Lade Inhalte...
Astronomie, Raumfahrt

Philae und Rosetta Draht zu "Philae" soll verbessert werden

«Hallo Erde! Kannst du mich hören?»: Ein Twitter-Beitrag nach Monaten der Stille verzückt die Welt. Beim zweiten Kontakt zum Lander «Philae» hat es etwas geholpert. Künftig sollen über 300 Millionen Kilometer hinweg mehr Daten kommen.

15.06.2015 18:01
«Philae»
dpa

Draht zu «Philae» soll verbessert werden

Raumfahrt-Experten wollen für einen besseren «Draht» zum Landeroboter «Philae» auf dem fernen Kometen «Tschuri» sorgen.

15.06.2015 17:55 Kommentieren
Astronomie, Raumfahrt

Rosetta Philae Komet Noch keine Antwort von "Philae"

Fünf Monate nach der Landung auf dem Kometen 67P versuchen die Wissenschaftler seit heute, Kontakt mit der verstummten Forschungssonde "Philae" aufzunehmen. Die Chancen für eine Kontaktaufnahme ist noch gering, noch gibt die Sonde keine Antwort.

12.03.2015 08:35
Astronomie, Raumfahrt

Philae Komet Rosetta Warten auf ein Signal von "Philae"

Seit gut zweieinhalb Monaten ist die Forschungssonde "Philae" auf der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko verschollen. Die Wissenschaftler hoffen, im Frühjahr ein Lebenszeichen zu bekommen. Dann könnte sich der schattige Landeplatz als Glücksfall erweisen.

Wirtschaft

Schott Mainzer Unternehmen auf Mission im All

Nach einer Durststrecke kann der Spezialglashersteller Schott wieder bessere Zahlen vorweisen. Das Unternehmen ist maßgeblich am Erfolg der "Rosetta"-Mission beteiligt - das wirkt sich allerdings kaum auf die Unternehmenszahlen aus.

Astronomie, Raumfahrt

Raumfahrt ESA Zurück zum Mond

Die europäische Raumfahrtorganisation ESA plant Missionen zum Mars, zum Mond und zur ISS und hofft, dass sich im späten Frühjahr das Mini-Labor "Philae" von der Oberfläche des Kometen zurückmeldet.

Astronomie, Raumfahrt

Rosetta-Mission "Philae" sendet Bilder vom Kometen

Nach mehreren Hopsern scheint das Landegerät "Philae" stabil auf der Oberfläche des Kometen "67/Tschurjumov-Gerasimenko" zu sitzen – jedoch nicht am geplanten Ort. Wie lange die Batterien halten, ist derzeit unklar.

Astronomie, Raumfahrt

Rosetta und Philae Erste Kometen-Landung geglückt

Jubel bei der ESA: Erstmals in der Raumfahrtgeschichte gelingt die Landung auf einem Kometen. Begeisterte Stimmen zur Rosetta-Mission.

12.11.2014 18:24
Astronomie, Raumfahrt

"Rosetta"-Mission Public Viewing: Landung auf dem Kometen

Am morgigen Mittwoch soll "Philae", das Landegerät der Raumsonde "Rosetta" auf einem Kometen aufsetzen. In der Darmstädter Centralstation können Besucher das Geschehen bei einem Public Viewing verfolgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen