21. Juli 201723°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Thementag "Jüdisches Rödelheim", Brentanopark, Frankfurt, Bild x von 8
Frankfurt-West

Brentanopark Frankfurt Das jüdische Leben in Rödelheim

Das Petrihaus und der Geschichtsverein haben bei einem Thementag im Brentanopark an die einstige jüdische Gemeinde erinnert. Es gab Vorträge etwa zur alten Synagoge.

Friedhof auf dem Hartmannswillerkopf
Reise-Nachrichten

Neues für Urlauber Reise-News: Weltkriegs-Gedenkzentrum bis Baumwipfelpfad

Historisches Museum, Gedenkstätte und Bildungseinrichtung: All das will das Historical für den Ersten Weltkrieg am Hartmanswillerkopf sein. Es eröffnet Anfang August. Neu eröffnet wird auch der Baumwipfelpfad im Riesengebirge. Weitere Reise-Infos hier im Überblick:

11.07.2017 04:20 Kommentieren
Rhein-Main

Das bringt der Tag Toter Säugling wird obduziert

Polizei

Toter Säugling in Gudensberg gefunden +++ Badende sollten besondere Vorsicht walten lassen +++ Die Gedenkstätte Point Alpha will Angebot erweitern +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird

Kranzniederlegung
Nationalmannschaft

Vor der EM in Polen U21 besucht Auschwitz: „Fassungslosigkeit über das Grauen“

Die deutschen Fußballer haben vor Beginn der U21-Europameisterschaft in Polen Auschwitz besucht. Im ehemaligen Vernichtungslager begegnete den jungen Männern das Grauen der Vergangenheit. Sie spürten dort die leidvolle Geschichte - und die große Verantwortung.

15.06.2017 17:28 Kommentieren
Rocker-Gedenkfahrt für Kibrom T.
Frankfurt-Nord

Frankfurt Rocker gedenken ihres Kumpans Kimbo

Im Frankfurter Stadtteil Bonames kamen rund 130 Rocker zusammen, um ein ermordetes Vereinsmitglied zu ehren.

„Platz der vergessenen Kinder“
Frankfurt

Holocaust Ein Kunstwerk als Erinnerung

Auf dem neuen „Platz der vergessenen Kinder“ gedenkt die Stadt Frankfurt den jüdischen Mädchen und Jungen, die aus einem Kinderhaus an der Hans-Thoma-Straße ins KZ deportiert wurden.

Belzec
Darmstadt

Darmstadt Vergessene Darmstädter Juden

Der Förderverein Liberale Synagoge will an Bruno Italienier und Carlo Mierendorff erinnern.

Marsch der Lebenden Paneriai
Wissen

Holocaust NS-Vernichtungsstätte Paneriai größer als bisher angenommen

100.000 Menschen ermordeten deutsche Erschießungskommandos und lokale Kollaborateure während des Zweiten Weltkriegs im Wald von Paneriai in Litauen. Forscher haben dort neue Entdeckungen gemacht.

27.03.2017 14:41 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Gruppe schlachtet Schaf vor früherem KZ Auschwitz

Makabre Aktion am Eingang zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau: Ein Dutzend junger Menschen, darunter auch ein Deutscher, hat dort ein Schaf geschlachtet, sich nackt ausgezogen und aneinandergekettet, teilte ein Sprecher der Gedenkstätte mit.

24.03.2017 20:02 Kommentieren
Trost
Hintergrund

Trauer und Trost „Ihr fehlt uns“ - Gedenken an Germanwings-Opfer in Haltern

Es sind schon zwei Jahre. Es sind erst zwei Jahre. In Haltern ist die Trauer über den Tod von 18 jungen Menschen immer noch riesengroß. Sie starben beim Absturz der Germanwings-Maschine. Sie waren auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch.

24.03.2017 14:38 Kommentieren
Absturz
Panorama

Germanwings-Jahrestag Vater des Piloten bezweifelt Suizid

Die Ermittler haben keinen Zweifel, dass Copilot Andreas Lubitz vor zwei Jahren den Germanwings-Linienflug 4U9525 absichtlich abstürzen ließ. Sein Vater schon.

24.03.2017 12:32 Kommentieren
Frankfurt

Gedenkstunde Gegen das Vergessen

70 Besucher kommen ins Gallus-Theater, um an das frühere Konzentrationslager Katzbach zu erinnern. Sie fühlen sich einem gemeinsamen Ziel verpflichtet.

Marx
Times mager

Times mager Marx in Trier

Triers Denkmal-Plan zeigt: Alle bisherige Geschichte der Kunst ist eine Geschichte der Kämpfe gegen den Kitsch.

Deportation von Juden auf dem Bahnhof von Bielefeld,1941
Wissen

NS-Zeit Heimliche Helfer und Profiteure

Was trieb die deutschen Unterstützer an, die Juden unter Hitler zur Flucht in den Untergrund verhalfen? Steckte dahinter altruistische Hilfe? War es reine Ausplünderung?

Frankfurt

Heddernheim Neuer Künstler gesucht

Die Stadt hat den Plan für die Gedenkstätte des Arbeitserziehungslagers Heddernheim überarbeitet. Die Eröffnung verzögert sich.

13.02.2017 17:06 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum