Lade Inhalte...
Literatur

Literatur „Feminismus hat in jedem Land ein anderes Gesicht“

Autorinnen aus neun Ländern diskutieren bei den Tagen der Litprom in Frankfurt über Literatur und Feminismus.

Fariba Vafi
Frankfurt

Göpferts Runde Britta Boerdner: Das Glück der Melancholie

In ihrem ersten Roman spürt die Frankfurter Schriftstellerin Britta Boerdner der Vergänglichkeit großer Gefühle nach.

Literatur

Doris Lessing Sie hatte keine einfachen Antworten

Sie schrieb 60 Bücher, zu ihren Themen zählten Afrika und der Feminismus. Die britische Schriftstellerin und Literaturnobelpreis-Trägerin Doris Lessing starb im Alter von 94 Jahren in London.

17.11.2013 16:25
Rhein-Main

Im Porträt Nie mehr Dritte Welt

Anita Djafari fördert seit 30 Jahren Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Und von Etiketten hat sie jetzt genug. Von Claus-Jürgen Göpfert

Kultur

Willa Cather An den Rändern der Welt

Die amerikanische Schriftstellerin Willa Cather hat es bei den deutschen Lesern schwer - völlig zu Unrecht. Von Christine Pries

04.06.2009 00:06
Panorama

Autorin Amelie Fried Dem Happy End verpflichtet

10 Fragen an Amelie Fried: Die Moderatorin und Schriftstellerin erklärt im FR-Interview, warum sie den Begriff Frauenroman "blöde, diskriminierend und vor allem unsachlich" findet.

13.05.2009 00:05
Rhein-Main

Mehr als Unterdrückung

Der palästinensische Verleger Allawi bringt arabische Frauenliteratur auf Deutsch heraus

17.12.2008 00:12
Literatur

Alles ist möglich

Vladimir Sorokin spricht über Hitze in Japan und die verquere deutsch-russische Liebe

22.04.2006 00:04

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen