Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Studie: Für Industrie ist Künstliche Intelligenz Schlüssel

Industrie-Unternehmen in Europa haben die Bedeutung Künstlicher Intelligenz als einen maßgeblichen Schlüssel-Faktor für ihren künftigen Erfolg erkannt. Im Schnitt erwarten die Unternehmen dadurch Umsatzzuwächse von 11,6 Prozent bis 2030.

24.09.2018 15:26 Kommentieren
Wirtschaft

Konjunktur Ohne Innovationen geht es nicht

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die Bundesbank prognostizieren ein robustes Wachstum, mahnen aber auch Versäumnisse der Wirtschaft an.

17.09.2018 15:28 Kommentieren
Roboter
Karriere-Nachrichten

Digitalisierung Deutsche sind auf neue Jobs noch nicht vorbereitet

Automatisierung und künstliche Intelligenz krempeln die Arbeit völlig um. Aber viele Menschen sind für die Jobs der Zukunft noch nicht genügend qualifiziert, warnt das WEF. Dabei gibt es jede Menge Chancen im Arbeitsmarkt.

17.09.2018 10:28 Kommentieren
Tatort: Tiere der Großstadt
TV-Kritik

„Tatort: Tiere der Großstadt“, ARD Heiliges Wesen, künstliche Intelligenz

Der Berlin-Tatort beschäftigt sich mit der Frage, ob ein Roboter zum Mörder werden kann.

„Smart Home“
Bauen, Wohnen

LG-Technik-Chef auf der IFA Künstliche Intelligenz bremst Wertverlust von Hausgeräten

Normalerweise sorgen Innovationen dafür, dass alte Geräte schnell an Wert verlieren. Doch auf smarte Hausgeräten muss dies nicht zutreffen. Der LG-Technik-Chef ist zumindest überzeugt: Die Künstliche Intelligenz verzögere einen Wertverfall.

03.09.2018 11:22 Kommentieren
Elektronikmesse IFA
Digital-Nachrichten

„Smart Home“ Intelligente Hausgeräte auf der IFA

Selbst den Toaster wird es noch erwischen: Hausgeräte sind vernetzt - und werden „intelligent“. Das Smart Home ist nicht neu, aber die Hersteller arbeiten an neuen Service-Angeboten. Sprachassistenten und Künstliche Intelligenz dürften die Entwicklung vorantreiben.

31.08.2018 15:52 Kommentieren
Sprachassistenten auf der IFA
Digital-Nachrichten

Studienergebnis Rund jeder Achte hat einen smarten Lautsprecher

Neue Technologien setzen die Trends in der Unterhaltungselektronik. So manche digitale Sprachassistenten setzen sich dabei bemerkenswert schnell im Markt durch. Aber auch Anwendungen für erweiterte Realität gewinnen an Bedeutung, wie eine Studie zeigt.

29.08.2018 15:10 Kommentieren
Roboter
Politik

Künstliche Intelligenz Angst vor dem Killer-Roboter

In Genf beraten UN-Mitgliedsstaaten über ein Verbot von autonomen Waffensystemen.

Unionsfraktionschef Volker Kauder
Politik

CDU Kauder will auf AfD-Wähler zugehen

Unions-Fraktionschef Volker Kauder will die AfD-Wähler zur CDU holen. Dafür brauche es „Gesprächsbereitschaft“.

25.08.2018 08:17 Kommentieren
Papierkorb
Times mager

Times mager Post von Abigail

Hunderte, ach was, tausende Frauen schreiben uns jeden Tag und jede Nacht an. Und sie haben fantastische Namen.

Flüchtlingskinder
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlinge Immer mehr Tote im Mittelmeer

In zwei Monaten sind mehr als 700 Menschen ertrunken. Spanien lenkt den Blick der EU auf Marokko, das bei der Verhinderung der Flucht nach Europa helfen soll. Die Regierung des Landes geht wenig zimperlich gegen Migranten vor.

Online-Bestellung
Digital-Nachrichten

Mit Paketverfolgung Web.de und GMX testen intelligentes Postfach

Alle Mails zu Online-Bestellungen, zum Sportverein und zu beruflichen Themen automatisch sortiert? Und Paketverfolgung direkt im Mailprogramm? - Das wollen GMX und Web.de mit intelligenten Postfächern möglich machen. Am 31.7. läuft das Testprogramm dazu an.

31.07.2018 11:35 Kommentieren
Stadtverordnetenversammlung, Römer, Frankfurt, Bild x von x
Frankfurt

Römerbriefe Masterpläne

Im kleinsten Kreis hat die Umweltdezernentin einen radikalen Plan entwickelt zum Umgang mit dem Müll. Die FR-Glosse aus dem Frankfurter Rathaus.

Menschliches Gehirn
Netz

Künstliche Intelligenz Hysterie und Hype um KI

Künstliche Intelligenz wird derzeit überschätzt. Man sollte lieber von Mustererkennung sprechen.

Frankensteins Monster
Reise-Nachrichten

Horror in Ingolstadt Auf den Spuren von Frankensteins Monster

Ein weltbekannter - wenn auch fiktiver - Sohn Ingolstadts ist kürzlich 200 Jahre alt geworden: Frankensteins Monster. Die Stadt thematisiert in einem Tourismus-Programm den Horror, künstliche Intelligenz, künstliches Leben und einen neuen Kunstbegriff.

26.06.2018 11:04 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen