Lade Inhalte...
Hartz IV
Geld, Recht

Streit um Fahrtkosten Hartz-IV-Empfänger muss nicht auf nähere Schule gehen

Oberschule statt Gymnasium - dazu kann ein Schüler, der Hartz IV erhält, nicht gezwungen werden. Grund des Urteils ist ein Streit mit der Gemeinde, die die Schülerbeförderungskosten nicht übernehmen wollte.

16.05.2018 05:22 Kommentieren
Rhein-Main

Mietgrenzen im Hochtaunus Vermieter verlangen bis zu 30 Euro pro Quadratmeter

Waldemar Schütze

Der Hochtaunuskreis hebt seine Mietgrenzen für Hartz-IV-Empfänger an. Doch weiterhin findet nicht jeder eine adäquate Wohnung.

Urteil des Sozialgerichts
Geld, Recht

Gerichtsurteil Hartz-IV-Empfänger müssen Unterlagen nicht kopieren

Hartz-IV Empfänger dürfen auch im Widerspruchsurteil Unterlagen einreichen. Akzeptiert werden müssen hier auch Originaldokumente, denn Sozialverfahren sind für die Leistungsempfänger gebühren- und auslagenfrei.

02.05.2018 05:20 Kommentieren
Jens Spahn
Wirtschaft

Hartz-IV-Debatte Spahn soll einen Monat von Hartz IV leben

Der Paritätische Wohlfahrtsverband legt Forderungen für eine Reform von Hartz IV vor. Derweil unterschreiben mehr als 195 000 Menschen eine Onlinepetition, die Spahn auffordert, einen Monat lang von Hartz IV zu leben.

Jobcenter
Geld, Recht

Gerichtsurteil Können Hartz-IV-Empfänger über Bearbeitung mitbestimmen?

Dass Hartz-IV-Bezieher mit dem zuständigen Sachbearbeiter des Jobcenters unzufrieden sind, dürfte keine Seltenheit sein. Doch haben Empfänger daher das Recht, sich bei Personalfragen einzumischen? Darüber hatte das Sozialgericht Mainz zu entscheiden.

25.04.2018 04:44 Kommentieren
Aktenstapel im Berliner Sozialgericht
Politik

Agentur für Arbeit Mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger

Die Agentur für Arbeit verhängt 2017 mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger als im Vorjahr. Der häufigste Grund: Abwesenheit bei Terminen.

11.04.2018 08:22 Kommentieren
Gastwirtschaft

Happy Hartz Aus Scheiße Gold machen

Hartz-IV-Empfänger, die sich den Vorgaben des Amtes nicht beugen, müssen mit Sanktionen rechnen. Was würde passieren, wenn man diese Gängelung abschafft?

Sandra Maischberger
TV-Kritik

Maischberger, ARD Wer sind denn die kleinen Leute?

In der ARD diskutiert eine illustre Runde über die „große Koalition für die kleinen Leute“ (Seehofer) und ob Hartz-IV Empfänger von Armut bedroht sind.

Jens Spahn
Bundestagswahl 2017

Hartz IV Jens Spahn bekräftigt seine Position

Mit Hartz IV hat jeder, was er zum Leben braucht, findet der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn. Seine Aussage sorgte für große Empörung - trotzdem bleibt er dabei.

13.03.2018 16:16 Kommentieren
Jens Spahn
Bundestagswahl 2017

Hartz IV Spahn erntet heftigen Widerspruch

Jens Spahn ist noch nicht als Minister vereidigt und wird schon wegen seiner Einlassung zu Hartz IV zum Verzicht aufgefordert. Aus Sicht der Sozial- und Armutsforschung ist seine Behauptung in der Tat kaum haltbar.

Franziska Giffey
Politik

GroKo Franziska Giffey soll für die SPD ins Kabinett

Ihr Revier ist bisher Berlin-Neukölln, jetzt könnte Franziska Giffey für die SPD ins Bundeskabinett wechseln. Mit prekären Verhältnissen kennt sie sich aus. Die SPD-Spitze feilt an letzten Personaldetails.

07.03.2018 20:12 Kommentieren
Hartz-IV-Sätze steigen
Geld, Recht

Anpassung Bundesrat stimmt höheren Hartz-IV-Sätzen zu

Hartz-IV-Empfänger erhalten mehr Geld. Der Bundesrat hat eine Anhebung der Regelsätze gebilligt.

03.11.2017 15:08 Kommentieren
Hartz IV
Geld, Recht

Gerichtsurteil Hartz-IV-Empfänger können Kfz-Freibetrag nur einmal nutzen

Hartz-IV-Empfänger dürfen zwar ein Auto haben, allerdings darf der Zeitwert einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Dabei hilft es auch nicht, wenn das Fahrzeug von mehreren Personen im Haushalt genutzt wird.

25.09.2017 05:12 Kommentieren
Alleinerziehende Mutter
Wirtschaft

Armutsbericht Jedes fünfte Kind lebt in Armut

„Armut im reichen Deutschland ist und bleibt ein Skandal“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Ein Bündnis von DGB und Sozialverbänden fordert eine Reform der Hartz-IV-Sätze.

Hartz-IV und Lupe
Geld, Recht

Gerichtsurteil Geborgtes Geld kann Hartz-IV-Empfängern Probleme bereiten

Achtung Scheingeschäft: Hartz-IV-Empfänger sollten besonderen Wert auf eine vertragliche Absicherung von Geld-Leihgeschäften legen. Wenn keine schriftliche Regelung vorhanden ist, droht im schlimmsten Falle eine Senkung der staatlichen Hilfszahlungen.

17.08.2017 04:47 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen