Lade Inhalte...
Für Sie gelesen

Für Sie gelesen Wo Demokratie gedeiht

Tilmann Bünz versammelt in seinem neuen Buch wichtige Nahaufnahmen aus dem Baltikum.

Fans in Stuttgart
Kultur

Antisemitismus „Sommermärchen bereitete der AfD den Boden“

Die WM 2006 hat den Umgang mit der deutsch-nationalen Identität verändert. Auch ist es en vogue, den Holocaust zu relativieren. Gespräch mit dem Antisemitismusforscher Clemens Heni.

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 23. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. August 2017:

23.08.2017 00:00
Literatur

Zbigniew Herbert Die Probe von Lüge und Wahrheit

Ein Koffer aus Samt mit Folterinstrumenten: Die gesammelten Gedichte von Zbigniew Herbert, umsichtig herausgegeben, kundig übersetzt. Die Vollendung ist ein Ereignis!

20.01.2017 16:52
Kommentare

Russland Gedenken als Show im Stechschritt

Russland feiert den Jahrestag des Sieges über Nazideutschland. Moskau predigt zwar den Antifaschismus, betreibt aber in Wahrheit Militarismus. Eine Analyse.

Unabhängigkeitstag
dpa

Ukraine feiert Unabhängigkeit mit Militärparade

Kriegsgerät rollt durch Kiew, Soldaten marschieren über den Maidan. Die ukrainische Regierung nutzt den Unabhängigkeitstag auch zur Demonstration der Stärke im Kampf gegen prorussische Aufständische. Mit einem Besuch in Kiew bestärkt die Kanzlerin die Ukraine.

24.08.2014 16:39 Kommentieren
Kultur

Literatur „Gewundenes Zeug über die Freiheit des Schriftstellers“

Seine Kritiker haben Lion Feuchtwanger nie verziehen, dass er 1937 Stalin lobte. Dabei war der Autor skeptisch, und die Propagandamaschine der Sowjets lief auf Hochtouren

06.07.2014 11:48
Literatur

Sonja Friedmann-Wolf: "Im roten Eis" Kinder wie lebensmüde Tiere

Gegen jede Wahrscheinlichkeit überleben: Sonja Friedmann-Wolfs Erinnerungen an den stalinistischen Terror.

08.10.2013 16:28
Kultur

Hitler Stauffenberg 20. Juli Es ging nicht nur um ein Attentat

Die ehemalige Grünen-Politikerin und Buchautorin Antje Vollmer erinnert an das Stauffenberg-Attentat vom 20. Juli 1944 und den militärischen Widerstand gegen das Nazi-Regime. Sie betont, wie viel Rettendes auch heute aus dem Inneren eines Landes kommen könnte.

Meinung

Gastbeitrag Für eine europäische Kultur des Vertrauens

Zwei Jahrzehnte nach dem Fall der Berliner Mauer droht Europa die Spaltung zwischen Nord und Süd.

23.08.2012 18:02 Kommentieren
EM 2012

Last der Vergangenheit trübt Fußballfest Polen-Russland

Der Hitler-Stalin-Pakt, Katyn, Smolensk - die Liste polnisch-russischer Konfliktthemen ist lang und reicht weit in die ...

13.06.2012 15:11
Em-2012-spanien-holland-england

Polen - Russland Provokation mit Hammer und Sichel

Vor dem brisanten Gruppenspiel zwischen Polen und Russland ist die Lage in Warschau angespannt ? zumal die Russen auch noch Nationalfeiertag haben.

Meinung

Kolumne zum deutsch-polnischen Verhältnis Vor einem vierten Gründungsakt

Deutsche und Polen entdecken, wie ähnlich sie einander sind. Beide lieben Schwarzbrot, Sauerkraut und Heringe.

04.06.2012 18:38 Kommentieren
Literatur

NS-Geschichte Die Geografie der Gewalt

Der Yale-Historiker Timothy Snyder kartografiert die Geschichte Europas zwischen Hitler und Stalin neu. Seine Geschichte der „Bloodlands“ beginnt nicht mit dem Holocaust, sondern mit den sowjetischen Hungersnöten 1932.

27.10.2011 17:22

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen