25. Mai 201713°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Berufung abgelehnt: VW-Manager kommt nicht frei

Ein Anfang des Jahres festgenommener Volkswagen-Manager, den die USA im Abgas-Skandal angeklagt haben, muss in Haft bleiben. Das zuständige Berufungsgericht bestätigte die Abweisung eines Kautionsantrags, die von den Anwälten des langjährigen VW-Mitarbeiters angefochten worden war.

Vor 2 Stunden Kommentieren
Politik

Nigeria „Ich höre euren Schmerz“

Die Psychologin Fatima Akilu bietet in Nigeria Therapien für Opfer der Boko-Haram-Sekte an. Die Geschichten, die sie jeden Tag hört, sind an Grausamkeit nicht zu überbieten.

Deutschland und die Welt

Solidaritätsaktion für Deniz Yücel in Frankfurt

Freunde und Angehörige wollen bei den Bemühungen um die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel nicht aufgeben. Heute ist im Schauspiel Frankfurt eine zweistündige Matinee geplant.

21.05.2017 04:01 Kommentieren
Gefährdet
Politik

Flüchtlinge Immer mehr Minderjährige flüchten alleine

Das UN-Kinderhilfswerk schlägt Alarm: Zunehmend wagen sich Kinder und Jugendliche alleine auf die gefährlichen Fluchtwege nach Europa.

Symbolfoto Gericht
Darmstadt

Prozess in Darmstadt Tödliche Schüsse auf Ex-Frau - Haftstrafe

Im Streit um Unterhaltszahlungen hatte ein 61-Jähriger in Griesheim seine Frau erschossen. Jetzt wurde er zu 13 Jahren Haft verurteilt.

17.05.2017 14:16 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Chelsea Manning nach fast sieben Jahren Militärhaft frei

Die US-Whistleblowerin Chelsea Manning ist aus der Haft entlassen worden. Das bestätigte eine Sprecherin der US-Army. Manning war wegen Spionage und Kolloberation mit dem Feind zu 35 Jahren Militärhaft verurteilt worden und hat davon knapp sieben Jahre abgesessen.

17.05.2017 14:13 Kommentieren
Manning-Unterstützerin
Politik

US-Whistleblowerin Chelsea Manning ist frei

1. Update Die Wikileaks-Informantin Chelsea Manning wird nach fast sieben Jahren aus der Militärhaft entlassen.

17.05.2017 14:13 Kommentieren
Symbolfoto Gericht
Kriminalität, Gericht

Kelsterbach Haftstrafe für Schmuggler-Duo

Zehn Millionen unverzollte Zigaretten kommen aus Vietnam via Rotterdamer Seehafen nach Kelsterbach. Das Landgericht verurteilt zwei Männer.

Deutschland und die Welt

Elf Jahre Haft nach Vergewaltigung von zwei Studentinnen

Wegen der Vergewaltigung zweier chinesischer Studentinnen an der Ruhr Universität hat das Bochumer Landgericht einen 32-Jährigen zu elf Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte die Taten nach anfänglichem Schweigen zugegeben.

16.05.2017 15:54 Kommentieren
Urteil
Gericht

Urteil Lange Haftstrafe nach Hammer-Attacke

Nach einer lebensgefährlichen Hammerattacke auf einen Jobcenter-Mitarbeiter verurteilt das Landgericht Darmstadt einen 52 Jahre alten Mann zu mehr als 13 Jahren Haft.

16.05.2017 13:50 Kommentieren
Politik

Türkei Vater darf inhaftierte deutsche Übersetzerin besuchen

Anti-Terror-Einheiten waren in die Istanbuler Wohnung der Übersetzerin eingedrungen und hatten sie vor den Augen ihres Sohnes festgenommen. Nach zehn Tagen Untersuchungshaft darf ihr Vater sie erstmals besuchen.

15.05.2017 23:29 Kommentieren
ESC
Panorama

ESC ESC-Flitzer droht herbe Strafe

Während des ESC-Auftritts der Vorjahressiegerin Jamala springt ein Mann mit nacktem Hintern auf die Bühne. Dem 28-jährigen Ukrainer droht jetzt mindestens eine Geld-, vielleicht aber auch eine Haftstrafe.

14.05.2017 16:32 Kommentieren
Nicht informiert
Politik

Journalistin Mesale Tolu Türkei provoziert mit Festnahme neuen Streit

Die deutsch-türkische Journalistin Mesale Tolu sitzt in der Türkei aus fadenscheinigen Gründen im Gefängnis. Ihr Kind musste sie offenbar bei Fremden lassen, der Kontakt zur deutschen Botschaft bleibt ihr verwehrt.

Bundeswehr
Rechtsextremismus

Bundeswehr Ermittler finden bei Franco A. Bombenbau-Anleitung

Der rechtsextreme Soldat Franco A. ließ sich offenbar von einer islamistischen Anleitung zum Bombenbau inspirieren.

12.05.2017 14:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Bundesregierung fordert Zugang zu inhaftierter Deutscher

Die Bundesregierung hat die Türkei aufgefordert, ihr Zugang zu der inhaftierten deutschen Übersetzerin Mesale Tolu zu gewähren. „Für uns ist es wichtig, dass wir uns um sie als deutsche Staatsangehörige kümmern können“, sagte der Außenamts-Sprecher Martin Schäfer.

12.05.2017 12:54 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum