Lade Inhalte...
Jerusalem
Politik

Jerusalem und Westjordanland Netanjahu: Anschlag auf Siedler „Terrorakt einer Bestie“

Der Anschlag auf eine jüdische Siedlerfamilie folgte auf Unruhen, bei denen am Freitag drei Palästinenser getötet und rund 400 verletzt worden waren.

23.07.2017 10:21 Kommentieren
Jerusalem, Israel
Politik

Angriff auf dem Tempelberg Festnahme von Großmufti in Jerusalem

3. Update Die israelische Polizei nimmt Großmufti von Jerusalem fest. Der islamischer Würdenträger hatte gegen Absage des Freitagsgebets protestiert. Bei einem Angriff hatte es zuvor mehrere Tote gegeben.

14.07.2017 07:59 Kommentieren
Holocaust History Museum in Jerusalem
Politik

Israel Nazi-Vorwürfe gegen Deutschland inakzeptabel

Israel hat sich in der Diskussion um die Nazi-Vorwürfe gegen Deutschland klar positioniert. Der Sprecher des Außenministeriums gab an, das Land verurteile derartige Vergleiche.

22.03.2017 15:07 Kommentieren
Panorama

Posse in Israel Ikea entschuldigt sich für Katalog ohne Frauen

Der neue Ikea-Katalog sorgt für Aufregung in Israel. Konkret geht es um eine zusätzliche Broschüre für strengreligiöse Juden - die ohne Frauen und Mädchen auf den Bildern auskommt.

17.02.2017 23:24 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Perus Ex-Präsident Toledo auf der Flucht - Israel lehnt Aufnahme ab

Der mit internationalem Haftbefehl gesuchte peruanische Ex-Präsident Alejandro Toledo ist weiterhin auf der Flucht. Israels Regierung versicherte, dass sie dem der Korruption bezichtigten Ex-Staatschef die Einreise verweigern werde. «Toledo wird nur nach Israel kommen können, wenn seine Angelegenheiten in Peru geklärt sind», teilte ein Sprecher des israelischen Außenministeriums mit. In Peru war zuvor berichtet worden, der 70-Jährige plane, sich nach Israel abzusetzen. Dem Ex-Präsidenten wird vorgeworfen, Bestechungsgelder angenommen zu haben.

13.02.2017 03:16 Kommentieren
Labourers work at a construction site in the Israeli settlement of Maale Adumim
Politik

Israel Gesetz befeuert Nahostkonflikt

Israel legalisiert wilde Siedlungen in der Westbank, damit droht den Palästinensern die Enteignung. Das nationalrechte Lager wähnt sich seinem Ziel einen großen Schritt näher.

Deutschland und die Welt

Israel billigt umstrittenes Siedler-Gesetz

Israels Parlament hat ein umstrittenes Gesetz gebilligt, mit dem Tausende von Siedlerwohnungen auf palästinensischem Privatland legalisiert werden. 60 der 120 Abgeordneten stimmten für das Gesetz, 52 votierten dagegen. Rund 4000 Wohnungen israelischer Siedler im besetzten Westjordanland werden mit dem Gesetz rückwirkend genehmigt, obwohl sie widerrechtlich auf privaten Grundstücken von Palästinensern gebaut wurden. Vorgesehen ist eine Entschädigung der rechtmäßigen Besitzer. Das höchste Gericht könnte das Gesetz noch kippen.

06.02.2017 22:04 Kommentieren
Politik

Israel: Räumung von nicht genehmigter Siedlung mit Gewalt

Bei der Räumung der israelischen Siedlung Amona im Westjordanland ist es zu gewaltsamen Konfrontationen gekommen. 15 Polizisten seien verletzt und vier Menschen festgenommen worden, teilte eine Polizeisprecherin mit.

01.02.2017 15:18 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Israel billigt vor Räumung Amonas 3000 weitere Siedlerwohnungen

Ungeachtet internationaler Kritik hat Israel den Bau von 3000 neuen Siedlerwohnungen gebilligt. Ein Sprecher des Verteidigungsministers Avigdor Lieberman teilte am späten Dienstagabend mit, Lieberman habe dies mit Regierungschef Benjamin Netanjahu vereinbart. 2000 der Wohnungen dürften sofort errichtet werden. Vor einer erwarteten Räumung des nicht genehmigten Außenpostens Amona blockierten Siedler unterdessen am Morgen die Zufahrtsstraße zu dem Ort.

01.02.2017 07:40 Kommentieren
Politik

Syrien Israel will hundert syrische Waisenkinder aufnehmen

Die Regierung Netanjahu bricht ihre jahrelange Abschottung auf – auch um ihr Image aufzupolieren. Die Kinder sollen zunächst in Erziehungsheimen unterkommen.

Politik

Jerusalem Dämpfer für Israels Vorfreude

Der von Trump angekündigte Umzug der amerikanischen Vertretung nach Jerusalem kommt nicht so schnell wie von rechten Politikern erhofft. Trotzdem ist es eine Kampfansage an die Palästinenser.

Politik

Westjordanland Israel genehmigt neue Siedlungen

Rechte Politiker sehen sich durch neuen US-Präsidenten bestärkt und legen Pläne vor.

Politik

Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat die israelische Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit.

09.01.2017 18:00 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Verschärfte Sicherheit nach LKW-Anschlag in Jerusalem

Nach dem tödlichen Lastwagen-Anschlag in Jerusalem hat die israelische Polizei die Sicherheitskräfte in der Stadt in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit.

09.01.2017 10:50 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Anschlag in Israel nährt Sorge vor Eskalation 2017

Israelische Soldaten warten in einer Reihe vor einem Bus. Plötzlich kommt ein Lastwagen von der Seite und fährt mit großer Wucht in die Gruppe, es sind Teilnehmer eines Offizierskurses.

09.01.2017 10:50 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum