27. April 201713°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Rhein-Main

Wiesbaden Streit um Amokanlagen geht weiter

Der Gesamtpersonalrat der Lehrerinnen und Lehrer in Wiesbaden prüft die Möglichkeit einer Klage, weil er sein Mitbestimmungsrecht missachtet sieht.

AfD
Rhein-Main

Limburg Diskussion mit AfD-Jugend abgesagt

Die Limburger Tilemannschule folgt dem Rat von Jusos, Grüner Jugend und Linksjugend und sagt eine Debatte mit der AfD-Jugend ab.

Rhein-Main

Amok-Warnsysteme Alarmierungssysteme im Einsatz

Nach monatelangen Diskussionen sind die Amok-Warnanlagen an vier Wiesbadener Gymnasien endlich eingeschaltet worden.

Schulheft
Landespolitik

Bildung Umgeschult für die Grundschule

Hessen bildet 280 Lehrkräfte weiter, die an Gymnasien, Haupt- oder Realschulen wollten.

Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Übelkeit und gereizte Augen Berufsschule in Bensheim geräumt

Mehrere Schülerinnen klagten über gereizte Augen, Husten und Übelkeit: Ein berufliches Gymnasium in Bensheim wird geräumt. Laut Polizei könnte ein Reizmittel ausgeströmt sein.

31.03.2017 13:57 Kommentieren
Offenbach

Stadt und Kreis OFFENBACH „Die Lage ist sehr ernst“

Angesichts steigender Anforderungen sind auch Gymnasial- und Gesamtschullehrer überlastet.

27.03.2017 21:34 Kommentieren
Rhein-Main

Schulen in Offenbach In den Gymnasien wird es eng

Schulen in Offenbach

Offenbach erhält für die Sanierung und Erweiterung der Schulen 15,2 Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm. Die Stadt prüft den Bau eines 4. Gymnasiums, denn an dieser Schulform wird es eng.

Deutschland und die Welt

Schüler nach Attacke in französischem Gymnasium in U-Haft

Nach der Schuss-Attacke an einem südfranzösischen Gymnasium hat die Justiz den 16 Jahre alten Angreifer und einen mutmaßlichen Komplizen in Untersuchungshaft genommen. Anlass für die Tat seien für den Oberschüler schlechte Beziehungen zu einigen seiner

18.03.2017 22:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Zwei Festnahmen nach Attacke im französischen Gymnasium

Nach der blutigen Schuss-Attacke eines Schülers im einem südfranzösischen Gymnasium hat die Polizei einen Freund und dessen Zwillingsbruder festgenommen. Beide kamen in Polizeigewahrsam, berichteten der TV-Nachrichtensender BFM und andere französische Medien.

17.03.2017 14:56 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Acht Verletzte nach Schüssen in französischer Schule

Bei den Schüssen in einem südostfranzösischen Gymnasium sind laut einer Bilanz des Innenministeriums insgesamt acht Menschen verletzt worden. Drei seien von Geschossen getroffen worden und ins Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher mit.

16.03.2017 16:04 Kommentieren
Frankreich
Panorama

Frankreich Schüler schießt um sich

Ein 17-Jähriger verletzt an einem Gymnasium in Grasse mehrere Menschen.

16.03.2017 15:46 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schüsse in französischem Gymnasium - Schüler festgenommen

Ein schwer bewaffneter Schüler soll in einem französischen Gymnasium das Feuer eröffnet und mehrere Menschen verletzt haben, darunter den Schulleiter. Nach Angaben der Schulbehörde wurden auch zwei Schüler des Gymnasiums in Grasse im Südosten des Landes verletzt.

16.03.2017 15:46 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schüsse in Gymnasium: 17-Jähriger festgenommen

Nach den Schüssen in einem französischen Gymnasium ist ein 17-Jähriger mit mehreren Waffen festgenommen worden. Er sei mit einem Gewehr, einer Pistole, einem Revolver und zwei Granaten bewaffnet gewesen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

16.03.2017 14:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schüsse in Gymnasium: 17-Jähriger festgenommen

Nach den Schüssen in einem französischen Gymnasium ist ein 17-Jähriger mit mehreren Waffen festgenommen worden. Er sei mit einem Gewehr, einer Pistole, einem Revolver und zwei Granate bewaffnet gewesen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

16.03.2017 14:52 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Schüsse in Gymnasium: 17-Jähriger festgenommen

Nach den Schüssen in einem französischen Gymnasium ist ein 17-Jähriger mit mehreren Waffen festgenommen worden. Er sei mit einem Gewehr, einer Pistole, einem Revolver und einer Granate bewaffnet gewesen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

16.03.2017 14:16 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum