Lade Inhalte...
Pulse of Europe
Wirtschaft

Europa Thomas Piketty fordert mehr Gerechtigkeit

Der französische Star-Ökonom Thomas Piketty über Ungleichheit, Populismus, eine europäische Unternehmenssteuer und Donald Trump.

Schlechtwetterfonds soll Schutz bieten
Wirtschaft

Währungsunion Radikale Reformen für die Eurozone

Allianz von deutschen und französischen Wissenschaftlern plädiert für Änderung der Schuldenregeln und einen Schlechtwetterfonds, um Staaten in schweren Krisen zu stützen.

IKB
Wirtschaft

Finanzsystem Die nächste Krise kommt bestimmt

Vor zehn Jahren begann die Finanzkrise. Seither ist viel geschehen, doch wer verspricht, dass das System nun sicher ist, erzählt Märchen. Es gibt keine Sicherheit.

Wirtschaft

Analyse Wo Bill Gates irrt

Der Microsoft-Gründer sieht in den Thesen von Ökonom Thomas Piketty einige Mängel. Die leistungslosen Erben, die Gates kritisiert, vermehren aber ihr Vermögen wie er: aus Kapitalerträgen.

Wirtschaft

Analyse Reichtum schafft Reichtum

Mit seinem Buch über den Siegeszug des Kapitals im 21. Jahrhundert hat der französische Ökonom Thomas Piketty die Gerechtigkeitsdebatte neu angeheizt. Überraschende Unterstützung bekommt er nun von der Schweizer Großbank Credit Suisse. In ihrem Weltvermögensbericht kommt sie zu dem Schluss, dass die Ungleichheit wieder rasant zunimmt.

Jean Tirole
dpa

Französischer Ökonom bekommt Wirtschafts-Nobelpreis

Für seine Forschungen über Marktmacht und Regulierung bekommt der französische Ökonom Jean Tirole den Nobelpreis für Wirtschaft 2014.

13.10.2014 17:55 Kommentieren
NOBEL-ECONOMIC-SCIENCES
Wirtschaft

Nobelpreis für Wirtschaft Jean Tirole erhält Wirtschaftsnobelpreis

In der Theorie sind Märkte perfekt: Alle kämpfen gegeneinander und begrenzen so gegenseitig ihre Macht. In der Realität hingegen gibt es marktbeherrschende Konzerne. Wie man sie bändigen kann, hat der Franzose Jean Tirole erklärt – und erhält dafür den Wirtschaftsnobelpreis.

Wirtschaft

Interview Thomas Piketty „Die Mittelklasse schrumpft weiter“

Der Ökonom Thomas Piketty hat mit seinem Buch „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ die Reichtumsdebatte neu angefacht. Ein Gespräch über wachsende Ungleichheit, niedrige Leitzinsen und eine progressive Vermögenssteuer.

06.06.2014 19:19 Kommentieren
Wirtschaft

Gesellschaft Vermögen Der neue Sinn für Gerechtigkeit

Ungleichheit galt unter Ökonomen lange Zeit als etwas Gutes. Doch die Stimmung hat sich gedreht. Jetzt plädieren Ökonomen für mehr Gleichheit: Die unterschiedliche Vermögensverteilung schade der Gesellschaft.

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft Sorgen eines Superstars

Noch gilt die deutsche Wirtschaft als Erfolgsmodell für die ganze Welt. Das könnte sich jedoch schon bald ändern: Das deutsche System hat einige Schwachstellen, die für künftige Krisen gut sind.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen