24. Juli 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Jerusalem
Politik

Jerusalem und Westjordanland Netanjahu: Anschlag auf Siedler „Terrorakt einer Bestie“

Der Anschlag auf eine jüdische Siedlerfamilie folgte auf Unruhen, bei denen am Freitag drei Palästinenser getötet und rund 400 verletzt worden waren.

23.07.2017 10:21 Kommentieren
Heiko Maas
Politik

Justizminister in Dresden Hass auf Heiko Maas

Wenn Justizminister Heiko Maas in Sachsen auftaucht, ist der Mob schon da. 250 Polizisten müssen den Besuch in Dresden bewachen, bei dem ein AfD-Politiker beglückt an das Neonazi-Konzert in Themar erinnert.

Zufrieden
1. Liga

„Guter Tag für unseren Verein“ Rummenigge froh über Auszug des TSV 1860 München

Nach dem besiegelten Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena hat Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern scharfe Kritik an dem langjährigen Stadionpartner geäußert.

12.07.2017 18:04 Kommentieren
Bibliothek
Panorama

Dänemark Bibliotheken im Umbruch

Dänische Bibliotheken erfinden sich gerade neu: Bücher sind nur noch Nebensache. Vom Chorgesang bis zum Behördengang und mit Obdach für Einsame bieten sie dem Niedergang die Stirn.

Strittige Diskussionen
Hintergrund

G20-Treffen in Hamburg „Gehobene Kampfesstimmung“ beim Gipfel - drinnen und draußen

Die Kanzlerin will beim G20-Gipfel Probleme lösen und setzt auf Zusammenarbeit - militante Demonstranten setzen auf Zerstörung. Krawall überlagert Inhalte. Dafür hat Merkel kein Verständnis.

07.07.2017 20:14 Kommentieren
Wachsames Auge
Hintergrund

Analyse „Gehobene Kampfesstimmung“ beim Gipfel - drinnen und draußen

Merkel will beim G20-Gipfel große Probleme lösen und setzt auf Zusammenarbeit - militante Demonstranten setzen auf Zerstörung. Wie inhaltsleerer Krawall drängende Themen überlagern kann.

07.07.2017 16:38 Kommentieren
Facebook
Hintergrund

Fragen und Antworten Warum es Streit um das Gesetz gegen Hass im Netz gibt

Die Bundesregierung bringt noch kurz vor der Sommerpause ein Gesetz durch den Bundestag, das Online-Netzwerke zu einem härteren Vorgehen gegen Hetze und Terror-Propaganda verpflichtet. Kritiker sehen darin einen Verstoß gegen die Verfassung.

30.06.2017 18:50 Kommentieren
Soziale Netzwerke
Politik

Umkämpftes Gesetz gegen Hetze kommt

Bundestag stimmt Maas’ Entwurf gegen Hass im Internet zu - Kritik gibt es von Unternehmen.

Deutschland und die Welt

Bundestag beschließt umstrittenes Gesetz gegen Hass im Netz

Der Bundestag hat das umstrittene Gesetz beschlossen, das Online-Netzwerke zu einem härteren Vorgehen gegen Hetze und Terror-Propaganda verpflichten soll. Es sieht unter anderem vor, dass Netzwerke wie Facebook, Twitter und YouTube klar strafbare Inhalte

30.06.2017 11:14 Kommentieren
Ku Klux Klan
Netz

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Falsche Meldungen und deutsche Lösungen

Die große Koalition will das Netzwerkgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas verabschieden. Es hat einen grundfalschen Ansatz - ein Gastbeitrag.

AfD
Kolumnen

Hate Speech Hass geht anders, BuzzFeed

Mit einem Onlinequiz zu besonderen Gefühlen generiert man vielleicht Klicks. Solche Emotionen lösen andere aus. Die Kolumne.

Liu Xiaobo
Politik

Liu Xiaobo Regimekritiker an Krebs erkrankt

Peking verlegt den Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ins Krankenhaus. Eigentlich wollten die Kommunisten den verhassten Gegner noch Jahre im Gefängnis lassen.

Kolumnen

Hass im Netz Von der asymmetrischen Kriegsführung

USA

Ein Gesetz gegen Hass im Netz wird nicht reichen. Eine debattenfähige digitale Gesellschaft muss gegen Trolle und ihre Brüder im Geiste argumentieren. Die Kolumne.

Deutschland und die Welt

Gesetz gegen Hass im Netz: Union und SPD einigen sich auf Änderungen

Nach Kritik an dem geplanten Gesetz gegen Hass und Hetze im Internet haben sich Union und SPD auf mehrere Änderungen verständigt. Das Vorhaben soll so noch kommenden Woche verabschiedet werden - auf den letzten Drücker vor der parlamentarischen Sommerpause und vor dem Ende der Wahlperiode.

23.06.2017 21:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Koalitionsfachpolitiker einig bei Gesetz gegen Hass im Netz

Nach Kritik an den Gesetzesplänen gegen Hass und Hetze im Internet haben Fachpolitiker von Union und SPD eine Verständigung erreicht. Demnach soll der Entwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas noch an einigen Stellen geändert werden, wie es aus Koalitionskreisen hieß.

23.06.2017 18:14 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum