Lade Inhalte...
Goethe-Universität
Wohnen in Frankfurt

Wohnen in Frankfurt Wohnraum für Studierende in Frankfurt gesucht

Viele Studenten in Frankfurt sind noch ohne Zimmer. Rechnerisch gibt es für gerade einmal sieben Prozent der Studierenden ein Zimmer in einem Wohnheim des Studentenwerks oder eines kirchlichen Trägers.

Stadtentwicklung in Hanau
Rhein-Main

Hanau Kompromiss im Parkplatzstreit

Parkplätze an der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Hanau sollen einem Platz mit Kunstwerk weichen. Im Streit um die Erneuerung des Areals zeichnet sich jetzt ein Kompromiss ab.

Kultur

Antisemitismus In der Mitte der Gesellschaft

Wegweisend: Die Evangelischen Kirchen stellen sich in einer neuen Broschüre ihrem Umgang mit dem Antisemitismus.

Deutschland und die Welt

Massaker in Texas: Pence trauert mit Angehörigen der Opfer

US-Vizepräsident Mike Pence hat das Massaker in einer Kirche in Texas als entsetzliche Tat bezeichnet. „Vor drei Tagen ist das Böse in eine kleine Stadt und eine kleine Kirche eingefallen“, sagte Pence während einer Gedenkveranstaltung

09.11.2017 11:50 Kommentieren
Texas
Panorama

Texas Amokläufer flüchtete offenbar aus Psychiatrie

Der texanische Massenmörder Devin Kelley wurde wohl bereits vor Jahren in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Er galt schon damals als gefährlich.

08.11.2017 08:43 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Trump will auch nach Texas nicht am Waffenrecht rütteln

US-Präsident Donald Trump sieht auch nach dem Massaker in einer Kirche in Texas keine Veranlassung, über eine Änderung des Waffenrechts in Amerika nachzudenken. Trump sagte in Seoul, wäre der Schütze am Sonntag nicht von einem anderen Bewaffneten aufgehalten

07.11.2017 12:08 Kommentieren
Kelly Clarkson
Leute

US-Sängerin Kelly Clarkson über das Massaker von Texas

Ein junger Mann eröffnet in einer texanischen Kirche das Feuer und tötet 26 Menschen, darunter auch Kinder. Sängerin Kelly Clarkson und ist fassungslos. Sie befürchtet, dass Menschen abstumpfen angesicht der Gewalt.

07.11.2017 08:38 Kommentieren
Greg Abbott
Politik

Texas Suche nach dem Tatmotiv

Nach dem Kirchen-Massaker in Texas sind viele Fragen offen.

07.11.2017 07:55 Kommentieren
Texas
Panorama

Blutbad in Texas Attentäter hätte keine Waffe kaufen dürfen

Die US-Luftwaffe hatte die Vorstrafe des Texas-Attentäters wohl nicht in die FBI-Datenbank eingetragen. Der Ex-Soldat hätte nach seiner Verurteilung durch das Militärgericht keine Waffe kaufen dürfen.

07.11.2017 07:19 Kommentieren
Panorama

Sutherland Springs Todesschütze von Texas hatte Familienstreitigkeiten

Mann erschießt mehrere Menschen in US-Kirche

9. Update Wieder sorgt eine Bluttat in den USA weltweit für Entsetzen. Ein Mann eröffnet das Feuer in einer Kirche und tötet 26 Gläubige. Der Täter soll Probleme mit seiner Familie und seiner Schwiegermutter gehabt haben.

06.11.2017 19:00 Kommentieren
Tod in Las Vegas
Hintergrund

Fragen und Antworten Ändert sich jetzt etwas am US-Waffenrecht?

Nach dem Massaker in einer Kirche in Texas mit 26 Toten wird in den USA wieder über schärfere Waffengesetze diskutiert. Wichtige Fragen im Überblick:

06.11.2017 17:50 Kommentieren
Schüsse in Las Vegas
Hintergrund

Hintergrund Die schlimmsten Massaker von Einzelschützen in den USA

Das Massaker in einer Kirche in Texas ist nach Angaben der Behörden die schlimmste Tat eines einzelnen Schützen in der modernen Geschichte des US-Bundesstaates. Ein Überblick über andere schwere Taten in den USA:

06.11.2017 16:44 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Angeheiratete Verwandte des Täters besuchten Kirche in Texas

Angeheiratete Familienmitglieder des Täters von Sutherland Springs haben in der Vergangenheit öfter die Kirche besucht, in dem der Mann ein Massaker angerichtet hat. Bei der Tat waren sie aber nicht im Gottesdienst.

06.11.2017 16:02 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Rätsel um Motiv hinter dem Kirchenmassaker von Texas

Das Motiv hinter dem Massaker mit 26 Opfern in der Kirche von Sutherland Springs in Texas gibt Rätsel auf. Als Täter wurde ein 26-Jähriger aus dem Nachbarort identifiziert.

06.11.2017 14:09 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Mindestens 26 Tote durch Schüsse in US-Kirche

Ein Mann hat während eines Gottesdienstes in einer Kirche in Texas mindestens 26 Menschen getötet und 20 weitere verletzt. Die Opfer sind nach Behördenangaben zwischen 5 und 72 Jahre alt. Der Schütze ist tot.

06.11.2017 07:02 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum