24. Juli 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
VW
Politik

Brasilien VW-Werkschutz im Dienst der Diktatur

Eine Recherche deckt die unrühmliche Rolle des VW-Konzerns während der Militärdiktatur in Brasilien auf. Der Automobilhersteller soll aktiv an der Unterdrückung von Regimegegnern beteiligt gewesen sein.

Vor 14 Stunden Kommentieren
Rechenwerk
Wissen

Ebbe und Flut Das Rätsel der Gezeiten

Eine gewaltige Rechenmaschine aus der DDR macht deutlich, wie schwer die Vorhersage von Wasserständen ist.

Abuja
Politik

50 Jahre Biafra-Krieg „Nigerias Leiden ist allgegenwärtig“

50 Jahre nach dem schrecklichen Biafra-Krieg brodelt es im Süden des Landes erneut.

Invasion in China
Kultur

Zweiter Weltkrieg Gräuel im Namen des gottgleich verehrten Kaisers

7. Juli 1937: Vor 80 Jahren begann der Zweite Sino-Japanische Krieg, der in Asien als Beginn des Zweiten Weltkriegs angesehen wird.

Pariser Klimakonferenz
Kultur

Historiker Brendan Simms „Trump schadet in vielerlei Hinsicht seinem Land“

Donald Trump wiederholt sich seit 30 Jahren. Womit er provoziert, ist für den Historiker Brendan Simms nicht neu.

Jörg Baberowski
Politik

Rassismus Bremer AStA besiegt Talkshow-Professor

Der umstrittene Asylkritiker Jörg Baberowski darf als rechtsradikal und rassistisch bezeichnet werden. Das ist das Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Oberlandesgericht Köln.

Offenbach

Offenbach „Sie schwammen recht einheitlich mit“

Historiker Hansert spricht über die Verwicklung der Offenbacher Hochschule für Gestaltung in die Bücherverbrennung der Nazis im Mai 1933

29.05.2017 20:04 Kommentieren
Frankfurt

Homosexuelle in Frankfurt Ein „Denkmal für die Opfer“ der Schwulenhatz

Homosexuelle in Frankfurt

Die Frankfurter Homosexuellenprozesse 1950/1951 stürzten Hunderte Männer ins Unglück. Trotzdem ist die Aktion fast schon in Vergessenheit geraten. Ein junger Dokumentarfilmer will das ändern.

Sybille Steinbacher
Campus

Steinbacher Erste Holocaust-Professorin nimmt Arbeit auf

Die Historikerin lehrte bislang an der Uni Wien. Nun übernimmt sie die Leitung des Fritz Bauer Institus und eine Professur an der Goethe-Universität.

Für Sie gelesen

USA Trumps Ansichten

Historiker erläutern das Weltbild des US-Präsidenten.

Gedenkmarsch in St. Petersburg
Politik

Gedenkmärsche Putins „unsterbliche Regimenter“

Russland feiert weltweit den Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland. Die Gedenkmärsche sorgen für Aufregung.

Schule in der NS-Zeit
Politik

„GEW und NS-Vergangenheit“ GEW will eigene Geschichte aufarbeiten

Historiker sollen den Umgang der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft mit dem Nationalsozialismus klären.

Deutschland und die Welt

Sybille Steinbacher tritt erste Holocaust-Professur an

Die Historikerin Sybille Steinbacher übernimmt die bundesweit erste Holocaust-Professur an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt. Sie tritt ihr Amt offiziell an diesem Montag an, wie das hessische Wissenschaftsministerium mitgeteilt hatte.

30.04.2017 10:30 Kommentieren
Rhein-Main

Juden in Offenbach „Nur einige wenige kamen zurück“

Gabriele Hauschke Wicklaus

Historikerin Gabriele Hauschke-Wicklaus spricht im FR-Interview über Offenbachs Juden vor und nach dem Krieg.

Literatur

Maria Theresia Alle Ehre dem Hause Habsburg

Maria Theresa

Ein Meisterwerk: In ihrer exzellenten Maria-Theresia-Biografie erzählt die Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger gleich ein Jahrhundert mit.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum