18. Oktober 201719°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Jüdische Kulturwochen
Freizeit

Jüdische Kulturwochen in Frankfurt Die jüdische Gemeinde präsentiert sich

Länger, jünger, zeitgemäßer – so sollen die Jüdischen Kulturwochen 2017 sein. Von 15. Oktober bis 5. ovember präsentiert sich die jüdische Gemeinde Frankfurt kulinarisch, theatralisch und musikalisch modern.

Ausstellung in Frankfurt
Frankfurt

Ausstellungen Frankfurt prägte modernes Judentum

Das jüdische Frankfurt ist eine der acht Besonderheiten, die das neue Historische Museum zeigt.

Kreis Offenbach

Rödermark Erinnerung an Synagoge

Gedenkplakette wird am Tag der deutschen Einheit enthüllt

Platz der vergessenen Kinder
Frankfurt

Jüdisches Waisen- und Kinderhaus Frankfurt Schüler kämpfen gegen das Vergessen

Schüler der Carl-Schurz-Schule erinnern an das jüdische Waisen- und Kinderhaus in Frankfurt. Mit Worten und Musik kämpfen sie gegen den Alltagslärm an - und gegen das Vergessen.

Frankfurt

Juden in Frankfurt Jüdisches Leben in Frankfurt

Juden in Frankfurt

Oft ist von „Jüdischem Leben“ in Frankfurt die Rede. Doch wie sieht dieses Leben abseits von Klischees und Antisemitismusdebatten eigentlich aus? Eine Spurensuche.

Mark Krasnov
Rhein-Main

Wiesbaden Jüdische Religon als Schulfach

Mark Krasnov ist der erste Lehrer in Hessen, der den mosaischen Glauben an staatlichen Schulen unterrichtet.

Koptischer Papyruskodex
Kunst

Pergamonmuseum Berlin Oh wie schön ist Vielfalt

Das Berliner Pergamonmuseum zeigt eine Ausstellung über biblische Traditionen in der islamischen Welt.

Kirche
Kultur

Theologie Der Bibelstreit

Die Bibel hat ein Altes und ein Neues Testament. Warum? Und soll das so bleiben? Ein Streit unter Theologen stellt seit geraumer Zeit die Grundsatzfragen.

Literatur

Judentum und Christentum Es ist nicht nur ein Gott

Muss die Religionsgeschichte umgeschrieben werden? Eine wegweisende Debatte über das antike Judentum und das Verhältnis zum Christentum.

Hamas-Kämpfer
Politik

Nach Anschlag in Jerusalem Israel beschränkt Zutritt zum Tempelberg

Vor einer Woche kam es am Tempelberg zu einem blutigen Anschlag. Aus Sorge vor einer neuen Eskalation der Gewalt gewährt Israel jetzt nicht mehr allen Muslimen Zugang zu der heiligen Stätte.

21.07.2017 11:12 Kommentieren
Hebron
Kultur

Unesco Hebron ist Weltkulturerbe

Die Altstadt von Hebron ist nach einem palästinensischen Antrag jetzt Welterbestätte, das hat die Unesco festgelegt. Viele Israelis reagieren empört - und haben prominente Unterstützung.

08.07.2017 14:56 Kommentieren
Jüdische Sportler
Frankfurt

Vandalismus Ausstellung erneut beschädigt

Erneut sind Figuren jüdischer Sportlerinnen und Sportler am Rathenauplatz zerstört worden. Diesmal trifft es die Figur der Leichtathletin Gretel Bergmann.

Deutschland und die Welt

Hohe Haftstrafen für Mitglieder von französischer Dschihadistenzelle

Mehrere Mitglieder einer in Frankreich zerschlagenen Islamistenzelle sind von einem Pariser Gericht mit Haftstrafen von bis zu 28 Jahren bestraft worden. Im Mittelpunkt der Anklage stand ein Anschlag auf ein jüdisches Geschäft in einem Pariser

23.06.2017 08:20 Kommentieren
Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa
TV-Kritik

Antisemitismus-Doku in der ARD Der Hass auf Juden in Europa

Nach aufgeregter Debatte zeigt die ARD doch den Film „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“.

Frankfurt

Anne Frank-Tag Frankfurt Eisbären, Elisabeth und andere Superhelden

Anne Frank-Tag

Wie lässt sich die Welt retten? Comics, Kunst und andere Aktionen gehen dieser Frage am ersten Anne-Frank-Tag in Frankfurt nach.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum