Lade Inhalte...
Gestapelte Ölfässer in einer Recyclingfirma
Deutschland und die Welt

Hamburger Industrie verliert Umsatz durch sinkenden Ölpreis

Der Umsatz der 216 größeren Industriebetriebe in Hamburg ist im ersten Halbjahr um fast zehn Prozent auf 34,8 Milliarden Euro zurückgegangen. Diese Entwicklung sei ausschließlich auf den sinkenden Ölpreis zurückzuführen, teilte das Statistik-Amt Nord am Donnerstag in der Hansestadt mit. Der Umsatz der Mineralölverarbeitung verringerte sich um 21 Prozent auf 17 Milliarden Euro. Dennoch lieferte die Branche mit einem Anteil von 49 Prozent den größten Beitrag zum Hamburger Industrieumsatz. Ohne die Mineralölbranche hätte die Hamburger Industrie ein Umsatzplus von fünf Prozent erzielt. Sie beschäftigt rund 78 800 Mitarbeiter, das ist ein Prozent mehr als im Vorjahr.

20.08.2015 10:15 Kommentieren
Wirtschaft

Smartphone-Markt Nokia startet Comeback-Versuch

Der einstige Weltmarktführer Nokia bringt sich in Stellung, um auf den Smartphone-Markt zurückzukehren. Das Comeback in der schnellebigen und harten Branche dürfte schwer werden - und bis Ende 2016 darf man nicht mit Microsoft konkurrieren.

10.08.2015 14:21 Kommentieren
"Gamescom"-Besucher
Deutschland und die Welt

Spielemesse Gamescom startet in Köln

Zu Beginn der Spielemesse Gamescom sieht sich die Branche auf Wachstumskurs. Computer- und Videospiele würden immer beliebter. «Der Markt wächst dynamisch wie nie», sagte Maximilian Schenk, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktiver Unterhaltungssoftware (BIU) am Mittwoch zur Eröffnung der Gamescom in Köln. Auch in diesem Jahr werde ein zweistelliger Zuwachs erwartet. 

05.08.2015 12:02 Kommentieren
Netz

Gamescom 2015 Spielemesse Gamescom startet

Auf der Gamescom zeigt die Spielebranche in allen Facetten, welches innovative Potenzial in ihr steckt. Noch bis Sonntag sind in Köln brandaktuelle Spiele zu sehen.

05.08.2015 08:25 Kommentieren
Architekt Achim Menges
Panorama

Wetterfühlige Waben: Der Architekt Achim Menges

Seine Bauwerke sind inspiriert von Wasserspinnen, Seeigeln und Hummern. Manche sind dünner als eine Eierschale. Einige sind wetterfühlig und verändern von alleine ihre Gestalt. Bei anderen findet das Material von selbst zu seiner Form.

03.08.2015 12:26 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen