Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

16-Jährige in Österreich wurde erstickt - Geständnis

Ein 19-Jähriger hat nach Justizangaben gestanden, in Österreich ein 16 Jahre altes Mädchen erwürgt zu haben. Angaben zu Motiv oder Tathergang habe er nicht gemacht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt.

14.01.2019 14:22
Neonazis in Halle
Rhein-Main

Polizei und Rechtsextreme Noch ein Polizist hat Kontakt zu Neonazis

2. Update Das rechtsextreme Netzwerk bei der Polizei ist offenbar größer als angenommen. Ein ehemals in Osthessen tätiger Beamter soll gewaltbereite Neonazis mit Informationen versorgt haben.

Frank Magnitz
Hintergrund

Fragen und Antworten Was steckt hinter dem Angriff auf den AfD-Politiker Magnitz?

Ein AfD-Politiker wird brutal attackiert. Mit Kopfwunden kommt er ins Krankenhaus. Ein Täter ist noch nicht gefasst. Magnitz hat die Klinik inzwischen verlassen.

10.01.2019 12:52 Kommentieren
Gerichtszentrum Frankfurt
Kriminalität, Gericht

Prozess in Frankfurt Abfalltüte beschäftigt Überfallkommando und Amtsgericht

Ein Frankfurter soll seine Mülltüte auf dem Fenstersims seines Nachbarn entsorgt haben. Anschließend soll der 48-Jährige mit einem Messer auf ihn losgegangen sein. Jetzt steht er vor Gericht.

Justizia
Kriminalität, Gericht

Landgericht Frankfurt Die Mutter aller Männerfragen

„Hure, ich werde dir zeigen, was ein richtiger Mann ist!“, sagte Yassine A., dann schlug und bedrängte er seine Schwägerin. Die wehrte sich erfolgreich - jetzt muss A. seine Männlichkeit vor dem Gericht beweisen.

Döbeln
Politik

Angriff auf Frank Magnitz AfD und Linke werden besonders häufig attackiert

Politiker aller Parteien verurteilen den Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz. Nicht nur die AfD wird immer wieder zum Ziel politisch motivierter Angriffe.

Gericht Frankfurt
Kriminalität, Gericht

Amtsgericht Frankfurt Wut im Vollrausch

Ein verurteilter Totschläger erweist sich vor dem Amtsgericht Frankfurt als Bewährungs-Totalversager.

Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Silvester in Hessen Mann verliert Auge durch Silvesterrakete

Ein 65 Jahre alter Mann wird in Trendelburg (Kreis Kassel) von einer Feuerwerksrakete getroffen und so schwer im Gesicht verletzt, dass er ein Auge verliert. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Justizia
Kriminalität, Gericht

Landgericht Wiesbaden Siebeneinhalb Jahre Haft für Bombenleger

Ein Mann will einen Nebenbuhler mit einer Bombe aus dem Weg räumen. Das Landgericht Wiesbaden verurteilt ihn wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis.

12.12.2018 20:06
RMV
Rhein-Main

Das bringt der Tag S-Bahn-Störung in Frankfurt beendet

2. Update Erneut Probleme im S-Bahn-Tunnel in Frankfurt +++ Heute fällt Urteil zu Fahrverbot in Darmstadt +++ Prozess: Räuber misshandelt Frau in Frankfurt +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Panorama

Bremen Mieter nach Polizeischüssen verurteilt

Ein Bremer Mieter provoziert einen Polizeieinsatz, bei dem eine Unbeteiligte verletzt wurde. In zweiter Instanz wird er dafür zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Kriminalität, Gericht

Bischofsheim Schwangere verletzt

Der Staatsanwalt wirft einem 23-Jährigen versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Er steht auch wegen versuchten Schwangerschaftsabbruchs vor Gericht.

22.10.2018 10:19
Angela Merkel und Volker Bouffier
Rhein-Main

Das bringt der Tag Merkel macht Wahlkampf für Bouffier

+++ Kanzlerin reist zu zwei Wahlkampfauftritten der Hessen-CDU +++ Opfer der Gesichtsverstümmelung will aussagen +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Spurensicherung
Hintergrund

Hintergrund Das „Horrorhaus“ von Höxter: Chronologie der Ereignisse

Das Landgericht Paderborn hat am Freitag ein Urteil zu den Geschehnissen im sogenannten Horrorhaus von Höxter gesprochen. Angeklagt wegen Mordes durch Unterlassen waren Wilfried W. (48) und seine Ex-Frau Angelika W. (49). Eine Chronologie der Ereignisse:

05.10.2018 15:06 Kommentieren
Gewalt an Frauen
Familie

Mehr Bundesförderung Frauen sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Bedrohung, Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord - Frauen werden in Deutschland oft Opfer von Gewalt. Aber nur wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Und nicht überall gibt es ausreichend Hilfsangebote.

18.09.2018 18:10

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen