21. September 201718°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...
Wirtschaft

Geldregen für Top-Manager Gehälter wie vor der Krise

Deutschlands Top-Manager haben vergangenes Jahr einer Studie zufolge wieder so viel verdient wie vor der Finanzkrise. Bei rund fünf Millionen fangen bei den Top Ten die Gehälter an.

08.07.2011 17:19 Kommentieren
TV-Kritik

TV-Kritik "Hart aber fair" Der onkelhafte Töpperwien

Deutschland ist im WM-Fieber. Muss man Frauenfußball jetzt auch gut finden? Bei Plasberg ist sich der größte Teil der Gäste einig: Wir gucken halt gern den Kickern zu, weil sich dabei hervorragend Bier trinken lässt. Und wie geht es nach der Frauen-WM weiter?

07.07.2011 08:20 Kommentieren
Eurokrise

Liquidität Keine Bank traut mehr der anderen

Kaum eine Bank leiht einer anderen noch Geld - ein klares Zeichen dafür, dass das Vertrauen zwischen den Kreditinstituten dahin ist. Nun muss die EZB einspringen.

05.08.2011 19:51 Kommentieren
Eurokrise

Börse heute Der Dax geht in die Knie

New York, Tokio, Frankfurt: Der Ausverkauf an den Börsen geht weiter. Der Deutsche Aktienindex verliert zum Handelsbeginn 3,5 Prozent. Seit Mittwoch ist er um tausend Punkte gesunken, die Unternehmen sind 100 Milliarden Euro weniger wert.

03.08.2011 09:46 Kommentieren
Meinung

Kommentar Recht und Gesetz für Gäfgen

Eine Nachricht, die für menschliches Empfinden kaum zu ertragen ist. Kann so etwas zugleich eine gute Nachricht sein? Ja. Das Schmerzensgeld-Urteil über den Kindsmörder Magnus Gäfgen ist so ein Fall.

Wirtschaft

Eurokrise EZB lässt Leitzins unverändert

Jean-Claude Trichet lässt den Leitzins unangetastet bei 1,5 Prozent und will die angesichts der Eurokrise nervösen Anleger auf andere Weise beruhigen..

04.08.2011 14:03 Kommentieren
Wirtschaft

Börse Heute Schnäppchenjäger unterwegs

Ein DAX, der nahezu 1000 Punkte unter seinem Hoch der vergangenen 52 Wochen liegt, lockt. Er zieht Schnäppchenjäger an, Investoren, die meinen, die eine oder andere Aktie habe ihren Rutsch nach unten beendet und sei billig genug, um wieder einzusteigen. Einige Unternehmensnachrichten bestätigen diese Haltung.

Wirtschaft

Arbeitskampf Fluglotsen sagen Streik ab

Die Flughäfen werden morgen nicht lahmgelegt. Die Fluglotsen verzichten vorerst darauf, zu streiken. Daraufhin stellte das Frankfurter Arbeitsgericht auch das Gerichtsverfahren über die Rechtmäßigkeit des Streiks ein.

03.08.2011 10:11 Kommentieren
Wirtschaft

Börse Heute Der Zins in der Hand

Die Börsen setzen ihre Talfahrt fort und auch Unternehmensnachrichten können heute keine Glanzpunkte setzen.

Frankfurt

Fechenheim Tödlicher Streit

Tödlich endete am Dienstagnachmittag eine Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern in Fechenheim. Der Polizei zufolge zog der Unbekannte offenbar ein Messer und erstach damit seinen Gegenüber. Eine erste Spur führt ins Umfeld des Getöteten.

03.08.2011 07:38 Kommentieren
Wirtschaft

Börse Heute Konjunktursorgen nach Ende des Schuldenstreits

Der Jubel über das Ende des Schuldenstreits in den USA ist den Anlegern ziemlich abrupt im Halse stecken geblieben. Schwache Konjunkturdaten machen deutlich, was eigentlich alle Beobachter wissen: Der nun kommende Sparkurs der Regierung wird voraussichtlich die ohnehin schwache Wirtschaft weiter belasten.

Rhein-Main

Vollsperrung der A66 Paar verbrennt im Auto

Verkehrsunfall mit schrecklichem Ende: Ein junges Paar ist am Samstagabend nach einer Kollision auf der Autobahn Frankfurt-Wiesbaden (A66) in seinem Wagen verbrannt. Ein betrunkener Autofahrer ist mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in den Kleinwagens gerast.

31.07.2011 13:06 Kommentieren
Wirtschaft

Edelmetall im Höhenflug Neuer Rekord beim Goldpreis

Angefeuert vom Haushaltsstreit in den USA und der Schuldenkrise in Europa hat der Goldpreis erstmals die Marke von 1600 Dollar übersprungen. Analysten sind sich sicher: Die Nachfrage nach Gold wird weiter anhalten.

18.07.2011 12:23 Kommentieren
Frankfurt

Oberleitungsschaden in Frankfurt Zugverkehr bleibt gestört

Möglicherweise wird für Pendler die Fahrt nach Hause kaum angenehmer als die zur Arbeit am Morgen: Der Oberleitungsschaden in Frankfurt sei nicht vor 15 Uhr behoben, warnt die Bahn. Verursacher der Störung war ein Eichhörnchen.

Eurokrise

Stimmen zum Börsen-Absturz „Herdenverhalten“ an den Aktienmärkten

Die Talfahrt an den Aktienmärkte setzt sich unvermindert fort. Nach der Herabstufung der US-Bonität kommt zunehmend die Angst vor einer Rezession auf. Politiker und Experten blicken mit Sorge auf die Krise.

09.08.2011 11:41 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum