Lade Inhalte...
Kolumnen

Kolumne Und dann kaufen wir Barcelona

Berlin bekommt einen zusätzlichen Feiertag. Warum nur einen? Nach meiner Rechnung würden mehr freie Tage einen wirtschaftlichen Boom auslösen.

Politik

Hohenschönhausen Bürgerrechtler besorgt wegen Streit um Knabe

Führende Vertreter der DDR-Bürgerrechtsbewegung setzen sich kritisch mit den Vorkommnissen um die Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen auseinander.

Politik

Hohenschönhausen Kurzes Comeback von Hubertus Knabe

Der Ex-Direktor der Stasi-Gedenkstätte in Berlin Hubertus Knabe erzielt einen juristischen Zwischenerfolg.

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Politik

DDR-Bürgerrechtler Von Verbitterungsenergien und Betriebsunfällen

Unter einstigen DDR-Bürgerrechtlern und Oppositionellen rumort es – woher rühren die Konflikte?

Pamina, umlauert, aber auch sanft beschienen.
Theater

Mozart Bei Lichte betrachtet

Eine höchst unterhaltsame „Zauberflöte“ am Staatstheater Darmstadt.

Hubertus Knabe
Politik

Stasi-Gedenkstätte Entlassener Direktor klagt gegen Kündigung

Hubertus Knabe wird vorgeworfen, als Direktor der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen nicht entschieden genug gegen sexuelle Belästigung vorgegangen zu sein. Nun klagt Knabe gegen seine Kündigung.

11.10.2018 16:23
Stasiopfer-Gedenkstätte Hohenschönhausen
Politik

Hohenschönhausen Direktor Hubertus Knabe abgesetzt

Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung von Frauen verliert auch Direktor Hubertus Knabe seinen Posten in der Gedenkstätte Hohenschönhausen - obwohl es keine haltbaren Vorwürfe gegen ihn gibt.

Politik

Hohenschönhausen Wegen Belästigungsvorwürfen beurlaubt

Der Direktor der Stasiopfer-Gedenkstätte zieht in der Affäre um seinen Vize erste Konsequenzen.

Hohenschönhausen
Politik

Hohenschönhausen Sexismus in der Chefetage?

Der Stiftungsrat der Stasiopfer-Gedenkstätte Hohenschönhausen wird sich mit den Vorwürfen sexueller Belästigung beschäftigen.

Klassenfoto
Wissen

Lehrerbildung „Zählt an den Fingern wie ein kleines Kind“

Der Lehrermangel ist nicht erst seit ein paar Jahren eklatant. Schon im 18. Jahrhundert wurden händeringend Pädagogen gesucht – mit teils haarsträubend niedrigen Ansprüchen an die Bewerber.

Mauerbau
Politik

DDR „Da zeigt sich eine unglaubliche Wut“

Der Historiker Kowalczuk über Rechtspopulismus bei der DDR-Aufarbeitung und den Umgang mit ehemals Verfolgten.

Gedenkstaette Berlin-Hohenschoenhausen
Politik

Gedenkstätte Hohenschönhausen Förderverein „demaskiert sich selbst“

Der SPD-Politiker Wolfgang Thierse kritisiert den geplanten Ausschluss eines Bürgerrechtlers aus dem Förderverein der Gedenkstätte im früheren Stasiknast.

Otto Walkes
Leute

Otto Waalkes Ein Holladihiti auf Susi Sorglos

Am Sonntag wird Otto Waalkes 70 Jahre alt, der Mann, der seine eigenen Witze zu überholen versteht. Vier Würdigungen.

Mobiles Grünes Zimmer
Frankfurt

Sommer in Frankfurt Grüne Zimmer sollen vor Hitze schützen

Die Stadt Frankfurt kauft zusätzliche Pflanzenwände, um dem Klimawandel zu trotzen. Damit bedacht werden die Stadtteile Bockenheim, Riedberg und Seckbach.

Hohenschönhausen
Politik

Hohenschönhausen Knabe setzt Zusammenarbeit mit Förderverein aus

Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte Hohenschönhausen, beendet die Zusammenarbeit mit dem Förderverein. Grund sind die Debatten um den AfD-nahen Vorsitzenden Jörg Kürschner.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen