Lade Inhalte...
Impfung wichtig
Leben

Übertragung, Symptome, Therapie: Das Wichtigste über Masern

Viele Erkrankte, jetzt ein Todesfall: Ein Kleinkind starb in Berlin an Masern. Die Krankheit ist sehr ansteckend. Wie kann man sich davor schützen? Und lohnt sich jetzt noch eine Impfung? Die wichtigsten Informationen über Masern.

23.02.2015 16:30
Gesundheit

Ansteckung, Dauer Was man über die Grippe-Welle wissen muss

Wie kann ich mich vor der Grippe schützen? Wann ist eine Impfung sinnvoll? Habe ich tatsächlich eine Grippe oder doch nur eine Erkältung? Und: Wann sollte ich auf jeden Fall zum Arzt gehen? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Grippe-Welle

23.02.2015 15:42
Grippewelle
Deutschland und die Welt

Influenza-Fälle in Schleswig-Holstein sprunghaft gestiegen

Die Influenzawelle erfasst immer mehr auch Schleswig-Holstein. In den vergangenen vier Wochen wurden 545 Fälle gemeldet, geht aus der offiziellen Statistik des Landes hervor. Allein in der letzten Woche gab es 204 neue Fälle. Die meisten Influenza-Erkrankungen gab es in Kiel (49) und im Kreis Steinburg (39). In den fünf Vergleichswochen des Vorjahres hatte es insgesamt nur 17 Influenza-Fälle im Norden gegeben - allerdings war 2014 auch kein schlimmes Grippejahr.

23.02.2015 14:04
Panorama

Impfdebatte Kleinkind in Berlin an Masern gestorben

Der Masern-Ausbruch in Berlin fordert ein erstes Opfer: Ein Junge im Alter von eineinhalb Jahren stirbt an der Infektionskrankheit. Der Gesundheitssenator fordert auch Erwachsene auf, ihren Impfschutz zu überprüfen.

23.02.2015 12:37
Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Einigung auf Waffenabzug in der Ukraine - Gauck bei Gedenken in Kiew

22.02.2015 18:05
An Masernimpfung denken
Leben

Großer Masern-Ausbruch: Impfschutz unbedingt prüfen

Zuerst fühlt es sich an wie eine Erkältung, dann breitet sich der rote Ausschlag über den ganzen Körper aus: In Deutschland grassieren die Masern. In Einzelfällen kann die Krankheit lebensbedrohlich sein. Experten empfehlen, den Impfschutz zu prüfen.

20.02.2015 10:37
Wiesbaden

Wiesbaden Vor Grippe und Masern schützen

Überall hustet und schnieft es, die Grippewelle ist auch in Wiesbaden angekommen. Michael Forßbohm, seit 1989 Abteilungsleiter Infektionsschutz am Gesundheitsamt der Landeshauptstadt, erklärt, wie man sich vor einer Ansteckung schützen kann – und weshalb sich die Wiesbadener unbedingt gegen Masern impfen lassen sollten.

Meinung

Impfgegner Gefährliche Masern-Partys

Wie ein Virus der speziellen Art macht sich gerade eine irrationale Abwehr gegen das Impfen breit. Besonders gebildete Kreise feiern „Masern-Partys“, damit der Nachwuchs sein Immunsystem ertüchtige. Eine Kolumne.

Gesundheit

Grippe Mehr Grippe-Erkrankungen als 2014

Die Grippe kommt in diesem Jahr früh - und wird möglicherweise heftiger. Außerdem scheint der Saison-Impfstoff gegen einen der Erreger-Typen nicht gut zu wirken.

13.02.2015 08:32
Gesundheit

Immuntherapie Der eigenen Abwehr auf die Sprünge helfen

Die Immuntherapie ist eine der großen Hoffnungen im Kampf gegen Krebs. Vor allem in den letzten Jahren sind der Medizin Durchbrüche in diesem Bereich gelungen. Doch die Therapie hilft nicht allen.

Gesundheit

Welt-Lepra-Tag 2015 Lepra ist die vergessene Krankheit der Armen

In Europa gilt Lepra als ausgerottet. Nur der Geschichtsunterricht und Museen erinnern an die „Aussätzigen“ im Mittelalter. Doch in Ländern wie Indonesien oder Brasilien grassiert die Infektionskrankheit nach wie vor. Eine Impfung gibt es bisher nicht.

22.01.2015 15:19
Frankfurt

Tierheim Job als Kampfschmuser getestet

Kampfschmuser, übernehmen Sie: Im Tierheim dürfen ehrenamtliche Helfer Miezekatzen streicheln. Unser Autor hat das mal ausprobiert.

Frankfurt

Tierschutz in Frankfurt Wenn Herrchen zu arm ist

Der Verein „Soziale Tier-Not-Hilfe“ übernimmt die Tierarztkosten für Bedürftige. Was das für die Zielgruppe bedeutet, zeigen Filme, die die Tiernothilfe auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Frankfurt

Flüchtlinge "Der Begriff Illegale ist schwierig"

Der Frankfurter Pfarrer Jürgen Mattis spricht im FR-Interview über Menschen ohne Aufenthaltsstatus und darüber, was sich für deren Kinder verbessert hat.

Wissen

Swasiland Wo es keine Eltern gibt

Magdalene Budach aus Frankfurt ist medizinische Leiterin eines Hilfsprojekts für Aidswaisen in Swasiland.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen