Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Iren stimmen über Verfassungsänderung zu Abtreibung ab

Die Iren stimmen heute über die Streichung des Abtreibungsverbots in der Verfassung ihres Landes ab. Im katholisch geprägten Irland gilt eines der strengsten Verbote von Schwangerschaftsabbrüchen in der Europäischen Union.

25.05.2018 04:52 Kommentieren
Alice Weidel
Netz

AfD und Kirche Pfarrer kontert Alice Weidel mit Predigt und Kopftuch

Ein Pfarrer in Aalen beendet seine Predigt gegen Alice Weidel, indem er sich symbolisch ein Kopftuch aufsetzt. Die Stuttgarter AfD legt mit einem Facebook-Post nach, zieht dafür aber den Spott der User auf sich.

Archbishop Philip Wilson arrives at Newcastle Local Court
Panorama

Australien Erzbischof soll Missbrauch vertuscht haben

Australischer Geistlicher schuldig gesprochen. Fast zeitgleich steht ein Vertrauter des Papstes ebenfalls vor Gericht.

Deutschland und die Welt

Gottesdienst erinnert an Opfer von Bahnunglück in Bayern

Nach dem schweren Bahnunglück mit zwei Toten und 14 Verletzten haben rund 200 Menschen an einem Trauergottesdienst in Aichach teilgenommen. Zu der Trauerfeier hatten die katholische und die evangelische Kirche gemeinsam eingeladen.

12.05.2018 12:52 Kommentieren
Markus Söder
Politik

Kreuzerlass Theologischer Rückenwind für Markus Söder

In einer Erklärung stellen sich über 20 Theologie-Lehrende bayerischer Prägung hinter die Kreuz-Verordnung von Markus Söder (CSU) – und gegen ihre Kirchenoberen.

Met-Gala 2018 - Rihanna
Leute

Modewelt Stars versammeln sich zur himmlischen „Met Gala“

Engelsflügel und tiefer Ausschnitt, Heiligenbilder auf hautengen Kleidern: Bei der Met-Gala in New York ließen sich die Stars von der katholischen Bildersprache inspirieren. Ob das dem Vatikan gefiel?

08.05.2018 11:34 Kommentieren
Demo fuer Alle Bildungsplangegner demonstrieren auf dem Schillerplatz in Stuttgart Befuerworter
Kultur

Antifeministische Netzwerke und „Demo für alle“ Wo sich „linksversifft“ und „Homolobby“ treffen

Von der „Frühsexualisierung“ bis zum „Genderwahn“: Der Soziologe Andreas Kemper spricht über Diskurskoalitionen von rechten Katholiken mit der Moon-Sekte und den Versuch, online aufzuklären.

Jürgen Klopp
Champions League

Champions League Unruhe in Liverpool, Spannung in Rom

Vor dem Champions-League-Match in Rom geraten sportliche Aspekte beim FC Liverpool beinahe in den Hintergrund. Die „persönliche Auszeit“ von Co-Trainer Zeljko Buvac sorgt für Unruhe. In Rom ist die Sicherheitslage vor dem Halbfinal-Rückspiel heikel.

01.05.2018 13:57 Kommentieren
Kolumnen

Kreuz-Pflicht Markus Söder, der Oberpopulist

CSU

Die bayerische Kruzifix-Aktion versucht, ein Zeichen zu setzen. Eine Rolle rückwärts, mit der der Freistaat die katholische Religion nutzt wie ein Vereinswappen. Die Kolumne.

Exorzismus
Panorama

Exorzismus Schlecht gerüstet im Kampf gegen den Teufel

In Rom geht diese Woche ein Kurs zu Ende, der die Grundlagen des Exorzismus vermitteln will. Beim Kampf gegen böse Geister sind die 27 Diözesen allerdings zurückhaltend. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Ökumenischer Jubiläumskreuzweg
Darmstadt

Darmstadt Einheit in Vielfalt

Prominente Kirchenvertreter beim 50. Ökumenischen Kreuzweg. Auch Oberbürgermeister Jochen Partsch beteiligt sich an der Prozession durch die Darmstädter Innenstadt.

Kommentare

Franziskus Papst für die Welt

Mit jedem Tag wird es unwahrscheinlicher, dass Franziskus mit seinem Reformprozess ans Ziel gelangt. Zwei große Kräfte sind dafür entscheidend.

Rhein-Main

Karl Lehmann Großes Herz, klarer Kopf

Karl Kardinal Lehmann

Der Kardinal Karl Lehmann war ein Bücherfresser, aber nie ein Bücherwurm. Was ihn umtrieb, waren die Fragen und die Nöte der Menschen. Ein Nachruf.

Karl Kardinal Lehmann
Hintergrund

Porträt Kardinal Lehmann war Brückenbauer und Modernisierer

Kardinal Karl Lehmann galt als einer der beliebtesten Bischöfe in Deutschland. Er war Brückenbauer, Buchautor, Fußballfan. Knapp zwei Jahre nach seinem Wechsel in den Ruhestand ist er gestorben.

11.03.2018 09:48 Kommentieren
Worms_Luther9
Panorama

Reformationstag Auch Hamburg gibt sich neuen Feiertag

Nach Schleswig-Holstein hat auch Hamburg den 31. Oktober als neuen Feiertag beschlossen. Niedersachsen und Bremen wollen folgen. Die Länder verweisen auf ein Ungleichgewicht zwischen Nord und Süd.

28.02.2018 17:29 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen