24. Juli 201717°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Bad Homburg
Rhein-Main

Hochtaunus Hexenjagd in Homburg

Eine neue Gedenktafel neben dem Rathausturm in Bad Homburg erinnert an 76 unschuldige Opfer der Homburger Hexenjagd. Die meisten starben zwischen 1652 und 1654.

Enthüllung Gedenktafel
Hochtaunus

Bad Homburg Hexenjagd in Homburg

Eine neue Gedenktafel neben dem Rathausturm erinnert an 76 unschuldige Opfer. Die Autorin Dagmar Scherf hat sich lange dafür eingesetzt.

Belzec
Darmstadt

Darmstadt Vergessene Darmstädter Juden

Der Förderverein Liberale Synagoge will an Bruno Italienier und Carlo Mierendorff erinnern.

Main-Taunus
Rhein-Main

Main-Taunus Debatte um Peter-Nida-Raum geht weiter

Der SPD-Lokalhistoriker Dieter Reuschling will das Türschild am Fraktionsraum der SPD im Landratsamt zurück. Es erinnert an den Widerstandskämpfer Peter Nida.

Frankfurt

Auschwitz-Prozesse in Frankfurt Gedenktafel erinnert an Fritz Bauer

Ehre für Fritz Bauer

Späte Ehre: Eine Gedenktafel erinnert seit heute in Frankfurt an Fritz Bauer, den Initiator des ersten Frankfurter Auschwitz-Prozesses. Sie hängt an seinem ehemaligen Wohnhaus im Westend.

Frankfurt-Höchst
Frankfurt-West

Frankfurt- Höchst Erinnerung an eine starke Frau

An der Bolongarostraße hängt jetzt eine Gedenktafel für Frankfurts allererste Stadträtin Meta Quark-Hammerschlag - zur Freude einer Nachfolgerin, die fast 100 Jahre später kam.

Hülya-Platz in Bockenheim
Frankfurt-West

Hülya-Platz in Frankfurt-Bockenheim Warnung vor Fremdenhass

Seit zwei Jahrzehnten erinnern Menschen in Frankfurt-Bockenheim regelmäßig an Hülya Genç, die beim rechtsextremen Brandanschlag von Solingen starb. Nun erhält der Hülya-Platz auch eine Gedenktafel.

17.02.2017 10:30 Kommentieren
Rhein-Main

Hochtaunus Gestohlene Erinnerungen

Unbekannte reißen Gedenktafeln ab, die an das einstige KZ-Außenlager „Tannenwald“ erinnern. Jetzt sollen die Schilder an den Standort beim Kransberger Schloss zurückkehren.

Frankfurt

Marcel Reich-Ranicki Gedenken an Literaturpapst

Vier Jahrzehnte haben Teofila und Marcel Reich-Ranicki im Dornbusch gewohnt. Nun erinnert vor ihrem einstigen Wohnhaus eine Tafel an das Literatur-Ehepaar.

Kultur

Neubeginn im «Bataclan» ein Jahr nach dem Terror

Ein Jahr nach den Pariser Terroranschlägen beginnt das «Bataclan» neu. Mit einem Konzert des britischen Rocksängers Sting wird der Musikclub am Abend wiedereröffnet. Der Termin am Abend vor dem ersten Jahrestag der Islamisten-Attacke ist auch ein Bekenntnis.

12.11.2016 14:30 Kommentieren
Terror

Frankreich Konzerthalle Bataclan wird mit Sting-Konzert wiedereröffnet

Im Bataclan richteten Terroristen vor einem Jahr ein Massaker an, bald soll auf der Bühne wieder Musik gemacht werden: Der britische Sänger Sting singt zur Wiedereröffnung.

04.11.2016 09:58 Kommentieren
Rhein-Main

Bad Vilbel Soziales Engagement lernen

Am Georg-Büchner-Gymnasium besuchen zwölf Schüler eine besondere AG

Frankfurt

Frankfurt-Riedberg Vom Wasserloch zur Pilgerstätte

Der Bonifatiusbrunnen nahe der Kalbacher Höhe erinnert an den „Apostel der Deutschen“. Bereits im 14. Jahrhundert soll die Quelle benannt worden sein.

Frankfurt

Praunheim und Rödelheim Im Nordwesten was Neues

Multikulti im Schrebergarten, Tankstellenbüros, eine Tiertafel und italienische Partisanengräber – all das gibts im Grenzgebiet zwischen Praunheim und Rödelheim. Man muss nur gut hinschauen.

Rhein-Main

Kindesmissbrauch in Darmstadt Justiz zeigt sich selbstkritisch

Nach dem Bericht über den jahrelangen Missbrauch an der Elly-Heuss-Knapp-Schule in Darmstadt durch einen inzwischen verstorbenen Lehrer bedauert die Staatsanwaltschaft, dass eine Strafverfolgung nicht früher erfolgt ist.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum