19. September 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Wir werden unter Regen warten
Theater

Staatstheater Wiesbaden Tote erzählen ihre Geschichte

„Wir werden unter Regen warten“: ein Abend über Flüchtlinge, ihre Biografien und ihr Sterben im Mittelmeer.

Schmitz
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Erinnerung an eine Mutige

Vor 40 Jahren starb Elisabeth Schmitz. Sie setzte sich schon vor dem Zweiten Weltkrieg für die Juden und gegen die Nationalsozialisten ein.

Frankfurt

Juden in Frankfurt Jüdisches Leben in Frankfurt

Juden in Frankfurt

Oft ist von „Jüdischem Leben“ in Frankfurt die Rede. Doch wie sieht dieses Leben abseits von Klischees und Antisemitismusdebatten eigentlich aus? Eine Spurensuche.

Charlottesville
Politik

Rassismus in den USA Netanjahu sieht über Trumps Schwachstellen hinweg

New York

Die Neonazi-Aufmärsche in den USA verstören viele israelische Juden, doch ihr Premier Benjamin Netanjahu lässt Kritik an Donald Trump nicht zu.

Konzentrationslager Auschwitz
Literatur

Holocaust Willige Vollstrecker in Europa

Christian Gerlachs Geschichte der Vernichtung der europäischen Juden weist der zeitgeschichtlichen Forschung neue Perspektiven.

Kirche
Kultur

Theologie Der Bibelstreit

Die Bibel hat ein Altes und ein Neues Testament. Warum? Und soll das so bleiben? Ein Streit unter Theologen stellt seit geraumer Zeit die Grundsatzfragen.

Tempelberg in Jerusalem
Hintergrund

Heilig für Juden und Muslime Der Tempelberg in Jerusalem

Der Tempelberg liegt in der Altstadt Jerusalems. Juden und Muslimen gilt er gleichermaßen als bedeutendes Heiligtum. Vor fast zwei Jahren entzündete sich eine neue palästinensische Anschlagswelle an der Frage, wer den Hügel besuchen und dort beten darf.

28.07.2017 16:11 Kommentieren
Gretel Bergmann
Leichtathletik

Olympia-Ausschluss 1936 Hochspringerin Bergmann im Alter von 103 Jahren gestorben

Die Nazis verhinderten, dass die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann bei den Olympischen Spielen 1936 antreten konnten. An ihrer Stelle wurde ein als Frau verkleideter Mann nominiert. Nun ist Bergmann im Alter von 103 Jahren gestorben.

26.07.2017 14:43 Kommentieren
Gretel Bergmann
Leichtathletik

Leichtathletik Gretel Bergmann ist tot

Gretel Bergmann war 1936 die beste Hochspringerin der Welt, aber die Nazis verhinderten den Start der Jüdin bei den Olympischen Spielen. Jetzt starb sie im Alter von 103 Jahren in New York.

26.07.2017 13:42 Kommentieren
Jerusalemer Altstadt
Hintergrund

Analyse Tempelberg-Krise birgt weiter Sprengkraft

Israel will den gefährlichen Streit mit den Palästinensern um den Jerusalemer Tempelberg rasch entschärfen. Deshalb gibt Netanjahu nach und lässt umstrittene Metalldetektoren wieder abbauen. Alternative Überwachungsmethoden lehnen die Palästinenser aber ebenfalls ab.

25.07.2017 15:53 Kommentieren
Kolumnen

Judenfeindlichkeit Kakophonie des Antisemitismus

Antisemitismus

Judenfeindlichkeit scheint überall unsichtbar zu werden. Man muss aber nur genau hinschauen und hinhören, um sie zu entdecken.

Israel
Hintergrund

Hintergrund Der Tempelberg in Jerusalem

Der Tempelberg liegt in der Altstadt Jerusalems. Juden und Muslimen gilt er gleichermaßen als bedeutendes Heiligtum. Vor fast zwei Jahren entzündete sich eine neue palästinensische Anschlagswelle an der Frage, wer den Hügel besuchen und dort beten darf.

21.07.2017 12:36 Kommentieren
Thementag "Jüdisches Rödelheim", Brentanopark, Frankfurt, Bild x von 8
Frankfurt-West

Brentanopark Frankfurt Das jüdische Leben in Rödelheim

Das Petrihaus und der Geschichtsverein haben bei einem Thementag im Brentanopark an die einstige jüdische Gemeinde erinnert. Es gab Vorträge etwa zur alten Synagoge.

Starzacher
Rhein-Main

Ehrung Karl Starzacher Ausplünderung aufgearbeitet

Ex-Finanzminister Karl Starzacher wird als „Mensch des Respekts“ ausgezeichnet.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum