Lade Inhalte...
SPD-Chefin Andrea Nahles
Hintergrund

Fragen und Antworten Läuft es jetzt rund beim Regieren?

Ist nach dem Zoff vor dem nächsten Streit? Die Koalition will nun wieder normal regieren. Nicht alle glauben, dass der Kompromiss zu Maaßen nachhaltig Ruhe schafft bei Schwarz-Rot.

24.09.2018 10:38 Kommentieren
Offizieller Wahlkampfauftakt SPD Hessen
Politik

SPD in Hessen Der Ärger gilt Horst Seehofer

Hessens SPD macht die Krise der Berliner Koalition schwer zu schaffen. Die Hauptverantwortung für das Maaßen-Chaos lastet Landeschef Thorsten-Schäfer Gümbel Innenminister Horst Seehofer an.

Politik

Nachspiel einer dubiosen Razzia

Österreichs Innenminister muss sich in der Verfassungsschutz-Affäre vielen Fragen stellen.

Rechtspopulismus
Kolumnen

Roberto Saviano Appell gegen das Schweigen

Überall in Europa formieren sich die Rechten. Jeder muss sich jetzt bekennen und für die Demokratie einstehen. Niemand kann sich mehr bedeckt halten. Die Kolumne.

Deutschland und die Welt

Innenminister appelliert an Waldbesetzer

Nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten im Hambacher Forst hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul an die Waldbesetzer appelliert, die Baumhäuser freiwillig zu verlassen - „damit nichts passiert“.

20.09.2018 08:08 Kommentieren
Horst Seehofer
Politik

Maaßen-Beförderung Horst Seehofer opfert einen SPD-Mann für seinen Schützling

Innenminister Horst Seehofer rechtfertigt die Beförderung des Noch-Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen - und brüskiert die Sozialdemokraten.

FILE PHOTO: French Interior Minister Gerard Collomb attends the questions to the government session at the National Assembly in Paris
Hambacher Forst
Politik

Hambacher Forst Polizeieinsatz und Proteste gehen weiter

Im Hambacher Wald werden Bäume gefällt, um Platz für schweres Gerät zu machen. Während der Innenminister und Gerichte die Räumungen als rechtmäßig verteidigen, kommt scharfe Kritik von der Opposition.

14.09.2018 18:46 Kommentieren
Bundestag
Politik

CSU Horst Seehofers neues Feindbild AfD

Innenminister Horst Seehofer kritisiert die AfD so scharf wie nie. Ein Grund könnte sein: Die CSU stürzt in den Umfragen vor der Bayern-Wahl weiter ab.

Horst Seehofer
Hintergrund

Interview CSU-Chef Seehofer: GroKo arbeitet „störungsfrei“

Erst ein halbes Jahr ist die große Koalition aus CDU, CSU und SPD im Amt. Und trotzdem liegen bei einigen schon die Nerven blank. Doch von Krise will Innenminister Seehofer nichts wissen. Auf die Nerven gehen ihm aber die Presse und die AfD.

14.09.2018 10:50 Kommentieren
Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Als Innenminister eine glatte Fehlbesetzung“

„Innere Unsicherheit – schützt unser Staat die Demokratie?“, fragte Maybrit Illner aus aktuellem Anlass, und die Antworten ihrer Gäste waren nicht unbedingt beruhigend.

Protest
Politik

Abkommen nach Regierungskrise Deal mit Italien über Flüchtlingstausch

Das Rücknahmeabkommen mit Italien ist laut Innenminister Seehofer unterschriftsreif.

Horst Seehofer
Flucht, Zuwanderung

Flüchtlingspolitik Vor Abschiebung in Gewahrsam

Horst Seehofer und seine Innenminister-Kollegen von CDU und CSU wollen ein Untertauchen von Menschen, die abgeschoben werden sollen, verhindern.

Köthen
Rechtsextremismus

Köthen „Offen nationalsozialistische Sprechchöre“

Auch in Köthen protestieren Rechtsextreme nach dem Tod eines 22-Jährigen. Politiker verurteilen nationalistische Sprechchöre, die AfD meldet eine Demo an.

Horst Seehofer und Hans-Georg Maaßen
Rechtsextremismus

Chemnitz Seehofer erwartet Bericht von Maaßen

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht keine Belege für „Hetzjagden“ in Chemnitz. Innenminister Horst Seehofer erwartet bis Montag eine Begründung, auf welche Indizien er seine Thesen stützt.

10.09.2018 06:08 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen