Lade Inhalte...
Max Uthoff
Rhein-Main

Max Uthoff in Mainz Einer der wütend macht

Bis zur Schmerzgrenze seziert der Satiriker Max Uthoff die gesellschaftlichen Missstände und fürchtet weder Tod, Teufel noch die AfD. Demnächst ist Uthoff in Mainz zu erleben.

Horst Seehofer
Politik

Horst Seehofer „Wir haben noch nicht alles im Griff“

Horst Seehofer hat in seiner Laufbahn wohl selten solche Turbulenzen wie in jüngster Zeit erlebt. Doch wer glaubt, dem Bundesinnenminister ginge kurz nach seinem 69. Geburtstag die Kampfeslust verloren, irrt. Ein Gespräch über CSU-interne Querelen, europäische Aufgaben und den Gegensatz von Humanität und Sicherheit

Havanna
Netz

Internet Der Anschlag auf den Selbstwert

Ratings, Klicks, Views, Likes: Was zählt, ist die Zahl. Das Internet-Ich gibt sich Illusionen hin, die zu Frust und Dauerstress, Aggression und Radikalisierung führen.

Iris Berben
Leute

Aufruf Iris Berben: Protest gegen AfD soll lauter werden

Die Schauspielerin setzt ihre Prominenz ein, um gegen rechte Parteien zu werben, die die Gesellschaft zum Kippen bringen könnten. „Man muss etwas dagegensetzen“, sagt sie - und nicht nur Intellektuelle und Künstler seien gefragt.

18.07.2018 13:47 Kommentieren
World Fitness Day
Frankfurt

Interview „Der Sport muss zu den Menschen kommen“

Trendforscherin Anja Kirig über die sich verändernde Sportgesellschaft und den Einfluss auf andere Lebensbereiche.

Deutschland und die Welt

Vater und Söhne aus Nordsee gerettet

Ein Vater und seine beiden Söhne sind mitten in der Nacht vor dem Ertrinken aus der Nordsee gerettet worden. Ein Mann hatte Hilferufe im Watt gehört und die Polizei alarmiert, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mitteilte.

14.07.2018 06:53 Kommentieren
Figurine der Vinca-Kultur
Kultur

Von wegen dunkel!

Plädoyer für eine nachhaltige Beschäftigung mit Alteuropa und der bis zu 8000 Jahre alten Donauzivilisation, die Grundwerte vorgelebt hat.

Roberto Martínez
WM-Finalrunde

Kulturen-Moderator Der Spanier, der alle Belgier eint: Roberto Martínez

Flamen und Wallonen? Das spielt in Belgiens Fußball keine Rolle mehr. Die gesellschaftlichen Differenzen räumte der Ex-Schalker Wilmots aus dem Weg. Ein englisch geprägter Spanier treibt die Roten Teufel nun in Richtung WM-Titel - und profitiert dabei auch von seiner Herkunft.

05.07.2018 19:04 Kommentieren
Gedenken an Fritz Bauer
Frankfurt

Frankfurt Steinmeier würdigt Fritz Bauer in der Paulskirche

Der frühere Generalstaatsanwalt Fritz Bauer hat für die deutsche Gesellschaft Enormes geleistet. Bundespräsident Steinmeier würdigt ihn beim Gedenkakt zum 50. Todesjahr in der Paulskirche.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau So wenig Miese wie nie

Die Beteiligungs Holding Gesellschaft schließt das Jahr 2017 mit dem besten Ergebnis seit ihrer Gründung ab.

Gähnen
Medizin

Gene entscheidend Die übermüdete Gesellschaft

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen. Stimmt. So manche andere Weisheit finden Schlafforscher aber schlichtweg falsch - vor allem das Lob aufs frühe Aufstehen.

21.06.2018 10:16 Kommentieren
Bundespräsident Steinmeier im Mann-Arbeitszimmer
Politik

Deutschland und USA Steinmeier verdeutlicht die Distanz zu Trumps Amerika

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet das Thomas-Mann-Haus in Kalifornien als Leuchtturm der Demokratie – und verdeutlicht so die Distanz zu Trumps Amerika.

KZ Flossenbürg
Frankfurt

Erinnerung Vergessene Leidtragende der Nazis

Hitler steckte sie als „Asoziale“ oder „Berufsverbrecher“ in KZs: Kleinkriminelle wie der Onkel des Frankfurter Politikwissenschaftlers Frank Nonnenmacher.

AfD-Mahnwache
Hintergrund

Von Willkommens- zur Wutkultur Wie der Fall Susanna das Land spaltet

Freiburg, Kandel, nun Wiesbaden. Der Mord an dem Mainzer Mädchen Susanna heizt die Debatte um kriminelle Flüchtlinge deutschlandweit an. Wie ein Verbrechen zum Politikum wird - und das Land weiter spaltet.

11.06.2018 07:22 Kommentieren
Gretchen Dutschke
68er-Bewegung

Gretchen Dutschke „Unser Protest konnte tödlich enden“

Gretchen Dutschke hat an der Seite ihres Mannes Rudi für eine freie, solidarische Gesellschaft gekämpft. Hinter der „antiautoritären Rebellion“ steht sie bis heute.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen