Lade Inhalte...
Leitartikel

Intersexualität Endlich gibt es das dritte Geschlecht

Intersexualität

Nun gibt es ein drittes Geschlecht. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Gleichbehandlung Intersexueller. Es müssen dringend weitere folgen. Der Leitartikel.

Bundesjustizministerin Katharina Barley
Politik

Intersexualität Kabinett billigt drittes Geschlecht im Geburtenregister

Intersexuelle Menschen bekommen die Möglichkeit, als Geschlecht „divers“ eintragen zu lassen. Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) erklärte: „Kein Mensch darf wegen seiner sexuellen Identität diskriminiert werden.“

15.08.2018 12:19 Kommentieren
Caster Semenya
Leichtathletik

Nach Semenya-Einspruch CAS eröffnet ein Schiedsgerichtsverfahren

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat den Einspruch der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya gegen eine Regel des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, Testosteron-Limits für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen einzuführen, angenommen.

19.06.2018 12:59 Kommentieren
Tag gegen Homophobie
Leute

Ise Bosch Eine ausgestreckte Hand für Bosch-Erbin

Gerade hat Ise Bosch ein Buch veröffentlicht – jetzt erhielt die Philanthropin den Deutschen Stifterinnenpreis.

Kreis Groß-Gerau

Kreis Groß-Gerau Gegen Homophobie

Am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT), am 17. Mai, gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen.

Sieger
Leichtathletik

Auftakt der Diamond League Deutsches Speerwurf-Trio in Doha: Alle über 90 Meter

Das deutsche Speerwurf-Trio Thomas Röhler, Johannes Vetter und Andreas Hofmann hat beim Diamond-League-Auftakt in Doha/Katar für ein Novum gesorgt. Erstmals in einem Leichtathletik-Wettkampf kamen die drei Ersten über 90 Meter.

04.05.2018 21:34 Kommentieren
Mittelpunkt
Leichtathletik

Das Aus für Semenya? IAAF führt Testosteron-Limit für Frauen ein

Schult Caster Semenya jetzt zur 5000-Meter-Läuferin um, nimmt sie künftig die Pille - oder hört sie ganz auf? Ein neuer Höchstwert für natürliches Testosteron begrenzt das Startrecht für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen.

26.04.2018 16:33 Kommentieren
Flüchtlingsunterkunft am Sportcampus Bockenheim
Frankfurt

LSBTIQ*-Geflüchtete Unterkunft für queere Flüchtlinge

Die Stadt Frankfurt richtet im neuen Jahr eine geschützte Bleibe für rund 20 queere Menschen ein. Die Geflüchteten sollen so vor Diskriminierung geschützt werden.

Demo für Vielfalt
Wiesbaden

Homo- und Transsexuelle in Wiesbaden Wiesbaden engagiert sich für Homo- und Transsexuelle

Die Stadt Wiesbaden will Homo- und Transsexuellen helfen und plant deshalb die Einrichtung einer LSBT*IQ-Koordinierungsstelle nach Münchner Vorbild.

Intersexuelle Person Vanja
Politik

Bundesverfassungsgericht Debatte um Umsetzung von Intersexuellen-Urteil

Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts zu Intersexuellen drängt Grünen-Politiker Volker Beck auf eine schnelle Umsetzung. Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats warnt vor Schnellschüssen.

09.11.2017 08:51 Kommentieren
Intersexualität
Politik

Intersexualität Das Recht auf ein eigenes Geschlecht

Intersexuelle Menschen können sich künftig mit einer eigenen Bezeichnung in offiziellen Registern eintragen lassen.

Geschlechtersymbole
Hintergrund

Hintergrund Intersexualität im Geburtenregister: Er, sie und er*sie?

Das Bundesverfassungsgericht drängt mal wieder auf eine Reform in Sachen Geschlechterfragen. Der Gesetzgeber hinkt hinterher. Dabei könnte es recht einfach sein.

08.11.2017 17:44 Kommentieren
Richter im Bundesverfassungsgericht
Familie

Änderung in Sicht Das dritte Geschlecht: Zeit für eine umfassende Reform?

Nicht nur „männlich“ oder „weiblich“ - wenn im Geburtenregister Geschlechter eingetragen werden, dann müssen es künftig drei Optionen sein. Das verlangt das Bundesverfassungsgericht. Verbände drängen auf weitere Änderungen.

08.11.2017 15:56 Kommentieren
BVG
Politik

Bundesverfassungsgericht Verfassungsrichter stärken Intersexuelle

Das Bundesverfassungsgericht fordert für intersexuelle Menschen die Möglichkeit, ein drittes Geschlecht ins Geburtenregister einzutragen.

08.11.2017 09:47 Kommentieren
Bäppi LaBelle
Frankfurt

Hessische Leitkultur „Heinz Schenk wäre neidisch“

Dreißig Jahre nach dem Ende von Heinz Schenks Kult-Show „Zum Blauen Bock“ will Bäppi La Belle sie auf seine Art neu interpretieren.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen