Lade Inhalte...
Politik

Thailand Neue Proteste nach Aufhebung des Notstands

Zwei Wochen nach dem Ende der gewaltsamen Proteste sind Gegner der thailändischen Regierung wieder auf die Straße gegangen. Gut 450 Polizisten waren im Einsatz.

25.04.2009 20:04 Kommentieren
Politik

Ende der Proteste Trügerische Ruhe in Thailand

Die Opposition beendet nach gewaltsamen Straßenschlachten vorerst ihren Protest - doch aufgeben will sie nicht.

14.04.2009 00:04 Kommentieren
Politik

Athen Polizist nach Schüssen in Lebensgefahr

Unbekannte haben in Athen mit Sturmgewehren und einer Handgranate einen Polizeiposten angegriffen. Ein 21-jähriger Polizist wurde durch die Schüsse schwer verletzt.

05.01.2009 13:01 Kommentieren
Police officers stand guard in front of a portrait of Bangladesh Awami League President Sheikh Hasina in Dhaka
Politik

Bangladesch Zweite Chance für Sheikh Hasina

Bei der Parlamentswahl in Bangladesch hat die wegen Korruption angeklagte Ex-Ministerpräsidentin Sheikh Hasina einen Erdrutschsieg errungen.

31.12.2008 00:12 Kommentieren
Politik

Athen Randale und Schüsse über Weihnachten

Athen kommt nicht zur Ruhe: Unbekannte feuern in der Nacht zum Freitag zwei Schüsse auf einen fahrenden Zug der Athener Vorstadtbahn.

26.12.2008 11:12 Kommentieren
Politik

Ungarn Rechte Garde will Verbot trotzen

Schlag gegen den organisierten Rechtsextremismus in Ungarn: Ein Gericht löst nach Gewaltakten einen paramilitärischen Verein auf.

18.12.2008 00:12 Kommentieren
Politik

Europaweite Proteste Solidarität mit Athen

Wegen der Unruhen in Griechenland hat es in mehreren europäischen Städten teils gewaltsame Proteste gegeben.

12.12.2008 00:12 Kommentieren
Politik

Peking Schwere Unruhen im Nordwesten Chinas

In von einem schweren Erdbeben verwüsteten Stadt Longnan im Nordwesten Chinas ist es zu gewaltsamen Protesten gegen angebliche Regierungspläne gekommen, die Bewohner der Region umzusiedeln.

18.11.2008 14:11 Kommentieren
Politik

Dalai Lama Peking will nicht mehr mit Tibetern reden

Die chinesische Regierung wirft Vertretern des Dalai Lama Sabotage und Unterstützung gewaltsamer Proteste vor - und beendet die Gespräche. Westliche Staaten halten sich wegen der Finanzkrise mit Kritik zurück. Von Bernhard Bartsch

Politik

Dalai Lama Keine Annäherung im Konflikt zu China

Die chinesische Regierung wirft Vertretern des Dalai Lama Sabotage und Unterstützung gewaltsamer Proteste vor - und beendet die Gespräche.

10.11.2008 10:11 Kommentieren
Spezials

Norweger bangen um Ruf als "Friedensnation"

Affäre könnte Vermittlungsmissionen gefährden / Oslo flüchtet sich in Krisendiplomatie

11.02.2006 00:02 Kommentieren
Spezials

"Dialog" war das Wort des Tages

Parlament debattiert über Karikaturen-Streit / Lob für gemäßigte Haltung der Moslems in DeutschlandIm Streit über die Mohammed-Karikaturen haben am Freitag im Bundestag alle Parteien Besonnenheit angemahnt und zur Verteidigung der Pressefreiheit aufgerufen. Topthema: Streit um Mohammed-Karikaturen FR Online-Forum: Meinungs- vs. Religionsfreiheit?

11.02.2006 00:02 Kommentieren
Spezials

Islamisten ignorieren Friedensappelle

Wieder Tote bei Demonstrationen gegen Mohammed-Karikaturen / UN, EU und Muslime rufen zur Mäßigung aufDie Empörung über Mohammed- Karikaturen hat sich in der islamischen Welt am Mittwoch wieder in Demonstrationen und gewaltsamen Protesten gegen westliche Einrichtungen entladen. Zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Verbände verurteilten die Gewalt. Topthema: Streit um Mohammed-Karikaturen FR Online-Forum: Meinungs- vs. Religionsfreiheit?

09.02.2006 00:02 Kommentieren
Spezials

Beckstein will Fanatikern Einreise verbieten

Vier Tote bei gewaltsamen Protesten in AfghanistanBayerns Innenminister Beckstein sorgt sich angesichts der blutigen Ausschreitungen wegen der Mohammed-Karikaturen um die Sicherheit der Fußball-WM und fordert ein Einreiseverbot für fanatische Muslime. Unterdessen gehen die gewaltsamen Proteste weiter. Topthema: Streit um Mohammed-Karikaturen

08.02.2006 00:02 Kommentieren
Demonstranten in Teheran verbrennen deutsche Flagge
Spezials

Tote bei Islamisten-Demonstrationen

Grünen-Abgeordneter Özdemir warnt vor "Solidarisierungszwängen"Die Welle gewaltsamer Proteste gegen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen erfasst immer mehr muslimische Länder. Topthema: Streit um Mohammed-Karikaturen

07.02.2006 00:02 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen