Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Glyphosat-Urteil in den USA sorgt für Kurseinbruch bei Bayer

Das US-Urteil gegen den Saatgutkonzern Monsanto wegen angeblich verschleierter Gefahren beim Pflanzenwirkstoff Glyphosat hat für einen herben Kurseinbruch bei der Bayer-Aktie gesorgt.

13.08.2018 19:11 Kommentieren
Glyphosat
Hintergrund

Fragen und Antworten Krebs-Prozess: Was bedeutet das Urteil für Monsanto?

Monsantos Produkte sind seit Jahren hoch umstritten. Die Frage, ob glyphosathaltige Unkrautvernichter eine Gefahr für Menschen sind, beschäftigt nicht nur die Wissenschaft, sondern auch Gerichte. Nun gibt es ein aufsehenerregendes Urteil - doch schafft es Klarheit?

13.08.2018 18:35 Kommentieren
Traktor
Wirtschaft

Glyphosat Was das Monsanto-Urteil bedeutet

Die Übernahme der Saatgutfirma entwickelt sich für Bayer zur Hypothek. Die Aktie des Konzerns verliert massiv an Wert. Die Bundesregierung bekräftigt den geplanten Glyphosat-Ausstieg.

Dewayne Johnson
Wirtschaft

Glyphosat-Skandal Monsanto muss 289 Millionen Dollar zahlen

Ist der Monsanto-Wirkstoff Glyphosat krebserregend? Ein US-Gericht spricht einem Krebspatienten eine hohe Schadenersatzsumme zu.

11.08.2018 17:11 Kommentieren
Landespolitik

Glyphosat in Hessen Hessen soll ohne Glyphosat auskommen

Glyphosat

Ministerin Hinz will die Bemühungen zu einer Landwirtschaft ohne Glyphosat in Hessen forcieren. Die Landwirte befürchten indes einen Wettbewerbsnachteil.

Roundup
Wirtschaft

Kalifornien US-Klagen gegen Glyphosat-Hersteller Monsanto zugelassen

Ein US-Bundesrichter in Kalifornien hat mehrere Hundert Klagen gegen ein glyphosathaltiges Unkrautvernichtungsmittel der Bayer-Tochter Monsanto zugelassen. Das Mittel steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

11.07.2018 09:50 Kommentieren
Glyphosat
Frankfurt

Aktionsbündnis Gegen Glyphosat-Einsatz in Frankfurt

Das „Aktionsbündnis glyphosatfreies Frankfurt“ fordert, dass alle kommunalen Flächen künftig ohne das Pestizid bewirtschaftet werden.

Demonstration in Paris
Wirtschaft

Übernahme Bayer und Monsanto wollen die Welt ernähren

Für 50 Milliarden Euro will Bayer den Saatgutkonzern Monsanto übernehmen und in Zeiten des Klimawandels die Ernährung der Welt sichern. Doch Umweltschützer schlagen Alarm.

Pestizide in der Landwirtschaft
Wirtschaft

Umwelt Offenlegung geheimer Pestizid-Studien gefordert

Ein Experte fordert im Streit um die Wirkung von Pestiziden mehr Offenheit von der Industrie. Fast alle Studien der Konzerne seien geheim.

01.05.2018 11:32 Kommentieren
Wirtschaft

Landwirtschaft Schlingerkurs bei der Gentechnik

Deutschland hat in der EU einer Zulassungsverlängerung für eine Gen-Rübe zugestimmt. Jetzt überdenkt die Regierung ihr Votum. Die Analyse.

Kunst

Kabarettist Michael Frowin Ein Chauffeur, der jedem an den Karren fährt

Michael Frowin bringt Angela Merkel um die Ecke. Sein Kabarettprogramm „Kanzlerchauffeur“ handelt von den Verwerfungen der Gesellschaft im Zuge von Globali- und Digitalisierung.

Margrethe Vestager
Wirtschaft

Megadeal Erfolg für Bayer

Die EU-Kommission gibt die Übernahme des US-Agrarkonzerns Monsanto frei. Die Kritiker des Deals müssen jetzt auf die Amerikaner hoffen.

Main-Taunus-Kreis

Hanau Pestizidfrei werden

Die Grünen loben zwar den Verzicht der Stadt auf Glyphosat ab Juli, fordern aber weitere Aktivitäten, um den Einsatz von Giften einzuschränken. Die Stadt solle zur „pestizidfreien Kommune“ werden.

Hochtaunus

Bad Homburg Kein Glyphosat mehr

Eine breite Parlaments-Mehrheit will das umstrittene Pflanzenschutzmittel nicht mehr im Stadtgebiet einsetzen. Nur eine Partei stimmte dagegen.

Messe BioFach
Wirtschaft

Bio-Branche „Aus Gegenwind ist Rückenwind geworden“

Selbst konservative Politiker und Bauern sympathisieren inzwischen mit der Bio-Branche.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen