Lade Inhalte...
Buch aus der Sammlung Artur Lauingers
Frankfurt

Raubkunst in Frankfurt Dubiose Erbstücke gesucht

Die Ausstellung „Legalisierter Raub“ im Historischen Museum erinnert an die Ausplünderung der Juden in der NS-Zeit. Jetzt können Frankfurter die Herkunft von Fundstücken recherchieren lassen.

Gedenkveranstaltung
Frankfurt-West

Gedenken „Was wissen Sie über das KZ Katzbach?“

Im Gallustheater wird an die Häftlinge in den Adlerwerken während des NS-Regimes erinnert.

Rödelheim
Frankfurt-West

Rödelheim Der Vertriebenen gedenken

Zur Eröffnung des Arthur-Stern-Platzes sind auch die Enkel des jüdischen Kaufmanns angereist.

Rödelheim
Frankfurt-West

Stadtentwicklung in Frankfurt Arthur-Stern-Platz in Rödelheim eröffnet

Im Frankfurter Stadtteil Rödelheim wird der neugestaltete Arthur-Stern-Platz eröffnet. Er ist nach einem jüdischen Kaufmann benannt, der im Dritten Reich fliehen musste.

Arthur Stern
Frankfurt-West

Rödelheim Erinnerung an Arthur Stern

Am Rödelheimer Bahnhof soll an die einst fest im Stadtteil verankerte jüdische Familie gedacht werden.

Lauinger
Frankfurt

Nachruf Gewitzter Kämpfer

Wolfgang Lauinger starb mit 99 Jahren. Der Frankfurter kämpfte für Homosexuelle, die wie er selbst wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt wurden.

General Patton
Wetterau

Bad Nauheim Patton, der General mit dem Bull Terrier

Der zweite Band „Amerikanische Spuren“ über die Bad Nauheimer Stadtgeschichte befasst sich mit dem hoch umstrittenen Vier-Sterne-General George S. Patton.

Offenbach

Offenbach Weltoffene Synagoge

Am 13. September gibt es einen Vortrag über das ehemalige Gebetshaus an der Goethestraße. Der Titel der Veranstaltung lautet: „Die Synagoge an der Offenbacher Goethestraße. Weltoffen, humanistisch und deutsch“.

Stolpersteine
Frankfurt

NS-Opfer 110 neue Stolpersteine

In Frankfurt werden in den nächsten Tagen viele neue Stolpersteine für NS-Opfer verlegt.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am... Kalenderblatt 2017: 11. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. April 2017:

11.04.2017 00:02 Kommentieren
Oswald Stein und Lee Edwards
Frankfurt

„Jüdisches Leben in Frankfurt“ Wenigstens die Kinder retten

Die Initiative „Jüdisches Leben in Frankfurt“ will an die Kindertransporte aus Nazi-Deutschland erinnern.

Frankfurt

Gedenkstunde Gegen das Vergessen

70 Besucher kommen ins Gallus-Theater, um an das frühere Konzentrationslager Katzbach zu erinnern. Sie fühlen sich einem gemeinsamen Ziel verpflichtet.

Niederländisches Königspaar
Leute

Deutschlandreise beendet Königspaar nimmt „so viel Energie“ mit

Straffes Programm und nicht nur Winken und Lächeln. Das niederländische Königspaar hat auf seiner mehrtägigen Reise durch drei ostdeutsche Bundesländer viel wissen wollen.

10.02.2017 16:08 Kommentieren
Politik

Holocaust-Gedenktag Beklemmend und würdevoll

Der Bundestag erinnert anlässlich des Holocaust-Gedenktages an die Opfer der Euthanasie. Bundestagspräsident Norbert Lammert kritisiert die Art der Aufarbeitung.

Politik

Nachruf Margot Honecker - Unbelehrbar bis zum Schluss

Die ehemalige Volksbildungsministerin der DDR und Frau von Staats- und Parteichef Erich Honecker ist mit 89 Jahren in Chile gestorben. Den meisten DDR-Bürgern ist vor allem ihre Unerbittlichkeit haften geblieben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen