Lade Inhalte...
Hörmann und de Maizière
Deutsches Team

Zu Gast in Pyeongchang De Maizière: Erfolge sind großartig - Abschied mit Wehmut

Das Ressort Sport lag ihm am Herzen. Deshalb fiel Bundesinnenminister Thomas de Maizière der Olympia-Abschiedsbesuch beim deutschen Team in Pyeongchang auch schwer. Mehr als Trost war der tolle Start der deutschen Sportler.

14.02.2018 11:18 Kommentieren
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt
Frankfurt

Kampf gegen Nuklearwaffen Ulrich Gottstein trägt sich ins Goldene Buch ein

Der Mediziner Ulrich Gottstein ist für die Kampagne gegen Nuklearwaffen geehrt worden. Seit mehr als 35 Jahren setzt er sich gegen Nuklearwaffen ein.

Friedensnobelpreis
Politik

Verbot von Atomwaffen Atomwaffen-Gegner erhalten Friedensnobelpreis

Ican, die „Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen“, nimmt den Friedensnobelpreis entgegen. Eine Hiroshima-Überlebende mahnt ein Ende des Rüstungswahnsinns an.

10.12.2017 17:30 Kommentieren
Prof. Dr. Ulrich Gottstein
Frankfurt

Friedenskampagne Ican Nobelpreis auch für Frankfurt

Der Friedensnobelpreis geht an Ican. Die Stadt Frankfurt gehört der Friedenskampagne Ican für atomare Abrüstung an.

Gastbeiträge

Gastbeitrag Das nukleare Zeitalter beenden

Atomwaffen müssen erst geächtet und dann eliminiert werden. Dann befreien wir uns vom atomaren Damoklesschwert.

Norwegen
Politik

Friedensnobelpreis Krieg bei den Friedensjuroren

Oslo streitet vor der Verleihung der diesjährigen Auszeichnung erbittert über das Nobelkomitee.

Ican-Transparent
Kolumne: Dr. Hontschiks Diagnose

Dr. Hontschiks Diagnose Oslo, Aachen, Cochem an der Mosel

Nobelpreis, Friedenspreis, Strafbefehl: Was ist schon Hausfriedensbruch gegen die drohende Zerstörung unserer Welt?

Kalenderblatt
Kalenderblatt

Was geschah am ... Kalenderblatt 2017: 10. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Oktober 2017:

10.10.2017 00:01 Kommentieren
Landespolitik

Landtag in Hessen Friedens-Hessen

Warum hat schon wieder kein Hesse den Nobelpreis erhalten? Die Kolumne aus dem hessischen Landtag.

Jubel bei Ican
Ican
Donald Trump auf Twitter
Hintergrund

Fragen und Antworten Preis für die „Rebellion der Schwachen“ gegen die Atommächte

Es ist ein ungleicher Kampf wie David gegen Goliath. 450 Organisationen und 122 Länder wollen neun Atommächte entwaffnen. Die Chancen stehen schlecht. Aber jetzt gibt es einen Achtungserfolg, der die Goliaths von Trump bis Merkel unter Druck setzt.

06.10.2017 17:13 Kommentieren
Hintergrund

Im Wortlaut Begründung für Vergabe des Friedensnobelpreises an Ican

Der Friedensnobelpreis 2017 geht an die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican). Ican habe sich bahnbrechend um ein vertragliches Verbot solcher Waffen bemüht, teilte das Norwegische Nobelkomitee mit. Im Folgenden der Wortlaut der Begründung:

06.10.2017 16:31 Kommentieren
Friedensnobelpreis Ican
Politik

Friedensnobelpreis an Ican Gegen den drohenden Atomkrieg

Weil die „Gefahr eines Atomkrieges so groß ist wie schon lange nicht“ erhält Ican den Friedensnobelpreis. Kontrovers allerdings wird der von Ican geforderte Verbotsvertrag für Atomwaffen gesehen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum