Lade Inhalte...
Zeremonie am Arc de Triomphe
Politik

Gedenken in Paris Sinnbilder der Hoffnung

Frankreichs Staatschef geißelt bei den Feiern zum Ende des Ersten Weltkriegs den Rückzug ins Nationale als verhängnisvollen Irrtum.

Deutschland und die Welt

Weltkriegsgedenken: Warnung vor Bedrohungen für den Frieden

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat beim Pariser Weltkriegsgedenken vor Bedrohungen für den Frieden gewarnt. „Die alten Dämonen steigen wieder auf - bereit, ihr Werk von Chaos und Tod zu vollenden“, sagte Macron bei der Feier zum 100.

11.11.2018 16:00 Kommentieren
Weltkriegsgedenken in Paris
Politik

Weltkriegsgedenken in Paris Macron warnt vor Nationalismus

1. Update Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron warnt bei der Feier zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg vor aktuellen Bedrohungen für den weltweiten Frieden.

11.11.2018 13:59 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Macron ruft bei Weltkriegsgedenken zu Frieden auf

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat beim Pariser Weltkriegsgedenken die versammelten Staats- und Regierungschefs eindringlich aufgerufen, für Frieden und eine bessere Welt zu kämpfen.

11.11.2018 12:48 Kommentieren
Gastbeiträge

Frauenquote Mehr Feminismus in der Außenpolitik wagen

Es ist traurig, dass die Regierung Konzernen eine Frauenquote in Aufsichtsräten vorschreibt, aber in den Behörden die Vorgaben verfehlt. Der Gastbeitrag.

Julia Klöckner
Wirtschaft

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner „Ein knurrender Magen findet keinen Frieden“

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner spricht im Interview mit der FR über die Chancen von Partnerschaften mit Afrika.

Verdächtiges Paket in Bürogebäude in New York
Hintergrund

Vor den Kongresswahlen Trump, die Briefbomben und die zerrissenen USA

Es geht „nur“ um Kongresswahlen - doch der Wahlkampf in den USA droht knapp zwei Wochen vor dem Urnengang zu überhitzen. Das Klima zwischen den Parteien ist vergiftet. Ein Nährboden, wie gemacht für Radikale. Die Nachricht von Briefbomben an Trump-Kritiker eskaliert die Lage.

26.10.2018 16:42 Kommentieren
Beten
Rhein-Main

Wiesbaden Jeder betet auf seine Weise

Eine interreligiöse Gebetskette wandert 39 Tage durch die Stadt. Am Samstag, 27. Oktober, werden zwei kleine Pilgerzüge mit dem Motto „Unterwegs auf dem Weg des Friedens“ in die interreligiöse Gebetskette integriert.

Dalai Lama in Hessen
Rhein-Main

Dalai Lama Darmstadt „Mein Traum ist, dass die ganze Welt eine Union wird“

Der Dalai Lama fordert in Darmstadt konkrete Schritte zur Entmilitarisierung der Welt. Unterstützung bekommt er dabei von Lech Walesa, Rebecca Johnson und Claudia Roth.

Europaweites Kirchengeläut
Rhein-Main

Kirchen in Hessen Glocken läuten in Hessen für den Frieden

Eine europaweites Kirchengeläut am Freitag, 21. September, soll ein Zeichen für Frieden und Gemeinsamkeit setzen. Auch Kirchen in Hessen beteiligen sich.

Gastwirtschaft

Landraub Die Mutter aller Probleme

Privater Bodenbesitz ist eine wesentliche Fluchtursache für Millionen Menschen.

Main-Kinzig-Kreis

Hanau Demo für Solidarität

Ein breites Bündnis ruft für Samstag zur großen Kundgebung gegen Spaltung, Rassismus, Abschiebung und Ungerechtigkeit und für ein weltoffenes, buntes und tolerantes Hanau auf dem Freiheitsplatz auf.

Höcke und Bachmann
Hintergrund

Eklat im Bundestag Ein „Misthaufen“ und ein Verfassungsschutzchef in Not

Im Bundestag greifen in der Generaldebatte alle anderen Parteien die AfD scharf an. Anlass sind teils fremdenfeindliche Ausschreitungen in den vergangenen Wochen. Doch auch die Rolle von Verfassungsschutzchef Maaßen wird massiv kritisiert. Kann er sich halten?

12.09.2018 15:44 Kommentieren
Seehofer
Kommentare

Migration Horst Seehofer irrt

Die Migrationsfrage sei die „Mutter aller politischen Probleme“, sagt Seehofer. Doch das, was Seehofer gegen bestimmte Gruppen vorantreibt, untergräbt den Frieden genauso wie das Kleinreden von rechter Gewalt. Ein Kommentar.

Politik

Krieg im Jemen Die schwierige Suche nach Frieden

Nach dreieinhalb Jahren Bürgerkrieg herrscht im Jemen militärisch ein Patt. Nun wagen die UN einen neuen Anlauf, zwischen den Gegnern zu vermitteln.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen