Lade Inhalte...
Prozess gegen „Gruppe Freital“
Rechtsextremismus

Rechtsextremismus Urteile im Terrorprozess gegen „Gruppe Freital“

Nach 73 Verhandlungstagen wird im Prozess gegen die mutmaßlich rechtsterroristische „Gruppe Freital“ das Urteil gesprochen. Den acht Angeklagten drohen lange Haftstrafen.

Durchsuchungen in Mittelhessen
Kriminalität, Gericht

Lahn-Dill-Kreis Ermittlungen gegen Rechtsextreme gehen weiter

Nach der Razzia gegen die mutmaßlichen Gründer einer hierarchisch organisierten rechtsextremen Gruppe im Lahn-Dill-Kreis werten die Ermittler Beweise aus.

Neonazi-Gruppe
Rechtsextremismus

„Freie Kameradschaft Dresden“ Haftstrafen für Neonazi-Bande aus Dresden

Gewalttätige Rechtsextremisten aus Dresden müssen für mehrere Jahre in Haft. Mit Angriffen auf Flüchtlinge, Linke und Polizisten verbreiteten sie Angst und Schrecken.

Politik

NPD Eine Partei als Rückzugsraum

Die NPD spielt in Hessen zwar eine untergeordnete Rolle. Die Naziszene nutzt ihre legalen Strukturen aber trotzdem. Hier scheint die Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (JN) oft von größerer Bedeutung zu sein als die eigene Mutterpartei.

24.03.2015 16:55 Kommentieren
Frankfurt

Pegida-Ableger Hunderte gegen "Freie Bürger"

Heidi Mund hat wieder zur Mahnwache gerufen. "Freie Bürger für Deutschland" nennt sich ihr neuer Verein, weil Pegida-Initiator Lutz Bachmann ihr das Mandat entzogen hatte. Michael Stürzenberger war auch wieder dabei. Hier unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Politik

Hooligan-Demonstration in Köln Stolz auf Kölner Gewaltexzess

Aus Hessen sind viele Neonazis extra nach Köln gereist, um Randale zu machen. Auch der Frankfurter NPD-Abgeordnete Jörg Krebs brüstet sich einen Tag später noch damit, bei der extrem gewaltbereiten Demo dabei gewesen zu sein.

Rhein-Main

Lumdatal Neonazis organisieren sich neu

Der Druck von Polizei, Lokalpolitik und Medien zeigt offenbar Wirkung: Die zuletzt sehr aktiven Neonazis im Lumdatal lösen ihre Gruppierung auf - und kündigen an, sich der Jugendorganisation der hessischen NPD zuwenden zu wollen.

Rhein-Main

Neonazis Hessen Die Rechten marschieren im Lumdatal

Die Jugendorganisation der NPD meldet für den 25. Mai eine Demonstration in Allendorf im Lumdatal an: "gegen linke Hetze und Repression". Gegenproteste sind angekündigt, aber es könnten auch Neonazis aus ganz Hessen ins Lumdatal einfallen.

Rhein-Main

Rechtsextremismus „Die Rechte“ öffnet sich für militante Neonazis

Die neugeründete Partei "Die Rechte" hält einen Parteitag in Maintal ab. Die Rechtsextremisten planen nach eigenen Angaben eine Jugendorganisation und wollen sich für Freie Kameradschaften öffnen.

Frankfurt

Geplante NPD-Demo in Frankfurt Widerstand gegen Naziaufmarsch

Gemeinsam gegen Rechts: Am 1. Mai plant die NPD einen Großaufmarsch in Frankfurt. Das Römerbergbündnis fordert ein Verbot der Demonstration. Linke und antifaschistische Gruppen wollen die Neonazis mit friedlichen Massenblockaden aufhalten.

Politik

NPD-Bericht NPD - mal subversiv, mal aggressiv

Verfassungsschützer sammeln Informationen über die NPD und kommen zu dem Ergebnis, dass sich die NPD klar gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung stellt und eine aktiv-kämpferische, aggressive Grundhaltung hat. Teile des Berichts hat die Partei jetzt widerrechtlich veröffentlicht..

Rhein-Main

Naziaufmarsch Hünfelder rufen zum Protest auf

Das Bündnis "Hünfeld nazifrei" will einen Fackelmarsch von Neonazis nicht dulden. Die Mitglieder planen einen Rundgang zu Stolpersteinen und eine Kundgebung als Gegenveranstaltung und hoffen auf viele Teilnehmer.

Wetterau

Kein abgehaktes Phänomen

Friedberg gedenkt der vor 70 Jahren deportierten Juden – und sorgt sich um die braunen Umtriebe heute

Politik

NPD in Thüringen Neonazi will NPD-Landeschef werden

Er war der Kamerad der späteren Rechtsterroristen Mundlos und Böhnhardt, nun greift er nach dem NPD-Parteivorsitz in Thüringen. Und die Chancen stehen gut für den Neonazi Patrick Wieschke. Nur wenige Tage vor der Wahl gibt es keinen Gegenkandidaten.

09.05.2012 13:13 Kommentieren
Rhein-Main

NPD-Landesparteitag 250 Menschen demonstrieren in Altenstadt

Beim NPD-Landesparteitag wird Daniel Knebel zum neuen Landeschef gewählt. Hunderte Menschen demonstrieren gegen die NPD-Versammlung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen