19. August 201719°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Stress
Medizin

Resilienz Dem Stress die Stirn bieten

Mainzer Forscher wollen die Faktoren für seelische Widerstandskraft besser verstehen und analysieren, warum Menschen so unterschiedlich auf Krisen reagieren.

Abdelhak Nouri
Auslands-Fußball

Vereinsmitteilung Ajax-Profi Nouri: Schwere Hirnschäden nach Zusammenbruch

Beim Testspiel gegen Werder Bremen ist der 20-jährige Amsterdamer Profi Nouri zusammengebrochen. Tagelang haben Familie, Freunde und Fans gebangt. Nun kommt die Nachricht: Der Fußballer hat schwere Folgeschäden erlitten.

13.07.2017 16:22 Kommentieren
Ram Bahadur Bomjon meditiert in Bara
Kultur

Interview „Ein als stimmig bewerteter Zustand“

Der Neurophysiologe Wolf Singer über messbare Wirkungen der Meditation und unser dezentral organisiertes Gehirn.

Charlies Eltern vor Gericht
Hintergrund

Hintergrund Woran leidet Baby Charlie?

Baby Charlie hat eine seltene und sehr schwere Erbkrankheit. In der Fachsprache ist von einem mitochrondrialen DNA-Depletionssyndrom (MDDS) die Rede, wobei bei dem kleinen Jungen insbesondere das Gehirn in Mitleidenschaft gezogen ist.

10.07.2017 19:20 Kommentieren
Wissen

Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?

Mehr als 20 Jahre nach dem Auftreten erster Fälle der Creutzfeldt-Jakob-Variante vCJK haben Mediziner eine neue Form der Erkrankung nachgewiesen.

19.01.2017 08:24 Kommentieren
Politik

Besonderer Creutzfeldt-Jakob-Fall erfasst - Neue Welle?

Mehr als 20 Jahre nach dem Auftreten erster Fälle der Creutzfeldt-Jakob-Variante vCJK haben Mediziner eine neue Form der Erkrankung nachgewiesen.

19.01.2017 08:24 Kommentieren
Karriere

Neurobiologin warnt Wie digitale Medien am Arbeitsplatz unser Gehirn angreifen

Multitasking mit Handy, Tablet und Laptop stresst uns, das ist klar. Doch das ist noch nicht alles: Die emeritierte Neurobiologin Prof. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt erklärt im Interview, wieso Smartphone, PC und Co. sogar schädlich für unser Denkvermögen sind.

05.07.2016 16:23 Kommentieren
Campus

Frankfurter Goethe-Universität "Die Uni ist kein Unternehmen"

Der Mainzer Neurobiologe Robert Nitsch will auch Präsident der Frankfurter Goethe-Universität werden. Wie seine Konkurrentin, die BWL-Professorin Birgitta Wolff, tritt er mit einem ehrgeizigen Programm an.

Fuer-mich---einfach-besser-leben

Sehen und Hören Macht Hören schlau?

Klassische Musik kurbelt nachweislich die Hirnzellen an –?Musikalische Kinder sind reifer als ihre Altersgenossen.Es ist in aller Ohren: Gehörte Informationen oder Musik sollen das Gehirn trainieren. Forscher untersuchen seit Jahren den Zusammenhang von Hören und Hirnleistung.

05.07.2012 10:55 Kommentieren
Politik

Organspendeausweis Bürger werden zur Organspende befragt

Versicherer, Kassen und Ämter werden die Menschen regelmäßig mit dem Thema Organspende konfrontieren – und einen Ausweis unverbindlich beilegen.

Politik

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery Gesundheitskarte als Spenderausweis

Die meisten Deutschen sind bereit, ein Organ zu spenden, doch von ihnen haben nur wenige einen Ausweis. Im Interview schlägt Ärztepräsident Montgomery vor, wie man mehr Menschen zur Organspende bewegen kann.

19.09.2011 17:07 Kommentieren
Panorama

Wach-Operation „Mein Gehirn hat Licht gesehen“

Hartwig Partmann muss wegen eines Tumors am Kopf operiert werden. Und das bei vollem Bewusstsein, damit der Arzt das Sprachzentrum nicht zerstört. Zwei Reporter haben den Patienten bei seiner „schlimmsten Erfahrung“ begleitet.

30.05.2011 15:52 Kommentieren
Wissen

Medizin Elektroden im Gehirn

Hirnforscher entdecken immer mehr Gehirnregionen, in denen sie mit schwachen elektrischen Reizen schwere Krankheiten lindern können.

07.01.2011 18:32 Kommentieren
Sport

Meditation und Selbstheilung Die Achtsamkeit trainieren und Stressfaktoren senken

Schon morgens unter der Dusche sind viele Menschen in Gedanken damit beschäftigt, ihren Tag durchzuplanen. Je nachdem, was ansteht, geraten sie bereits zu dieser frühen Stunde in Stress - und werden ihn für den Rest des Tages nicht mehr los.

25.06.2010 09:06 Kommentieren
Wissen

Diagnose von Hirnschäden Neuer Stammzellchip entwickelt

Wissenschaftler haben spezielle Stammzell-Chips zur Diagnose von Hirnschäden entwickelt. Dabei wird Hirnwasser mit Nervenzellen in Verbindung gebracht, die aus embryonalen Mäuse-Stammzellen gewonnen werden.

14.12.2009 11:12 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum