Lade Inhalte...
App Tinder
Wirtschaft

Tinder Dating-App Mitgründer verklagen Tinder-Konzern

Bei der Dating-App Tinder ziehen Mitarbeiter der ersten Stunde vor Gericht. Der Mutterkonzern habe sie mit frisierten Finanzdaten hinters Licht geführt und sie um Milliarden Dollar geprellt, so der Vorwurf.

16.08.2018 10:02 Kommentieren
Landgericht Kiel
Geld, Recht

Gerichtsurteil Kunde muss bei Bankbetrug ohne Eigenverschulden nicht haften

Betrügern gelingt es immer wieder, an die Daten von Bankkunden zu kommen. Im Schadensfall stellt sich die Frage: Haftet das Geldinstitut oder der Kunde?

09.08.2018 13:59 Kommentieren
Bundespolizei
Politik

„Racial Profiling“ Personenkontrolle wegen Hautfarbe rechtswidrig

Wenn sich die Polizei einen Ausweis zeigen lässt und die Hautfarbe spielt dabei eine Rolle, muss sie gute Gründe für die Kontrolle haben. Liegen die nicht vor, verstößt sie gegen das Grundgesetz.

08.08.2018 06:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

US-Bürger verklagen nach Flugzeugunglück Aeroméxico

Eine Woche nach einem Flugzeugunglück in Mexiko haben elf US-Bürger, die an Bord der Maschine waren, Klagen gegen die Fluggesellschaft Aeroméxico eingereicht. Bei den Klägern handele es sich um drei Familien und einen Mann aus Chicago, teilte die Anwaltskanzlei mit.

08.08.2018 04:59 Kommentieren
Sozialamt
Geld, Recht

BGH-Urteil Ämter müssen über Sozialleistungen lückenlos beraten

Menschen in schwierigen Lebenslagen können an vielen Stellen Hilfe bekommen - aber genau das wird manchmal zum Problem. Welche Ansprüche habe ich? Und wohin muss ich mich wenden? Ein Urteil stellt klar: Bei Fehlern ist nicht automatisch der Versicherte der Dumme.

02.08.2018 16:11 Kommentieren
Kreuzfahrtschiff in Hamburg
Reise-Recht

Recht auf Reisen Reederei darf bei Visaregeln an Konsulat verweisen

Bei Kreuzfahrten passieren Reisende meist gleich mehrere Ländergrenzen. Deutsche und österreichische Passagiere werden von den Reedereien über die geltenden Visabestimmungen aufgeklärt. Für Reisende anderer Nationalitäten gelten andere Regeln.

10.07.2018 04:52 Kommentieren
Rechtsstreit
Rhein-Main

Hanau Aussteiger darf Firma „Sekte“ nennen

Der ehemalige Mitarbeiter Sascha Erdmann darf seine ehemalige Firma als „Sekte“ bezeichnen, urteilt das Frankfurter Oberlandesgericht.

Grabsteine
Geld, Recht

Beerdigungskosten Bei Sozialbestattungen kann Anspruch auf Grabstein bestehen

Grabstein oder Holzkreuz? Was ist angemessen? Diese Frage stellt sich vor allem bei sogenannten Sozialbestattungen immer wieder. Da hier die Sozialämter die Bestattungskosten auf Antrag übernehmen, wird mitunter spitz gerechnet. Doch das ist nicht immer zulässig.

29.06.2018 13:04 Kommentieren
Bundesgerichtshof
Netz

Facebook Tendenz der Richter gibt Angehörigen Hoffnung

Wer erbt Daten im Netz? Eine Frau kämpft um Zugang zum Facebook-Account ihrer toten Tochter. Eine erste Tendenz der Richter des BGH dürfte den Angehörigen Hoffnung geben.

Enteisung
Reise-Recht

Pflichten einer Airline Bei Flugverspätung wegen Enteisung wird Entschädigung fällig

Winterzeit ist auch Enteisungszeit an Flughäfen. Da kann es schon mal zu Verzögerungen im Flugverkehr kommen. Außergewöhnliche Umstände sind das nicht, entschied ein Gericht und sprach einer Klägerin Entschädigung zu.

12.06.2018 04:52 Kommentieren
Studieren im Ausland
Steuer-Tipps

Musterklage eingereicht Auslandssemester beim Finanzamt angeben

Ein Auslandssemester verursacht für Studenten meist erhebliche Kosten. Schließlich besteht für die Lebensführung ein Mehraufwand. Laut einer Steuerrechtsexpertin lohnt es sich, die Ausgaben beim Finanzamt geltend zu machen - notfalls auch mit einem Einspruch.

30.05.2018 04:40 Kommentieren
Verspätung
Reise-Recht

Urteil Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen

Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch eine Zeitzugabe von zweieinhalb Stunden manchmal nicht aussreicht, zeigt ein Urteil aus Frankfurt.

25.05.2018 15:40 Kommentieren
Lehrerin mit Kopftuch
Politik

Islam in Deutschland Nur ohne Kopftuch

Ein Berliner Gericht weist die Klage einer muslimischen Lehrerin ab.

Römerberg in Frankfurt
Kriminalität, Gericht

Amtsgericht Frankfurt Hundehalter haftet für Bisse

Ein Hund verteidigt sein Revier, im konkreten Fall ein Hotelzimmer. Der Hundehalter haftet nun für die Bisse. Doch der Gebissene trägt eine Mitschuld.

Kündigung nach Facebook-Hetze
Recht im Beruf

Ausländerfeindlicher Spruch Kündigung wegen Facebook-Hetze in Dienstkleidung rechtmäßig

Was im Internet passiert, bleibt nicht zwingend im Internet. Das gilt erst recht für Hetze gegen Ausländer und für andere Vergehen oder Geschmacklosigkeiten. In manchen Fällen müssen Täter sogar mit einer fristlosen Kündigung rechnen, zeigt ein Urteil.

25.04.2018 13:26 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen