Lade Inhalte...
Salzburger Festspiele
Die Grünen
Politik

Die Grünen Anton Hofreiter will mehr Kapitalismuskritik

Der Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter möchte im neuen Grundsatzprogramm mehr Kapitalismuskritik sehen.

Frankfurt

Konferenz im Historischen Museum „Linke müssen Selbstkritik üben“

Tom Uhlig und Katharina Rhein über Antisemitismus in der politischen Linken und eine Konferenz im Historischen Museum.

1. Mai - Chemnitz
Politik

Vordenker der Neuen Rechten „Faschisten und Linke hatten eines gemeinsam: Sie waren anti-bürgerlich“

Thomas Wagner hat mit „Die Angstmacher“ ein Buch über die Vordenker der Neuen Rechten geschrieben. Ein Gespräch über rechte und linke 68er und wie ihre Ideen bis heute wirken.

Katja Kipping
Bundestagswahl 2017

Linke Katja Kipping ruft „Projekt 15 Prozent“ aus

Der frühere Linke-Vorsitzende Lafontaine wünscht sich eine linke Sammlungsbewegung. In der aktuellen Parteiführung hält man davon wenig. Dafür sollen die Linken deutlich mehr Wähler dazugewinnen.

13.01.2018 12:54 Kommentieren
Regionalkonferenz der SPD
Kommentare

SPD Viel Neustart, wenig Neues

Martin Schulz will seine Partei „neu aufstellen“. Scheitert er am Streit mit Olaf Scholz? Eher nicht. Ein Kommentar.

Olaf Scholz und Martin Schulz
Politik

SPD Kampfansage an Parteichef Schulz

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz stemmt sich gegen einen stärkeren Linkskurs der SPD - er bleibt aber noch in Deckung.

Andrea Nahles
Kunst

documenta 14 100 Tage Selbsterkenntnis

documenta 14

Eine Herausforderung für den Kopf, das Reflexionsvermögen und die Füße. Ein weiterer Rundgang durch Kassels soeben eröffnete documenta 14.

Theater

„Der fliegende Holländer“ in Mainz Die Anbetung der Goldbarren

Kapitalismuskritik und auch sonst so allerlei: „Der fliegende Holländer“, überanstrengt am Staatstheater Mainz.

Theater

„Früchte des Zorns“ am Thalia Hamburg Letzte Wahrheiten mit Luk Perceval

Luk Percevals Blick auf „Früchte des Zorns“ an Hamburgs Thalia-Theater setzt auf naheliegende Effekte. So kann aus dem Thema weltweite Migrationskrise schnell ein Allerweltstheater werden.

25.01.2016 15:37 Kommentieren
Frankfurt

Blockupy in Frankfurt Polizei räumt Fehler bei Blockupy-Protest ein

Polizeipräsident Gerhard Bereswill räumt bei der Bürger-Uni die falsche Einschätzung der Lage während der Blockupy-Proteste am 18. März in Frankfurt ein.

Frankfurt

Goethe-Universität zu Blockupy Blockupy und die Folgen

Rund acht Monate nach den Blockupy-Ausschreitungen diskutiert die Bürgeruniversität über Protest-Kultur und wirft einen Blick zurück auf den 18. März.

Rhein-Main

„Quer-Denken-Kongress“ in Friedberg Treffen der Verschwörungstheoretiker

Obskure Themen, rechte Kapitalismuskritik und eine Referentenliste, die sich wie das Who's who der deutschen Verschwörungstheoretiker liest: Gegen den „Quer-Denken-Kongress“ in Friedberg formiert sich ein breites Protestbündnis aus Parteien, Kirchen und linken Gruppen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen