Lade Inhalte...
SPD in Frankfurt
Frankfurt

GroKo-Debatte „Es geht um unser Überleben“

Die Frankfurter SPD-Linke diskutiert die Lage der Partei. Die Ex-Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti sieht nur „Reparaturen“ des Kapitalismus im Koalitionsvertrag.

Theater

Staatstheater Kassel Mühle des Kapitalismus

Emotional aufreibend: Janáceks „Jenufa“ am Kasseler Staatstheater.

Kunst

Andreas Gursky Konstruierte Realität

Londons Hayward-Galerie feiert ihren 50. Geburtstag mit einer großen Ausstellung des deutschen Fotografen.

Demonstration in Berlin, 1968
„Norwegian Sky“
Reise-Nachrichten

Ein Schlückchen Kuba Mit einem US-Schiff von Miami nach Havanna

Jahrzehntelang herrschte Eiszeit zwischen Kuba und den USA. Doch seit einiger Zeit steuern US-Reedereien wieder Havanna mit ihren Kreuzfahrtschiffen an. Die Amerikaner nutzen das Angebot gern. Aber wie viel Kuba kann man an nur einem Tag erleben?

30.01.2018 04:54 Kommentieren
Micha Brumlik
Frankfurt

Klapperfeld „Man will zeigen: Wir tun auch was gegen die Linken“

Vor zehn Jahren vermittelte Micha Brumlik zwischen linken Aktivisten und der Stadt Frankfurt. Das Ergebnis war die Einrichtung des selbstverwalteten Zentrums im ehemaligen Polizeigewahrsam „Klapperfeld“. Zehn Jahre später wollen konservative Politiker solche autonomen Zentren am liebsten schließen. Ein Gespräch.

Frankfurt
Gastbeiträge

Kapitalismus Braucht die Welt den Finanzsektor?

An die Stelle einer sozialen Marktwirtschaft ist eine antisoziale Wirtschaft getreten. Hier steht nicht mehr das Wohl der Bevölkerung, sondern das Wohl des Finanzsektors und einer reichen Elite im Vordergrund. Ein Essay von Mohssen Massarrat.

Apple-Hauptquartier
Kultur

USA Trumps Ideologen sitzen in Kalifornien

Stephen Bannon ist in Ungnade gefallen, seine Spießgesellen arbeiten weiter von der Westküste aus. Wie der US-Bundesstaat Kalifornien dem Präsidenten Donald Trump in die Hände spielt.

Philipp Jacks
Frankfurt

DGB-Neujahrsempfang Sorge um die Marktwirtschaft

DGB-Geschäftsführer Philipp Jacks warnt auf dem Neujahrsempfang in Frankfurt vor einem ungezügelten Kapitalismus. Einen neuen Stadtteil im Frankfurter Norden findet er gut.

Nicola Fuchs Schündeln
Wissen

Ökonomie Innovative Rechenkünstlerin

Eine Inspiration für viele: Für ihre Studien ist die Frankfurter Volkswirtin Nicola Fuchs-Schündeln mit dem renommierten Leibniz-Preis ausgezeichnet worden.

Southfork Ranch
Serien von damals

„Dallas“ Bye bye, Bobby

Bis zur Folge 223 hatte die Seifenoper „Dallas“ alles richtig gemacht: Raubtierkapitalismus und Bruderkampf vom feinsten. Aber dann...Unser wehmütiger Blick auf die großen Serien von damals.

Weihnachten
Leitartikel

Leitkultur Was mehr taugt als Heimattümelei

Glaube, Liebe und Hoffnung sind in Krisenzeiten lebensnotwendig. Sie dienen als Orientierung. Besser, als mit Heimattümelei anzukommen. Unser Leitartikel.

Herz-Jesu-Graffiti
Literatur

„Liebesroman“ Liebe in den Zeiten des Kapitalismus

Und glücklicherweise ist sie kostenlos: Die Kroatin Ivana Sajko erzählt versiert, präzise und mit Humor von Umbruchszeiten in ihrer Heimat.

Donald Trump
Klimawandel

Club of Rome „Das Kapital ist arrogant geworden“

Ernst Ulrich von Weizäcker, Co-Präsident des Club of Rome, spricht im Kurzinterview über den neuen Bericht.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum