Lade Inhalte...
Justizgebäude Ulm
Panorama

Ulm Mord aus Schwulenhass? Jugendlicher steht vor Gericht

Ein 64 Jahre alter Mann nimmt einen 15 Jährigen in Ulm zu sich. Er fordert sexuelle Handlungen und wird von dem Jugendlichen ermordet. War das Motiv Hass auf Schwule?

21.11.2017 14:31 Kommentieren
Rhein-Main

Wiesbaden Impulse gegen Hass und Intoleranz

Die Veranstaltungsreihe „WIR in Wiesbaden“ setzt sich mit Extremismus und Intoleranz auseinander.

Curb Your Enthusiasm
Frankfurt

AfD in Frankfurt AfD droht Ausschluss

AfD

Frankfurts Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler will rassistische Äußerungen im Stadtparlament ahnden. Die AfD solle sich dessen bewusst sein.

Frankfurt

LSBTIQ in Frankfurt Für ein gewaltfreies Miteinander

Eine neue Plakatkampagne in Frankfurt richtet sich gegen homophobe und transfeindliche Gewalt.

Oktoberfest 2017
Reise-Nachrichten

„Gut gemeint und voll daneben“ Oktoberfest 2017: Wiesn-Warnung an Schwule übertrieben?

Leben und leben lassen. Das Münchner Motto für Toleranz. Ausgerechnet auf dem Oktoberfest hat nun eine Wiesn-Warnung für Schwule eine Debatte ausgelöst. Dabei feiern sie seit Jahrzehnten zu Tausenden auf dem größten Volksfest der Welt.

19.09.2017 11:30 Kommentieren
Jesus am Kreuz
Netz

Ausfälle gegen Homosexuelle Betreiber von „kreuz-net.at“ wegen Verhetzung verurteilt

Der Betreiber von „kreuz-net.at“ hatte auf seiner Website gegen Homosexuelle gehetzt. Bereits 2012 war das Portal wegen antisemitischer und homophober Beiträge ins Visier des österreichischen und des deutschen Verfassungsschutzes geraten.

06.09.2017 19:21 Kommentieren
Prag
Nationalmannschaft

Nationalmannschaft Auf Distanz zum Pöbel

Mats Hummels spricht angesichts von Nazi-Parolen von einer „Katastrophe“. Der DFB findet es „konsequent und richtig, dass unsere Mannschaft deutliche und bemerkenswerte Signale an diejenigen ausgesendet hat, die niemand im Stadion haben will“

Kolumnen

WDR und 1 LIVE Homophobie ist keine Meinung

„Zwei Menschen, zwei Meinungen“

2. Update In dem Format „Ausgepackt - Zwei Menschen, zwei Meinungen“ des WDR-Jugendsenders 1 LIVE wird über Homosexualität diskutiert. Leider hat der Sender nicht kapiert, dass Homosexualität keine Meinung ist. Die Kolumne.

Joachim Herrmann
DFB-Pokal

Pyrotechnik und Randale Böse, böse Ultras

Bayerns Innenminister nutzt die Ausschreitungen bei der Begegnung Hansa Rostock gegen Hertha BSC, um eindrucksvoll zu zeigen, wie Populismus geht. Der Kommentar.

USA
Kolumnen

Charlottesville Trump hat den Hass wachsen lassen

Charlottesville in Virginia: Die Jahre des ungezügelten Hasses zeigen Wirkung. David Duke gehört zu denen, die hart daran gearbeitet haben. Und Donald Trump schweigt. Die Kolumne.

Mehmet Scholl
Fußball

Mehmet Scholl und die ARD Hund bei Hoeneß

Mehmet Scholl war bei der ARD der Mann fürs Entertainment, der für eine mehr oder weniger gute Pointe auch Grenzen überschritt. Ein Kommentar.

Fußball-EM
Frauen-Fußball

Frauenfußball Entweder Sexobjekt oder Kampflesbe

Wenn es um Homosexualität im Männerfußball geht, sprechen viele von einem Tabu. Und im Frauenfußball? Viele Spielerinnen sind lesbisch und werden immer noch angefeindet.

Parade in Jerusalem
Politik

Gay Pride in Jerusalem Wenn Rabbis Schwule hassen

Die Gay-Pride-Parade in Jerusalem kann nur unter massivem Polizeischutz stattfinden. Gesamtgesellschaftlich gesehen hat sich die Akzeptanz vielfältiger Partnerformen in Israel längst durchgesetzt.

Deutschland und die Welt

Maas: Homophobie in der Gesellschaft muss verschwinden

Bundesjustizminister Heiko Maas hofft nach der Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben auch auf einen gesellschaftlichen Wandel. „Es ist beschämend, dass die Zahl der homophoben Straftaten in Deutschland zuletzt gestiegen ist“, sagte der SPD-Politiker der dpa in Berlin.

24.07.2017 04:00 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum