Lade Inhalte...
Masern-Impfung
dpa

Mehrheit der Deutschen für Impfpflicht

Rund drei Viertel der Deutschen befürworten Umfragen zufolge eine Impfpflicht für schwere Krankheiten wie Masern. Das zeigen zwei Anfang dieser Woche erhobene repräsentative Umfragen unter jeweils rund 1000 Bundesbürgern. In Berlin ist ein Ende der Masernwelle derweil noch nicht abzusehen

26.02.2015 16:32 Kommentieren
Masern - tückische Viren
dpa

Über 22 000 Masern-Fälle in Europa seit 2014 - mehr Patienten in Berlin

Mehr als 22 000 Menschen in sieben Ländern haben sich seit Januar 2014 in Europa mit Masern angesteckt.

25.02.2015 18:59 Kommentieren
Rhein-Main

Masern-Impfung Kitas können Impfung verlangen

Zwar gibt es noch keine gesetzliche Impfpflicht, aber laut Sozialministerium können Kitas bereits jetzt Kinder ohne Impfschutz abweisen. Doch die Kitas fürchten die Auseinandersetzung mit den Eltern und nehmen die Politik in die Pflicht. Jetzt soll eine bundesweite Regelung kommen.

Consultation vaccine CDHS from Lyon in France center for Health and Prevention Public vaccination
Panorama

Impfungen Wenn die Spritze Pflicht ist

Die Mehrheit der Mediziner plädiert angesichts der großen Impflücken in der Bevölkerung schon länger für einen Impfzwang. Das wäre nichts Neues. Nicht nur die DDR, auch der Westen hatte schon mal eine Impfpflicht.

Masernimpfung
dpa

Masern: EU-Kommission warnt vor internationaler Ausbreitung

Nach dem Masern-Ausbruch in Berlin hat die EU-Kommission vor einer Ausbreitung der Krankheit in weitere Ländern gewarnt. Das berichtet die «Welt» (Mittwoch).

24.02.2015 16:26 Kommentieren
Leitartikel

Impfungen Impfzwang ist vernünftig

Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo sie andere gefährdet. Was spricht also gegen die Pflicht, sich zum Beispiel vor Masern zu schützen? Die Gesellschaft muss Verantwortung übernehmen. Der FR-Leitartikel.

Gesundheit

Masern-Welle Gegen Masern: Impfzwang jetzt!

Die Masern-Party ist vorbei. Wenn die Deutschen nicht vernünftig genug sein können oder wollen, sich und ihre Kinder gegen die gefährliche Infektionskrankheit freiwillig zu immunisieren, müssen sie dazu verpflichtet werden. Ein Kommentar.

Masernimpfung
dpa

Trotz Masern-Tod: Rückkehr zur Impfpflicht kein Thema

Ein anderthalb Jahre alter Junge ist nach Angaben der Berliner Gesundheitsverwaltung das erste Todesopfer der Masern-Welle in der Hauptstadt. Das Kleinkind war nicht gegen die Viruserkrankung geimpft.

23.02.2015 19:50 Kommentieren
Panorama

Impfdebatte Kleinkind in Berlin an Masern gestorben

Der Tod eines Kleinkinds in Berlin befeuert die Debatte über eine Impfpflicht in Deutschland. Der Gesundheitssenator fordert auch Erwachsene auf, ihren Impfschutz zu überprüfen.

Masernimpfung
dpa

Gröhe kritisiert nach Masernausbruch Impfgegner

Nach dem schweren Masernausbruch in Berlin hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) Impfgegner angegriffen. «Die irrationale Angstmacherei mancher Impfgegner ist verantwortungslos», sagte Gröhe der «Welt am Sonntag».

22.02.2015 14:18 Kommentieren
Gesundheit

Impfung Regierung will Eltern zur Impfberatung verpflichten

Bevor Eltern ihr Kind in eine Kita schicken, sollen sie künftig eine verpflichtende Impfberatung absolvieren. Diese Regelung wurde nach Angaben des Gesundheitsministeriums kurzfristig in das Präventionsgesetz aufgenommen. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte fordert sogar eine Impfpflicht.

10.12.2014 15:33 Kommentieren
Eine Impfung schützt
Leben

Umfrage: Einem Fünftel der Deutschen fehlt Masern-Impfschutz

Die Weltgesundheitsorganisation will die Masern schnell ausrotten, doch nicht alle Menschen machen mit: Ein Fünftel der Deutschen ab 18 Jahren ist einer Umfrage zufolge nicht gegen das Virus geimpft.

17.07.2013 10:55 Kommentieren
Frankfurt

Frankfurt Schüler Ansteckung nicht ausgeschlossen

Nur 85 Prozent der Frankfurter Schulkinder sind gegen Masern geimpft. Das ist zu wenig. 95 Prozent der Bevölkerung müssten es sein, um diese gefährliche Kinderkrankheit auszurotten. Doch die gute Nachricht: Immer mehr Eltern lassen ihre Kinder impfen.

Masernimpfung für Erwachsene wichtig
Medizin

Gefährliche Infektion Masern-Ausbrüche häufen sich

Masern-Ausbrüche gab es in diesem Jahr schon mehrere, zuletzt an einer Waldorfschule bei Köln. Die Infektionskrankheit ist eine der ansteckendsten überhaupt. Weltweit wird dafür gekämpft, die Masern auszurotten. Doch gerade in Deutschland gibt es viele Impfskeptiker.

08.07.2013 12:19 Kommentieren
Meinung

Kolumne Die Impfwut des Herrn Bahr

Gesundheitsminister Bahr erwägt allen Ernstes eine Impfpflicht gegen Masern. Hat die Panik vor der kommenden Bundestagswahl dem FDP-Minister den Geist verwirrt?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen