21. Oktober 201713°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Biene saugt Nektar
Wissen

Umwelt Insekten schwinden dramatisch

Es fällt zunächst nicht weiter auf, könnte aber schwere Folgen haben: In vielen Teilen Deutschlands schwinden die Insekten. Woran das liegt, ist allerdings nicht eindeutig geklärt.

19.10.2017 08:42 Kommentieren
Sähen
Wetterau

Friedberg Wiese der Artenvielfalt

Der Naturschutzbund schafft auf einer ehemaligen Brachfläche Lebensraum für Insekten.

Clematis
Garten

Für Insekten hilfreich Clematis orientalis erblüht zum Herbst

Unter den Clematis-Arten gibt es einige wenige, die erst im Herbst blühen. Über diese Spätblüher freuen sich nicht nur Menschen, sondern auch Bienen und Schmetterlinge.

09.10.2017 04:31 Kommentieren
Wiesbaden

Wiesbaden Naturvielfalt aus Menschenhand

Was machen die Streuobstwiesen in der Region besonders? Welche Aufgaben erfüllen sie für die Natur? Und welche Insekten tummeln sich dort? Darum geht es beim Vortrag am 10. Oktober.

Artenschutz in Deutschland
Frankfurt

Artenschutz in Frankfurt FR-Stadtgepräch zum Thema Artenschutz

Insekten sterben, Vögel verschwinden: Beim FR-Stadtgespräch im Senckenberg-Naturmuseum dreht sich heute alles um das Thema Artenschutz.

Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling
Frankfurt

Umweltveränderungen Beispiel Schmetterlinge: Artensterben ist dramatisch

Das Umweltnetzwerk BioFrankfurt weist auf das Artensterben hin. Viele Tiere mit speziellen Ansprüchen sind bereits verschwunden.

Palmengarten
Frankfurt

Palmengarten in Frankfurt Palmengarten lockt mit Gräsergarten

Der ursprüngliche Heidegarten im Frankfurter Palmengarten wurde von Wildkräutern überwuchert - und musste deshalb weichen. An seine Stelle ist jetzt ein Gräsergarten entstanden.

Mexiko
Panorama

Lebensmittel Heuschreckensalat? Oder lieber Mehlwurmkekse?

Die Lebensmitteltechnologin Birgit Rumpold hat schon viele Insekten probiert. Die Krabbeltiere gelten als ein Nahrungsmittel der Zukunft. Und wann gibt’s sie im Supermarkt um die Ecke?

Wahl
FR-Themencheck

FR-Themencheck Wie die Parteien die Landwirtschaft voranbringen wollen

Die deutsche Landwirtschaft steht vor einem Berg von Problemen, die bislang häufig negiert statt angepackt werden.

Hummel sammelt Nahrung an einem blühenden Rosmarinzweig.
Wissen

Nonicotinoide Weniger Nachwuchs bei den Hummeln

Pflanzenschutzmittel lässt die Hummel-Königinnen weniger Eier legen.

10.09.2017 16:06 Kommentieren
Asiatische Tigermücke
Medizin

Gekommen, um zu bleiben? Zehn Jahre Tigermücke in Deutschland

Sie ist klein und nervt. Sogar mehr als das: Die Asiatische Tigermücke kann gefährliche Viren übertragen. Vor zehn Jahren tauchten erste Exemplare in Deutschland auf. Auch in Rheinland-Pfalz stellen sich Experten dem Kampf gegen das Insekt.

24.08.2017 11:18 Kommentieren
EZB
Frankfurt-Ost

Europäische Zentralbank Außergewöhnliches Biotop rund um die EZB

„Paradies für Insekten und Vögel“: Am Fuß der Europäischen Zentralbank ist eine Naturfläche entstanden, auf der sich seltene Tierarten angesiedelt haben.

Silberfischchen
Bauen, Wohnen

Urteil Silberfischchen sind kein Mangel von Eigentumswohnung

Insekten sind in der Regel harmlos. Doch im Haus wollen wir sie nicht haben. Daher klagte die Käuferin einer Eigentumswohnung nach einem Befall von Silberfischchen vor Gericht. Durfte sie den Erwerb rückgängig machen?

24.07.2017 04:54 Kommentieren
Getreideernte in Hessen
Wirtschaft

Umwelt „Subventionen spielen eine unselige Rolle“

Umweltbundesamt-Chefin Maria Krautzberger über den Diesel-Skandal, Schadstoffe, Glyphosat und die deutsche Landwirtschaft.

Tierschutz in Hessen
Rhein-Main

Hochtaunus Gedeckter Tisch für Bienen

Der hessische Bauernverband will dem Artensterben von Insekten entgegenwirken. Landwirte legen dazu im Hochtaunuskreis 350 Blühstreifen an, in denen Bienen und Hummeln sich tummeln können.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum