Lade Inhalte...
Senior im Fitness-Studio
Familie

Bauch, Beine, Po Immer mehr Senioren gehen ins Fitness-Studio

Die ältere Generation zieht es zunehmend ins Fitness-Studio. Die Branche sieht bei den „Best Agern“ viel Potenzial und stellt ihre Angebote auf die Gruppe 60 plus ein - von Krafttraining und Physio, bis Rückenschule.

12.04.2018 10:02 Kommentieren
Christian Streich
1. Liga

Kommentar SC Freiburg Streichs Kontrollverlust

Christian Streich gehört in der Branche fraglos zu den scharfsinnigsten Kritikern gesellschaftlicher Fehlentwicklungen. Er sollte auch an der Seitenlinie seiner Vorbildfunktion gerecht werden.

Industriekultur
Kunst

Museum für Industriekultur Die Liebe zu Dampfmaschinen

Peter Schirmbeck, 75 Jahre, über das von ihm geschaffene Museum für Industriekultur in Rüsselsheim und über den immer wieder neu entstehenden Zusammenhang von Technik und Gesellschaft.

Stimmung der japanischen Industrie
Wirtschaft

Optimismus lässt nach Protektionismus trübt Stimmung der japanischen Industrie

Die Sorgen über Handelsprotektionismus der USA belasten nicht nur die Stimmung unter den deutschen Exporteuren, sondern auch unter den japanischen Industriemanagern. Erstmals seit zwei Jahren lässt der Optimismus unter den Managern der drittgrößten Volkswirtschaft nach.

02.04.2018 14:06 Kommentieren
Main-Kinzig-Kreis

Hanau Mit Pulver fing alles an

Das neue Buch des Geschichtsexperten und Journalisten Werner Kurz beschäftigt sich mit der industriellen Entwicklung Wolfgangs.

Harvey Weinstein
Leute

#MeToo Hollywood nach Weinstein - und Weinstein nach Hollywood

Die erste Oscar-Gala seit Jahren ohne den abservierten Produzenten Weinstein ist für viele Opfer der Beginn eines Heilungsprozesses. Die Branche muss sich neu sortieren. Wobei es scheint, als wenn Weinstein selbst das noch immer nicht ganz wahrhaben will.

06.03.2018 09:24 Kommentieren
Kommentare

Kommentar Das ganze Dilemma

Die Autolobby ist zu stark. Die EU-Kommission kann und will den engen Verzahnungen in der Branche nicht wirklich auf den Grund gehen. Hier muss mehr passieren.

Katarina Barley
Leute

MeToo-Debatte Barley vermutet „Schweigekartell“ im Fall Wedel

Was Schauspielerinnen dem Regisseur Wedel vorwerfen, liegt zum Teil Jahrzehnte zurück. Ähnlich sieht es beim US-Produzenten Weinstein aus. Viele missbilligen das Schweigen in der Branche.

30.01.2018 18:54 Kommentieren
Protestmarsch
Feminismus

#metoo „Jetzt ist die männliche Machtanwendung dran“

Die schwedische Aktivistin Elin Ahldén spricht im Interview über die Auswirkungen von #metoo und was noch passieren muss.

Industriepark
Frankfurt-West

Frankfurt-West 192 Millionen Euro für den Westen

Die Stadt Frankfurt investiert in die Infrastruktur im Westen. Die Gespräche mit der Industrie über die Gestaltung der Seveso-Abstandsregelungen scheinen weiter zu kommen.

Explosion auf S-Bahnhof Veddel
Panorama

Hamburg Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg

Schreckminuten am dritten Advent in Hamburg: An einem S-Bahnhof gibt es eine Detonation. Offenbar gehen Feuerwerkskörper in die Luft. Verletzt wird niemand. Was sind die Hintergründe?

17.12.2017 23:07 Kommentieren
Arbeitsumfeld mit Dresscode
Lifestyle

Kleiderordnung Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln

In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.

11.12.2017 08:50 Kommentieren
Real Madrid - Borussia Dortmund
1. Liga

Trainerentlassungen Bundesliga Nervöses Fingerkreisen

Der Job als Bundesligatrainer war noch nie so unsicher wie heute – weil die allgemeine Professionalisierung der Branche zu wechselseitigen Abnutzungsprozessen führt. Ein Kommentar.

Menschen bei einer Messe
Karriere-Nachrichten

Bewusste Entscheidung treffen Jobwahl nach Mangel? Von Kristallkugeln und Schweinezyklen

Vom Altenpfleger bis zum Ingenieur: Glaubt man Studien und Prognosen, droht in vielen Branchen ein Fachkräftemangel. Eine Arbeitsplatzgarantie ist das aber nicht, sagen Experten - und warnen davor, das Phänomen für die Karriereplanung zu nutzen.

27.11.2017 04:56 Kommentieren
Berlinale
Leitartikel

Filmemacher Ärger in der Berlinale-Chefetage

Deutsche Filmemacher fordern ein Umdenken in der Organisation der Berlinale. Woher kommt der breite Unmut? Der Leitartikel.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen