Lade Inhalte...
Politik

Verfassungsschutz AfD unter der Lupe

Berlin

Immer wieder fallen AfD-Politiker mit rassistischer und diskriminierender Sprache auf. Die FR zeigt die Strömungen und ihre Vertreter.

Shahak Shapira
Leute

Shahak Shapira „Ich werde jeden Tag beschimpft“

Der Berliner Comedian Shahak Shapira hat gar keine Lust, immer wieder über sein Jüdischsein zu sprechen – und muss es trotzdem immer wieder tun. Auch im Interview mit der FR.

Frankfurt

Jüdisches Museum in Frankfurt Antisemitismus und Anfeindungen zum Trotz

Jüdisches Museum in Frankfurt

Antisemitismus und Anfeindungen zum Trotz lässt sich Mirjam Wenzel, Direktorin des Jüdischen Museums in Frankfurt, in ihrer Arbeit nicht irritieren.

Doris von Sayn-WittgensteinAk
Politik

Schleswig-Holstein Hat Sayn-Wittgenstein den Holocaust geleugnet?

Schwere Vorwürfe gegen Doris Sayn-Wittgenstein: Die AfD-Politikerin bestreitet den Vorwurf der Holocaust-Leugnung.

Trennmauer zwischen Westjordanland und Israel
Kultur

Interview Moshe Zuckermann „Ich bin das Kind von Auschwitz-Überlebenden“

Der Historiker Moshe Zuckermann spricht im Interview mit der FR über Antisemitismus, Antizionismus und Israel-Kritik.

AfD
Kommentare

Doris von Sayn-Wittgenstein Die AfD-Fürstin und der „Kult mit der Schuld“

Doris von Sayn-Wittgenstein steht in der AfD in der Kritik, weil sie für die rechtsextreme Gedächtnisstätte e.V. in Gutmannshausen geworben hatte. Jetzt distanziert sie sich. Ist das glaubwürdig? Ein Kommentar.

Krematoriumsofen
Politik

NS-Verbrechen „Die Justiz war zu lange untätig“

Justizministerin Kararina Barley bedauert, dass viele NS-Haupttäter straffrei blieben.

Wiesbaden

Vortrag in Wiesbaden „Nationalsozialismus kein Vogelschiss“

Der Lehrer Philipp Kratz spricht in Wiesbaden über den Umgang mit der NS-Geschichte.

Open House
Protestdemonstrationen gegen "Pegida"
Politik

Studie zu Ausländerfeindlichkeit Fremdenhass breitet sich weiter aus

Leipziger Forscher beschreiben in ihrer Autoritarismus-Studie Ausländerfeindlichkeit als „Einstiegsdroge in den Rechtsextremismus“.

Frankfurt

Gedenken Erinnerung an Reichspogromnacht

Vor 80 Jahren brannten auch in Frankfurt Synagogen. Gedenkstunden, Rundgänge, Vorträge und ein Film.

Theater

Ausschwitz-Prozesse „Darauf mein Ehrenwort“

Eine scharfe kurze Stunde über die Auschwitz-Prozesse in der Box des Schauspiels Frankfurt.

Miss Holocaust Survivor
Leute

Mit 93 Jahren Tova Ringer ist „Miss Holocaust Survivor“

Eine ungewöhnliche Miss-Wahl: In Haifa zeigten Holocaust-Überlende, dass sie schön, wunderbar und voller Anmut sind.

15.10.2018 12:48
Stolpersteine in Hessen
Wiesbaden

NS-Opfer in Wiesbaden Stolpersteine in der App

Schüler der reformpädagogischen Bildungseinrichtung „Campus Klarenthal“ in Wiesbaden stellen am 16. Oktober die von ihnen entwickelte Stolpersteine-App vor.

Westend
Frankfurt

Ringvorlesung an Goethe-Uni Wird die Welt immer kriegerischer?

Die öffentliche Ringvorlesung der Frankfurter Goethe-Universität befasst sich mit Gewalt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen