Lade Inhalte...
Weihnachtsbaum
Panorama

Urform von Weihnachten „Früher gab es ein großes Gelage“

Die Urweihnacht war ein ausgelassenes Fest, sagt die Historikerin Renate Reuther. Ein Gespräch über die Familienfeier als Erfindung des Bürgertums und Traditionen vor dem 18. Jahrhundert.

Brasilien
Politik

Militärdiktatur VW als Diktatur-Unterstützer in Brasilien

Einer von VW in Auftrag gegebenen Studie zufolge war der Konzern in die brasilianische Militärdiktatur verwickelt.

15.12.2017 06:46 Kommentieren
Flüchtlinge
Politik

Antisemitismus Ressentiments sind unter Flüchtlingen verbreitet

Eine aktuelle, nicht repräsentativen Studie der Uni Potsdam belegt antisemitische Stereotype unter Syrern und Irakern - aber auch die Bereitschaft zum Umdenken.

AfD
Politik

AfD Dubiose Wintergrüße von der AfD

Der Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion postet das Bild eines Julfest-Kerzenleuchters auf Facebook. Er ist einem Vorbild aus dem Nationalsozialismus nachempfunden.

Fritz Backhaus
Frankfurt

Museen in Frankfurt Kurator des Jüdischen Museums geht nach Berlin

Der Historiker und Kurator Fritz Backhaus verlässt nach 30 Jahren das Jüdische Museum in Frankfurt. Er wechselt ans Deutsche Historische Museum in Berlin.

Büste
Rhein-Main

Darmstadt Auf den Spuren ungewöhnlicher Frauen

Die Luise-Büchner-Gesellschaft verleiht den Publizistikpreis an die Historikerin Barbara Beuys.

Bürgermeister
Rhein-Main

Michael Keller in Friedberg Historiker und Bürgermeister

Friedbergs Bürgermeister Michael Keller ist offiziell verabschiedet worden. Während seiner zwölf Jahre im Amt ließ er immer durchblicken, wofür sein Herz schlägt.

Hochtaunus

Bad Homburg Eine wahre Familiengeschichte

Die Historikerin Irina Scherbakowa liest in der Stadt-Bibliothek.

Jean-Paul Sartre und Klaus Croissant
Literatur

Wolfgang Kraushaar „Den RAF-Parolen nicht nochmal auf den Leim gehen“

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar über Ziele und Bedeutung der RAF, die Reaktionen der Regierenden auf den Terror – und warum die RAF auch heute noch teilweise überschätzt wird.

Einmarsch in Polen
Politik

NS-Zeit Mehr als der Kassenwart

Eine Historikerkommission belegt die führende Beteiligung der deutschen Finanzverwaltung an NS-Verbrechen.

Politik

Historiker Jörg Baberowski Linke Kritik an rechtem Historiker bleibt erlaubt

Jörg Baberowski

Kritiker des umstrittenen Historikers Jörg Baberowski dürfen auch weiterhin behaupten, dass er „Geschichtsfälschung“ betreibe. Das ist das Ergebnis eines Rechtsstreits vor dem Landgericht Hamburg.

Petersburg feiert Jubiläum
Politik

Oktoberrevolution 1917 in Russland Der Mythos vom Sturm auf den Winterpalast

Russland tut sich schwer mit dem Revolutionsjubiläum – auch weil man weiß, dass die Geschichtsschreibung der Sowjetzeit im Widerspruch zu den historischen Fakten steht.

Georg-Büchner-Preis für Lyriker Jan Wagner
Literatur

Preisverleihung Büchners Borkenkäfer

Akademiepreise an Jan Wagner, Barbara Stollberg-Rilinger, Jens Bisky.

Frankfurter Buchmesse
FR-Veranstaltungen

Buchmesse Frankfurt Kein Raum für rechte Selbstdarstellung

FR-Redakteure diskutieren auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Historiker Volker Weiß über die „Mythen der Rechten“ und ihre Wirkung.

13.10.2017 16:26 Kommentieren
Frankfurt

Jubiläum im Römer Geschichte wiederholt sich doch

Das Frankfurter Stadtparlament feiert sein 150-jähriges Bestehen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum