Lade Inhalte...
Saudi-Arabien
Politik

Saudi-Arabien „Vor einem Jahr undenkbar“

Reformer Mohammad Al-Zulfa über die saudische Normalisierung.

KZ Flossenbürg
Frankfurt

Erinnerung Vergessene Leidtragende der Nazis

Hitler steckte sie als „Asoziale“ oder „Berufsverbrecher“ in KZs: Kleinkriminelle wie der Onkel des Frankfurter Politikwissenschaftlers Frank Nonnenmacher.

ZDF: Die Inquisition
TV-Kritik

„Die Inquisition“, ZDFinfo Halbseidene Experten, billige Spielszenen

Gruselig schlecht gemacht: Die vierteilige britische Dokumentation „Die Inquisition“ über kirchliche Ketzerverfolgungen ist ein abschreckendes Beispiel für Geschichtsfernsehen.

Frankfurt

Auschwitz-Prozess in Frankfurt Auschwitz-Akten sind Welterbe

NS-Verbrechen

Die Unesco nimmt Dokumente des Frankfurter Auschwitz-Prozesses ins „Gedächtnis der Welt“ auf. Darunter sind auch Tonbandprotokolle von ehemaligen KZ-Häftlingen.

Fünf Jahre König Willem-Alexander
Leute

Oranje-Fürst zum Anfassen Jahrestag: Fünf Jahre König Willem-Alexander

Seit fünf Jahren ist Willem-Alexander König der Niederländer. Er und seine Frau Máxima sind ein Superteam, finden viele. Das Land liebt sein strahlendes Königspaar.

30.04.2018 10:20 Kommentieren
SPD
Politik

SPD-Parteitag „Die Lage ist bedrohlich für die SPD“

Volksparteien haben keine Überlebensgarantie: Andreas Rödder erläutert, wie die SPD sich neu erfinden könnte.

"Marsch der Lebenden"
Kultur

Warschauer Ghetto-Aufstand Gehört das Judentum zu Polen?

Zum 75. Jahrestag des Warschauer Ghetto-Aufstands kommen die beklemmenden Geschichtsdebatten im Land der doppelten Opfer wieder hoch.

Rhein-Main

Ledermuseum in Offenbach Zäher Wandel im Ledermuseum

Die Besucherzahlen im Deutschen Ledermuseum in Offenbach gehen seit Jahren zurück.

Pegida-Anhänger in Dresden
Politik

Hate-Speech Forschungsobjekt Beleidigung

In Dresden wird jetzt das Schmähen und Schimpfen untersucht - und am Ende vielleicht sogar verstanden.

Maybrit Illner
TV-Kritik

„Maybrit Illner“, ZDF „Assad wird den Krieg gewinnen“

Maybrit Illner klopfte das Verhältnis des Westens zu Russland auf seinen Realitätsgehalt ab: „Skripal, Syrien und Sanktionen – Putin unter Generalverdacht?“

Recep Tayyip Erdogan
Kultur

Inszenierte Schwäche Die Opferrolle - eine perfide Machtstrategie

Machtmenschen wie Erdogan, Putin, Trump und auch die Rechtspopulisten stilisieren sich gerne als Opfer, um dann umso härter zuschlagen zu können.

Zu Besuch
Hintergrund

Analyse Kim sucht Schützenhilfe bei Xi

Das Verhältnis zu China war frostig. Kim verärgerte Peking mit seinen Atom- und Raketentests. Vor den heiklen Gipfeln mit Südkoreas Präsident Moon und US-Präsident Trump besinnt sich der Machthaber plötzlich der alten Freundschaft - und Peking spielt dankbar mit.

28.03.2018 18:12 Kommentieren
Evangelische Akademie Frankfurt | Übergabe Nachlass Ernst Klee | 15.03.2018
Rhein-Main

Journalist „Wir brauchen Leute wie Ernst Klee“

Die Witwe des Journalisten Ernst Klee übergibt den Nachlass an die Gedenkstätte Hadamar. Klee recherchierte ausführlich zu NS-Morden an Behinderten und Kranken.

Höchster Schloßfest im Bolongaro Palast
Frankfurt-West

Höchst Vom Bahnhof zum Bolongaropalast

Stadt plant Wegweiser zu stadtteil- und sozialgeschichtlichen Aspekten wie auch Baudenkmälern an Regionalbahnhöfen. Ein erstes Projekt wird es in Höchst geben.

München
Politik

Münchener Kommunisten-Prozess Vorwürfe gegen türkische Ermittler

Im Münchner Kommunisten-Prozess erschüttert ein Gutachten die Anklage. Ein Experte zweifelt an der politischen Wirksamkeit der TKP/ML - und sieht in Erdogan die größere Gefahr für die Demokratie.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen