Lade Inhalte...
Grosny
Kultur

Navid Kermani „Die Gräben werden tiefer“

Ein Gespräch mit Navid Kermani über seine Reisetagebuch „Entlang den Gräben“, das in Ostdeutschland und Polen, in Russland und im Iran entstand.

Dorothee Lottmann-Kaeseler
Wiesbaden

Wiesbaden Forschen gegen das Vergessen

Dorothee Lottmann-Kaeseler beschäftigt sich mit den Lebensgeschichten hiesiger Juden.

Offenbach

Offenbach Jüdische Fußballkarrieren

Die Autoren des Buches „Wenn ich widderkomm, möchte ich die Kickers als deutsche Meister seh’n" präsentieren ihre Recherchen im Politischen Salon.

Literatur

Rolle der Wehrmacht Er solle die Angelegenheit jetzt der SS überlassen

Hitler (l.) und Mussolini in Rom

Der 14. Band des Großwerks zur „Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden“ blickt auf Südosteuropa und Italien.

Auschwitz-Birkenau
Zweiter Weltkrieg

Auschwitz-Überlebende „Ich bin zum Leben verurteilt“

Anna Nussbächer ist Jüdin. Mit 14 Jahren wurde sie deportiert. Bis heute fällt es ihr schwer, über die Zeit im Konzentrationslager zu reden. Eine Begegnung.

Juden in Frankfurt
Frankfurt

Bildungseinrichtung Neue Jüdische Akademie

Der Magistrat der Stadt Frankfurt und der Zentralrat der Juden sind sich einig über das Gelände und die Finanzierung für den Bau einer Jüdischen Akademie.

Charles Maurras
Kultur

Faschismus Diese vermaledeiten runden Jahrestage

Der Geburtstag eines Antisemiten ist kein Grund zu feiern, aber Anlass, der Geschichte und Aktualität des Faschismus zu gedenken.

Kolumnen

Kolumne Alte Masche

Rechtspopulisten loben Israel gerne - etwa für die Abschiebung von afrikanischen „Eindringlingen“. Das gefällt nicht allen Israelis.

Jüdische Versammlung in New York
Kultur

Interview „Man liebt die Juden, solange sie weit weg sind“

Hanno Loewy, Direktor des Jüdischen Museums in Hohenems, spricht über die Mär vom christlich-jüdischen Abendland, modernen Antisemitismus und ein Schweiz-Modell, das keine Seite wollte.

Kreis Groß-Gerau

Mörfelden-Walldorf KZ-Gedenkstätte geschändet

Margit-Horváth-Zentrum zur Erinnerung an KZ-Außenstelle wurde beschädigt

Gedenkstätte geschändet
Kriminalität, Gericht

Mörfelden-Walldorf KZ-Gedenkstätte geschändet

Unbekannte haben das Horváth-Zentrum auf dem ehemaligen Gelände des KZ-Außenlagers Walldorf beschädigt.

Auschwitz
Kommentare

Holocaust-Gesetz Polnischer Irrweg

Die polnische Regierung will all jene bestrafen, die Polen der Mitschuld an der Verfolgung von Juden bezichtigen, statt die Geschehnisse angemessen aufzuarbeiten. Ein Kommentar.

Paris, Frankreich
Politik

Antisemitismus Jagd auf Frankreichs Juden

In Frankreich nimmt die Zahl antisemitischer Attacken immer mehr zu. Präsident Macron geißelt sie als „Angriff auf die ganze Republik“.

Konzentrationslager Auschwitz
Politik

Polen Senat verabschiedet umstrittenes Holocaust-Gesetz

Der polnische Senat verabschiedet das umstrittene Gesetz zum Umgang mit dem Holocaust. Kritik kommt aus Israel.

01.02.2018 07:07 Kommentieren
Frankfurt

Frankfurt-Rödelheim Gedenken an das Unfassbare

Die Friedensinitiative Rödelheim erinnert an die Rolle der IG Farben bei der Ermordung von Juden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum