Lade Inhalte...
USA und Russland
Leitartikel

Syrien Trump überlässt Putin und Assad das Feld

Donald Trump lässt Putin und Assad in Syrien gewähren, um dann gegen den Iran vorzugehen. Verlierer sind die Menschen in Syrien. Der Leitartikel.

Anna Seghers
Frankfurt

„Frankfurt liest ein Buch“ Ein Roman, der Mut machen soll

Das Buch „Das siebte Kreuz“ der Autorin Anna Seghers steht bei der Veranstaltungsreihe „Frankfurt liest ein Buch“ im Mittelpunkt.

Augusto Pinochet
Landespolitik

Pinochet-Diktatur Gedenken an Opfer in Chile

Das Land Hessen unterstützt zwei Projekte, die an die Opfer der Gewaltherrschaft erinnern mit 36.000 Euro.

Leitartikel

Gauck-Nachfolge „Volksverräter“ gesucht

Der nächste Bundespräsident muss für Menschlichkeit und gegen Rassismus argumentieren können. Oder anders: Er muss das Grundgesetz gegen Teile des Volkes verteidigen. Der Leitartikel.

Musik

Brasilianischer Pop Die Girls und Boys von Ipanema

Die zehn besten Alben aus Brasiliens reichhaltiger Popgeschichte, von João Gilberto bis Elza Soares.

08.08.2016 17:52 Kommentieren
Frankfurt

EZB in Frankfurt Mahnmal in der EZB wird zugänglicher

Die Gedenkstätte zur Deportation jüdischer Bürger in der Europäischen Zentralbank (EZB) wird ein wenig zugänglicher. Die EZB lässt nun auch Einzelpersonen an das Mahnmal in der früheren Großmarkthalle.

Zweiter Weltkrieg

Lemberg Nur die halbe Geschichte

Vor 75 Jahren überfiel die Wehrmacht die Sowjetunion. In Lemberg begann die Gewalt, bevor die Deutschen die Stadt erreichten. Noch heute verehren die Lemberger den Nationalisten Stepan Bandera – zu Unrecht.

Politik

Nachruf Margot Honecker - Unbelehrbar bis zum Schluss

Die ehemalige Volksbildungsministerin der DDR und Frau von Staats- und Parteichef Erich Honecker ist mit 89 Jahren in Chile gestorben. Den meisten DDR-Bürgern ist vor allem ihre Unerbittlichkeit haften geblieben.

Frankfurt

Frankfurt im Jahr 1848 Von Revolution und „Luftballons“

Das Tagebuch „Revolution! Das Jahr 1848“ führt den Leser zurück ins frühe 19. Jahrhundert und lässt ihn am Leben des 17-jährigen Kaufmann-Lehrlings David Adolph Zunz teilnehmen. Seine Aufzeichnung erzählen vom politischen Aufbruch in der Stadt.

Frankfurt

EZB-Gedenkstätte Erinnerung mit einem langen Anlauf

Die Gedenkstätte zur Deportation wurde 2001 zwischen Jüdischer Gemeinde und der Europäischen Zentralbank (EZB) vereinbart. Während des Baus des neuen EZB-Domizils sind viele bauliche Relikte aus der Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft verschwunden.

Frankfurt

Gedenken an Novemberpogrom Appell an die Menschlichkeit

Gedenken an die Novemberpogrome: In der Paulskirche spricht Marc Grünbaum und mahnt, heute die „historische Lehre“ aus Flucht und Vertreibung zur Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft zu ziehen.

Literatur

Syrien Syrien zerfällt, das Regime macht weiter

Daniel Gerlach analysiert in seinem Buch „Herrschaft über Syrien“ die Lage im Land. Politische Lösungsansätze, die davon ausgehen, „dass das Regime ein ursprüngliches Interesse am Ende der Gewalt habe“, würden in die Irre führen, warnt der Autor.

Kreis Offenbach

Langen Wo Täter, Opfer und Antifaschisten wohnten

Alternativer Stadtrundgang erinnert an Schicksale und Terror im Nationalsozialismus.

Oberstaatsanwalt Jens Rommel
dpa

Oberstaatsanwalt Jens Rommel wird neuer «Nazi-Jäger»

Der Ravensburger Oberstaatsanwalt Jens Rommel wird neuer Leiter der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg.

13.10.2015 13:32 Kommentieren
Kultur

Hilmar Hoffmann zum 90. Die Kunst des Brückenbaus

Er hat bis heute nicht aufgehört zu schreiben, zu reden, zu kämpfen, sich einzumischen: Zum 90. Geburtstag des wirkmächtigen Kulturpolitikers Hilmar Hoffmann.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen