27. Juni 201721°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Schulen in Frankfurt
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Schulleiter Eichenauer hört auf

Manfred Eichenauer geht als Schulleiter des Frankfurter Ziehengymnasiums in den Ruhestand. Er plant jetzt eine Zukunft als Fahrradkonstrukteur.

Protest in Frankfurt
Frankfurt

Bildung Dort Schulen bauen, wo Kinder wohnen

544 Kinder müssen eine Schule besuchen, die sie sich nicht gewünscht haben. Auf dem Frankfurter Römer demonstrieren Eltern und Kinder gegen die Situation

Sylvia Weber
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Für Schulgelände wird das Geld knapp

Um Platz für die wachsende Zahl an Schülern zu schaffen, müssen in Frankfurt Container an Schulen aufgestellt werden. Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) spricht im FR-Interview über die Engpässe.

Private Grundschule in Bad Nauheim
Frankfurt

Wunschschulen Flucht an die Privatschule

Eltern suchen Alternativen zur Wunschschule. Das Erasmus-Gymnasium würde eine weitere Klasse aufmachen.

Schulen in Frankfurt
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Plätze in der Schule werden knapp

Jeder Fünftklässler ist in diesem Jahr in Frankfurt gerade so an einer weiterführenden Schule untergekommen. Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) fordert deshalb neue Schulen.

Unterricht im Gymnasium Nied
Frankfurt

Weiterführende Schulen in Frankfurt Ärger um Schulplätze

544 Viertklässler haben ihren Schulwunsch nicht erfüllt bekommen. Die Eltern sind verzweifelt über die Zuweisungen, Politiker fordern die Gründung weiterer Schulen.

Frankfurt

Weiterführende Schulen in Frankfurt 544 unerfüllte Schulwünsche

Gymnasium Nied

Viele Kinder in Frankfurt erhalten keinen Platz an ihrer Wunschschule. Vor allem das Gymnasium Nied ist unbeliebt: Nur 16 Familien wählten die Schule freiwillig. Erste Eltern schalten Anwälte ein.

Justus-Liebig-Schule in Darmstadt
Rhein-Main

Darmstadt Hilfe für Flüchtlingskinder

Die Bürgerstiftung unterstützt ein Projekt an der Justus-Liebig-Schule. Ein 19-Jähriger leistet ein Freiwilliges Soziales Jahr ab und fungiert als Bindeglied zwischen Schülern und Lehrern.

Veranstaltung mit Thorsten Schäfer-Gümbel (stellvertretender SPD-Bundesvorsitzender und hessischer Landes- und Fraktionsvorsitzender), Hochtaunusschule, Oberursel, Bild x von 1
Rhein-Main

Oberursel Sorge um Berufliche Gymnasien

Die Schulleiter von Hochtaunus- und Feldbergschule blicken mit Skepsis auf die geplante neue Oberstufe an der IGS Stierstadt. Sie sehen ihr eigenes Angebot gefährdet.

Gymnasium Nied
Frankfurt

Schulen in Frankfurt Ein Loch im Westen

In manchen Teilen Frankfurts gibt es kein Gymnasium. Dennoch zieht das 2015 eröffnete Gymnasium Nied ins Westend, obwohl es dort bereits drei Gymnasien gibt.

Rhein-Main

Wiesbaden Streit um Amokanlagen geht weiter

Der Gesamtpersonalrat der Lehrerinnen und Lehrer in Wiesbaden prüft die Möglichkeit einer Klage, weil er sein Mitbestimmungsrecht missachtet sieht.

AfD
Rhein-Main

Limburg Diskussion mit AfD-Jugend abgesagt

Die Limburger Tilemannschule folgt dem Rat von Jusos, Grüner Jugend und Linksjugend und sagt eine Debatte mit der AfD-Jugend ab.

Rhein-Main

Amok-Warnsysteme Alarmierungssysteme im Einsatz

Nach monatelangen Diskussionen sind die Amok-Warnanlagen an vier Wiesbadener Gymnasien endlich eingeschaltet worden.

Schulheft
Landespolitik

Bildung Umgeschult für die Grundschule

Hessen bildet 280 Lehrkräfte weiter, die an Gymnasien, Haupt- oder Realschulen wollten.

Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Übelkeit und gereizte Augen Berufsschule in Bensheim geräumt

Mehrere Schülerinnen klagten über gereizte Augen, Husten und Übelkeit: Ein berufliches Gymnasium in Bensheim wird geräumt. Laut Polizei könnte ein Reizmittel ausgeströmt sein.

31.03.2017 13:57 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum