20. Oktober 201714°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Botschaft
Politik

USA USA weisen wegen „Akustik-Attacken“ kubanische Diplomaten aus

1. Update Im Streit um mysteriöse Erkrankungen amerikanischer Diplomaten in Kuba wollen die USA nun 15 Mitarbeiter der kubanischen Botschaft in Washington ausweisen.

03.10.2017 17:18 Kommentieren
US-Botschaft in Kuba
Politik

Rätselhafte Erkrankungen USA ziehen Diplomaten aus Kuba ab

Mindestens 21 US-Botschaftsangehörige haben es an den Ohren - vom Schwindel bis zum totalen Gehörverlust. Jetzt zieht Washington einen großen Teil seiner Diplomaten vorsichtshalber ab.

30.09.2017 08:12 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kuba weist USA-Botschaftsrückzug als „überstürzt“ zurück

Die kubanische Regierung hat die Entscheidung der USA, ihr Botschaftspersonal in Havanna stark zu reduzieren, als „überstürzt“ zurückgewiesen. Die bilateralen Beziehungen würden dadurch beeinflusst, hieß es aus dem Außenministerium.

30.09.2017 02:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

USA ziehen Botschaftspersonal aus Kuba ab

Nach mysteriösen Erkrankungen von US-Diplomaten in Kuba ziehen die USA mehr als die Hälfte ihres Botschaftspersonals ab. Die Botschaft in Havanna bleibe offen, allerdings würden dort keine gewöhnlichen Visa mehr ausgestellt, sagte ein Regierungsvertreter.

29.09.2017 18:12 Kommentieren
Air-Berlin-Schalter
Hintergrund

Chronischer Verlustbringer Air Berlins Langstrecke steht vor dem Aus

New York, Miami, Havanna: Air Berlin hatte auch die große weite Welt im Angebot. Doch in der Insolvenz gelten nur nackte Zahlen. Eine weitere Beschäftigtengruppe muss um ihre Jobs zittern.

21.09.2017 16:42 Kommentieren
Hurrikan „Irma“
Reise-Nachrichten

Kuba, Florida bis DomRep Nach Hurrikan „Irma“: Auswirkungen für Urlauber

Die Auswirkungen des Hurrikans „Irma“ für Urlauber sind je nach Region sehr unterschiedlich. In einigen Reisegebieten gab es massive Schäden, in anderen Regionen herrscht schon fast wieder Normalbetrieb.

15.09.2017 17:04 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kubaner räumen nach Hurrikan „Irma“ auf

Nach dem Durchzug von Hurrikan „Irma“ haben in Kuba die Aufräumarbeiten begonnen. In der Hauptstadt Havanna schafften Bautrupps umgestürzte Bäume und Trümmer beiseite.

12.09.2017 06:34 Kommentieren
Miami Beach
Reise-Nachrichten

Unwetter in der Karibik Hurrikan „Irma“: Was Reisende jetzt wissen müssen

„Irma“ war der schwerste Sturm, der jemals in der Karibikregion registriert wurde. Inzwischen hat sich der Hurrikan über dem Festland von Florida abgeschwächt, doch die Lage bleibt angespannt. Viele Urlauber bleiben beeinträchtigt - was sie jetzt wissen müssen.

11.09.2017 15:52 Kommentieren
Kuba
Hintergrund

Hurrikan in der Karibik Stunde null nach „Irma“

Während Florida das nächste Ziel von „Irma“ ist, stehen mehrere Inseln in der Karibik buchstäblich vor einem Scherbenhaufen. Land unter, viele Zerstörungen - nun auch noch Plünderungen. Und der nächste Hurrikan ist schon im Anmarsch.

10.09.2017 12:04 Kommentieren
Heather Nauert
Politik

Mysteriöse Erkrankung USA weisen Diplomaten Kubas aus

Die USA weisen nach der mysteriösen Erkrankung von Botschaftsmitarbeitern in Havanna zwei kubanische Diplomaten aus.

10.08.2017 11:13 Kommentieren
Farc-Rebellen
Politik

Kolumbien Das neue Leben der Farc-Kämpfer

Wie die Farc-Rebellen in Kolumbien ihren Weg ins zivile Leben finden: Ein Besuch in Mesetas.

Pinar del Rio, Banco de Credito y Comercio, Kuba
Panorama

Kuba Die neue Revolution

In Kuba setzt die Regierung bei der Förderung von Selbstständigen auf deutsche Hilfe. Wird damit der Sozialismus verbessert? Oder ist es ein „konterrevolutionäres Programm“?

25.07.2017 15:36 Kommentieren
Tourismus auf Kuba
Reise-Nachrichten

Nicht nur „Sol y Playa“ Kuba will Kultur- und Öko-Touristen anlocken

Der Tourismus ist ein wichtiger Pfeiler der kubanischen Wirtschaft. Die Regierung will weg vom klassischen Strandurlaub und Urlauber in das ganze Land bringen. Dafür braucht die sozialistische Karibikinsel ausländische Investoren.

18.07.2017 11:48 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Kuba: Trumps Politik zum Scheitern verurteilt

Kuba hat scharf auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Reise- und Handelsbeschränkungen reagiert. „Kuba verurteilt diese neuen Maßnahmen zur Verschärfung der Blockade, die zum Scheitern verurteilt sind“, hieß es in einer im Staatsfernsehen

17.06.2017 11:05 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Trump verspricht harte Linie gegenüber Kubas Regierung

US-Präsident Donald Trump will mit der Kuba-Politik seines Vorgängers Barack Obama brechen und eine härtere Linie gegenüber Havanna verfolgen. Er brachte Einschränkungen bei den Reisebestimmungen für US-Bürger auf den Weg sowie ein Verbot von Zahlungen an Kubas Militär.

16.06.2017 23:35 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum