Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

EU-Gipfel berät über Energiepolitik und Griechenland

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind in Brüssel zusammengekommen, um Weichen für die gemeinsame Energiepolitik zu stellen. Den Europäern geht es unter anderem darum, sich von russischen Energieimporten unabhängiger zu machen. Beim Abendessen werden die «Chefs» über die Lage in der krisengeschüttelten Ukraine und die Umsetzung des Minsker Friedensabkommens beraten. Danach wird in kleiner Runde mit dem griechischen Premier Alexis Tsipras über die Finanznot in Griechenland gesprochen. Kanzlerin Angela Merkel erwartet keine rasche Lösung des Athener Finanzproblems.

19.03.2015 16:14 Kommentieren
Politik

Islamisten Frieden auf den Philippinen ist gefährdet

Anhaltende Kämpfe mit islamistischen Gruppen bedrohen das geplante Friedensabkommen. Immer mehr Menschen fliehen. Präsident Aquino, dessen Amtszeit im Jahr 2016 abläuft, erlebt die schwerste Krise seit seinem Amtsantritt 2010.

Politik

Ukraine Besuch Berlin Poroschenko dankt für Unterstützung

Der ukrainische Präsident Poroschenko bedankt sich überschwänglich für die Unterstützung aus Deutschland und der EU. Auch für das Minsker Abkommen hat er Lob übrig. Angela Merkel lobt die Friedensbemühungen ihres Gastes - und überlässt es ihrem Außenminister, öffentlich Reformen in der Ukraine anzumahnen.

Literatur

Julian Barnes "Lebensstufen" Er blinzelt nicht

Julian Barnes schreibt über den Verlust seiner Frau und beobachtet präzise seinen Schmerz in seinem jüngsten Buch "Lebensstufen".

Politik

Ukraine-Krieg Armee setzt Abzug schwerer Waffen aus

Der Abzug schwerer Waffen von der ostukrainischen Front ist ein wichtiger Punkt im Minsker Friedensabkommen. Nach dem abermaligen Beschuss von Armeestellungen verschiebt die Ukraine den Abzug jedoch bis auf weiteres.

23.02.2015 09:58
Schwere Waffen
dpa

Einigung auf Waffenabzug in der Ukraine

Am Jahrestag des Sieges prowestlicher Kräfte in Kiew hat ein Gefangenenaustausch und die Ankündigung zum Abzug schwerer Waffen vorsichtige Hoffnung auf Entspannung in der umkämpften Ostukraine ausgelöst.

22.02.2015 21:35 Kommentieren
Politik

Ostukraine Anti-Ukraine-Proteste in Russland

Trotz des Friedensabkommens bleibt die Lage in der Ostukraine brenzlig. US-Außenminister Kerry droht mit weiteren Sanktionen gegen Russland. In Moskau demonstrieren Tausende gegen den Westkurs Kiews.

21.02.2015 12:29
Politik

Ukraine-Krieg Separatisten rücken in Debalzewo vor

Wenige Tage nach dem Verhandlungsmarathon von Minsk fließt in der Ukraine wieder Blut. OSZE-Beobachter beklagen massive Behinderungen im Kriegsgebiet. Ist das Friedensabkommen bereits Makulatur?

17.02.2015 11:13
Politik

Friedensabkommen Ukraine Obama drängt Putin

Einen Tag vor dem geplanten Gipfeltreffen zur Ukraine-Krise hat US-Präsident Barack Obama den Kremlchef Wladimir Putin telefonisch aufgefordert, die Chance zu einer friedlichen Beilegung des Konfliktes zu nutzen.

10.02.2015 23:41
Politik

Ukraine-Krise Merkel nach Friedensgespräch zurückhaltend

Kiew - Moskau - München: Merkel ist an der dritten Station ihrer Diplomatie-Offensive für Frieden in der Ukraine angelangt. Ihre Zwischenbilanz ist zwar nicht gerade euphorisch. Aber sie sagt auch: Es gibt keine Alternative.

07.02.2015 13:03
Beerdigung
dpa

Kritik an Russland im Ukraine-Konflikt wächst

Wegen andauernder blutiger Gefechte zwischen Militär und prorussischen Separatisten in der Ostukraine wächst die internationale Kritik an Russland.

28.01.2015 15:44 Kommentieren
Politik

Moskau Ukraine Moskau heizt Konflikt in Ukraine weiter an

Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich besorgt über die anhaltenden Spannungen und die humanitäre Lage in der Ostukraine. Poroschenko wirft Moskau erneut vor, den Konflikt im Osten der Ukraine weiter anzuheizen.

11.01.2015 11:36
Panorama

Mauerbau „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“

Am 15. Juni 1961 stellte die Berliner Korrespondentin der FR, Annamarie Doherr, dem DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht eine Frage, auf die er mit der geschichtsträchtigen Lüge antwortete. Am 13. Dezember 1974 starb Annamarie Doherr im Alter von 65 Jahren. Erinnerung an eine Kollegin von „besonderer Qualität“.

Taipei mayoral candidate Ko Wen-je speaks next to his wife Peggy Chen after winning the local elections at the campaign headquarters in Taipei
Politik

Taiwan Taiwan sucht Distanz zu China

Taipehs neuer Bürgermeister, der parteilose Chirurg Ko Wen-je, wird zum Symbol für die Krise. Die 81-köpfige Regierung war nach dem Absturz der regierenden Partei Kuomintang (KMT) geschlossen zurückgetreten.

01.12.2014 15:13
Steinmeier
Deutschland und die Welt

EU bringt Sanktionen gegen Separatisten auf den Weg

Die Europäische Union reagiert mit neuen Sanktionen gegen pro-russische Separatisten auf die jüngsten Entwicklungen im Ukraine-Konflikt. Gegen Russland werden jedoch vorerst keine neuen Strafmaßnahmen verhängt.

17.11.2014 17:28 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen