Lade Inhalte...
Kurzgedicht „avenidas“
Kultur

Eugen Gomringers „avenidas“ Dunkle Zeiten, aus denen die Sprache kam

Ist die große Gereiztheit über Eugen Gomringers Gedicht „avenidas“ von 1953 geschichts- und identitätsvergessen?

Berlin
Literatur

„avenidas“ und #Metoo Von der Belästigung durch ein Gedicht

Nora Gomringer spricht in der FR über den Umgang der Alice Salomon Hochschule und der Öffentlichkeit mit ihrem Vater, dem Dichter der „avenidas“.

Schillers Taucher
Frankfurt-West

Griesheim Schillers Taucher als Installation

Der Ruderclub beteiligt sich mit einem Rausch an Klängen, Lyrik, Feuer und Kerzenschein am Luminale-Festival. Vereinsmitglieder bringen sich begeistert ein, auch die lokale Wirtschaft zieht mit.

Literatur

Gomringer Der längere Hebel der Kunst

Die Berliner Akademie der Künste ergreift indirekt Partei für das Gedicht Eugen Gomringers.

Nigel
Leute

Tölpel Nigel Neuseeland trauert um „einsamsten Vogel der Welt“

Eine richtige Partnerin hat der Tölpel Nigel nie gefunden. Lange Jahre lebte er allein auf einer Insel, seine einzigen Artgenossen und Artgenossinen waren aus Beton.

06.02.2018 12:24 Kommentieren
Literatur

Eugen Gomringer Ignoranz und Unbelehrbarkeit

Erfurt 19 Erfurter Herbstlese Haus Dacherröden Ein Abend mit Eugen Gomringer im Bild Eugen G

Das Gedicht „avenidas“ des Schriftstellers Eugen Gomringer, das seit 2011 die Südfassade der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin schmückt, muss weichen. Ein Kommentar.

Oper Frankfurt
Musik

Oper Frankfurt Volle Entfaltung

Dorothea Röschmann gibt in der Oper Frankfurt einen opulenten Liederabend, am Klavier Malcolm Martineau.

Silke Scheuermann
Literatur

Frankfurter Poetikvorlesungen Silke Scheuermann liest in Frankfurt

Silke Scheuermann hält ihre erste Frankfurter Poetikvorlesung. Dabei spricht sie über Lyrik und die „Witterung des Unvorstellbaren“ als Antrieb zum Schreiben von Gedichten.

Alice Salomon Hochschule
Kultur

Gomringer-Gedicht Entscheidung gegen die Kunst

Die Berliner Alice Salomon Hochschule will ein anderes Gedicht als das von Eugen Gomringer und schützt eine Renovierung vor.

Graffiti
Literatur

Lyrik Kopfüber in eine unheile Welt

Neue, ernste Gedichtbände von Uwe Kolbe und Thomas Kunst.

Reiner Kunze
Literatur

Reiner Kunze und Brigitte Reimann Schreib und lebe!

Erstmals veröffentlicht: Die Briefe des Schriftstellers Reiner Kunze an die Freundin und Kollegin Brigitte Reimann.

„Philosophia“
Literatur

Ilja Sdanewitsch Der Weg des Wunderkinds aus Tiflis

Über den Schriftsteller Ilja Sdanewitsch und seinen großartigen, sehr russischen Konstantinopel-Roman „Philosophia“.

MeToo
Kultur

Gleichberechtigung „Feminismus ist ein verzwicktes Programm“

Die Publizistin Barbara Sichtermann spricht im Interview über Erfolge und Rückschritte in der Frauenfrage, auch im Hinblick auf den Rest der Welt.

Michael Detto
Panorama

Michael Detto Ein Künstler sucht seine Geschichte

Als Michael Detto in die USA auswandert, stellt er sein Hab und Gut in einer Lagerhalle unter – darunter ein Film, den er in Polen gedreht hat. Doch dann werden alle seine Sachen verkauft. Die Geschichte einer Suche.

Elchkopf auf Weihnachtsmarkt
Rhein-Main

Kassel „Maulkorb“ für singenden Elch beim Weihnachtsmarkt

Einem sprechenden Elchkopf ist in Kassel Redeverbot erteilt worden. Er darf weder singen noch Gedichte aufsagen.

06.12.2017 13:48 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum