25. September 201715°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Referendum in Katalonien
Politik

Katalonien „Es wird sehr unschöne Bilder geben“

Der Historiker Walther L. Bernecker spricht im Interview mit der FR über den Konflikt um Katalonien und eine Vermittlung durch die EU.

Pegida
Literatur

Uffa Jensen, „Zornpolitik“ Die Zornbürger

Nach der Wut, vor der Verzweiflung: Der Historiker Uffa Jensen denkt über Populisten und Rechtsextreme nach.

Werkzeugschrank
Bauen, Wohnen

Do-it-yourself Die letzte Männerdomäne? Historiker erforscht das Heimwerken

Sie schrauben, sie sägen und sie bohren: Millionen Hobby-Bastler verbringen ihre Freizeit an der eigenen Werkbank und im Baumarkt. Jonathan Voges beschreibt in seinem Buch „Selbst ist der Mann“ die Kulturgeschichte des bis heute anhaltenden Trends zum Selbermachen.

30.08.2017 12:14 Kommentieren
Hohenzollern-Schloss in Sigmaringen
TV-Kritik

„Sigmaringen, Hauptstadt Frankreichs“ Das Hohenzollern-Schloss als Frankreichs Regierungssitz

Arte erinnert daran, dass auf dem Fürstensitz der Hohenzollern für kurze Zeit ein Hitler-treues französisches Regime existierte.

Wackel-Dackel
Deutschland-Reise

Wie geht's, Deutschland? Vom Wackeln der Dinge

Wie geht es Deutschland? Wie geht es den Deutschen? Im Bonner Haus der Geschichte werden Land und Leute sehr genau beobachtet. Was bleibt? Was prägt? Was verändert sich?

Liebe, Geld und Macht - Maximilian I.
TV-Kritik

„Liebe, Geld und Macht - Maximilian I.“ Wie man Frankreich einkreist

Arte zeichnet um 20.15 Uhr in der Dokumentation „Liebe, Geld und Macht - Maximilian I.“ das Leben des als „letzten Ritter“ gerühmten Kaisers Maximilian nach.

VW
Politik

Brasilien VW-Werkschutz im Dienst der Diktatur

Eine Recherche deckt die unrühmliche Rolle des VW-Konzerns während der Militärdiktatur in Brasilien auf. Der Automobilhersteller soll aktiv an der Unterdrückung von Regimegegnern beteiligt gewesen sein.

24.07.2017 08:24 Kommentieren
Rechenwerk
Wissen

Ebbe und Flut Das Rätsel der Gezeiten

Eine gewaltige Rechenmaschine aus der DDR macht deutlich, wie schwer die Vorhersage von Wasserständen ist.

Abuja
Politik

50 Jahre Biafra-Krieg „Nigerias Leiden ist allgegenwärtig“

50 Jahre nach dem schrecklichen Biafra-Krieg brodelt es im Süden des Landes erneut.

Invasion in China
Kultur

Zweiter Weltkrieg Gräuel im Namen des gottgleich verehrten Kaisers

7. Juli 1937: Vor 80 Jahren begann der Zweite Sino-Japanische Krieg, der in Asien als Beginn des Zweiten Weltkriegs angesehen wird.

Pariser Klimakonferenz
Kultur

Historiker Brendan Simms „Trump schadet in vielerlei Hinsicht seinem Land“

Donald Trump wiederholt sich seit 30 Jahren. Womit er provoziert, ist für den Historiker Brendan Simms nicht neu.

Jörg Baberowski
Politik

Rassismus Bremer AStA besiegt Talkshow-Professor

Der umstrittene Asylkritiker Jörg Baberowski darf als rechtsradikal und rassistisch bezeichnet werden. Das ist das Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Oberlandesgericht Köln.

Offenbach

Offenbach „Sie schwammen recht einheitlich mit“

Historiker Hansert spricht über die Verwicklung der Offenbacher Hochschule für Gestaltung in die Bücherverbrennung der Nazis im Mai 1933

29.05.2017 20:04 Kommentieren
Frankfurt

Homosexuelle in Frankfurt Ein „Denkmal für die Opfer“ der Schwulenhatz

Homosexuelle in Frankfurt

Die Frankfurter Homosexuellenprozesse 1950/1951 stürzten Hunderte Männer ins Unglück. Trotzdem ist die Aktion fast schon in Vergessenheit geraten. Ein junger Dokumentarfilmer will das ändern.

Sybille Steinbacher
Campus

Steinbacher Erste Holocaust-Professorin nimmt Arbeit auf

Die Historikerin lehrte bislang an der Uni Wien. Nun übernimmt sie die Leitung des Fritz Bauer Institus und eine Professur an der Goethe-Universität.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum