Lade Inhalte...
Graz
Panorama

Hospiz für Obdachlose Ein Recht auf würdevolles Sterben

In Graz gibt es das erste Hospiz für Obdachlose in Europa. Für viele sterbenskranke Menschen ist die Einrichtung die einzige Chance, um würdevoll dem Tod entgegenzugehen.

Frankfurt

David Ungureit „Jetzt ist das goldene Zeitalter des Fernsehens“

David Ungureit

Wie schreibt man eigentlich erfolgreiche Drehbücher? Ein Gespräch mit dem Filmpreisträger David Ungureit aus Frankfurt.

Hospiz
Rhein-Main

Hospiz im Kreis Offenbach Die erste Million ist erreicht

Die Sparkasse spendet 30.000 Euro für das geplante Hospiz im Kreis Offenbach. Gehofft wird nun auf eine zügige Baugenehmigung.

Hospiz
Kreis Offenbach

Kreis Offenbach Kapital für Hospiz steigt

Die Stadt Mainhausen gibt 20.000 Euro für das geplante Hospiz in Rodgau. Unterdessen kritisieren die Rotarier zu lange Wartelisten für zu wenige Hospiz-Betten.

Konstanze Laurien mit Leonid
Leben Special

Hilfe zu Lebzeiten Wie Kinderhospize Familien entlasten

Das Wort Hospiz verbinden viele mit dem Tod. Kinderhospize sind aber vor allem dazu gedacht, die Familien von schwer erkrankten Kindern zu entlasten und den Kindern das Leben so weit es geht zu erleichtern - und zu verschönern.

14.11.2017 10:50 Kommentieren
Mit Empathie und Sprachgefühl
Wie werde ich?

Den Abschied gestalten Wie werde ich Trauerredner/in?

Es ist eine Ausnahmesituation: Ein Mensch ist gestorben, Freunde und Verwandte wollen sich angemessen verabschieden. Immer wieder entscheiden sich Angehörige dabei für eine weltliche Bestattung. Die Rolle des Geistlichen übernehmen dann freie Trauerredner.

25.09.2017 04:30 Kommentieren
Kreis Offenbach

Langen Für ein Hospiz

Die Stadt Langen hat nun bekanntgegeben, dass sie sich ebenfalls an einem geplanten Hopsiz für den kreis Offenbach ebteiligen möchte. Sie gibt 20 000 Euro dazu.

Kreis Offenbach

Kreis Offenbach Todkranke unterstützen

Die Fraktion der Freien Wähler fordert, dass sich der Kreis Offenbach für Sterbende und ihre Familien starkmacht. Dazu soll er sich bekennen, indem er die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“ unterzeichnet.

Symbolfoto Polizei
Kriminalität, Gericht

Beziehungsdrama in Osthessen 23-Jährige nach Gewalttat in Sterbehospiz verlegt

Eine 23 Jahre alte Frau wird im osthessischen Heringen von ihrem Ex-Freund so schwer verletzt, dass sie jetzt Monate nach der Tat in ein Sterbehospiz verlegt wird. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

31.08.2017 13:13 Kommentieren
Wiesbaden

Wiesbaden Behütet nach Hause

Bärenherz und HSK beginnen Nachsorge für kranke Kinder.

Deutschland und die Welt

Britisches Baby Charlie im Hospiz gestorben

Das an einem extrem seltenen Gendefekt leidende britische Baby Charlie Gard ist tot. Der Junge starb nach einem monatelangen juristischen Streit um seine Behandlung in einem Hospiz.

28.07.2017 22:53 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Baby Charlie soll in einem Hospiz sterben

Das todkranke britische Baby Charlie Gard soll in einem Hospiz für Kinder sterben. Darauf einigten sich britischen Medien zufolge Eltern und Ärzte. Charlies Eltern hatten gefordert, den Jungen zum Sterben mit nach Hause nehmen zu dürfen.

26.07.2017 19:53 Kommentieren
Panorama

Soziales Projekt „Ich beiße eh bald ins Gras“

Ein Ehepaar gibt ein Buch mit Sprüchen schwerkranker Kinder heraus und unterstützt damit Hospize.

04.05.2017 11:45 Kommentieren
Rodgau
Rhein-Main

Hospiz und Neu-Isenburg Die reichste Stadt will nichts spenden

Neu-Isenburg will sich nicht an der Finanzierung des geplanten Hospiz in Rodgau beteiligen. Die Stadt sei für die Neu-Isenburger zu weit entfernt.

Rhein-Main

Rodgau Stiftung kann Hospiz bauen

Die Rodgauer Stadtverordneten machen den Weg für den Bau eines Hospizes am Wasserturm frei. Die Hospizstiftung spricht von einem „Leuchtturmprojekt für den ganzen Kreis“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum