Lade Inhalte...
Frieda - Europas jüngstes Frühchen
Rhein-Main

Portrait „Es grenzt an ein Wunder“

Die kleine Frieda wurde als Europas jüngstes Frühchen nach nur 21 Wochen im Klinikum Fulda geboren. Jetzt ist sie acht. Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen.

26.11.2018 19:17
Europas jüngstes Frühchen
Panorama

Fulda Europas jüngstes Frühchen geht zur Schule

Extrem unreif geborene Babys haben geringe Chancen, zu überleben und sich normal zu entwickeln. Die kleine Frieda überstand ihre Geburt nach etwas mehr als 21 Wochen mit Bravour. Jetzt ist sie acht.

26.11.2018 10:40
Schleswig-Holstein
Wissen

Erziehung Jedes Kind darf eigentümlich sein

Die Besonderheit junger Menschen stößt an Grenzen unserer Akzeptanz, wenn sie zu extrem ist. Dabei ist jedes Kind einmalig. Der Gastbeitrag.

Frühchen Marie
Medizin

Perinatalmedizin Frühstart ins Leben gelingt immer besser

Heute überleben viel mehr Frühgeborene als noch vor 40 Jahren. Der Personalmangel in den Spezialkliniken ist allerdings ein Problem. Müssen Perinatalzentren zusammengelegt werden?

17.11.2018 05:10
Frühchen-Station
Wissen

Ältere Mütter Frühgeburtenrate bleibt konstant

Kinder, die zu früh und unreif geboren werden, gelten oft als Sorgenkinder, um die sich die Mediziner intensiv kümmern müssen. Da die Mütter immer älter werden, nimmt die Zahl der Frühchen nicht ab.

08.06.2018 13:44
Offenbach

Offenbach Kuscheltiere für Frühchen

Der Nähkreis der Mühlheimer Adventgemeinde hat für Frühchen im Sana-Klinikum Woll-Greiflinge gehäkelt. Dadurch sollen sich die winzigen Babys an die Nabelschnur erinnert fühlen.

Wiesbaden

Wiesbaden Behütet nach Hause

Bärenherz und HSK beginnen Nachsorge für kranke Kinder.

Frühchen
Rhein-Main

Uni-Klinik Marburg Anklage gegen Krankenschwester

Eine junge Frau soll in der Marburger Uni-Klinik Frühchen unerlaubt Medikamente verabreicht haben.

17.04.2017 11:30
Frankfurt

Kinderheilkunde Uni baut Eltern-Kind-Zentrum

Die Zeit drängt, die Kapazitäten sind erschöpft. Der Neubau soll in Kombination mit der alten Kinderklinik die angespannte Versorgungs-Situation verbessern.

Rhein-Main

Gefährliche Keime Hygiene ist das oberste Gebot

Gravierende Hygienemängel, mit multiresistenten Keimen besiedelte Frühchen: Die Wiesbadener HSK-Kliniken haben aus den Vorfällen gelernt und vor allem das Screening ausgeweitet, bei dem Patienten nach Risikofaktoren befragt werden.

Wiesbaden

Wiesbaden Spatenstich für HSK-Neubau

Die Arbeiten am HSK-Neubau laufen bereits seit einigen Wochen. Am Dienstag gab es den offiziellen Startschuss für das Großprojekt.

Offenbach

Offenbach Vermächtnis für das Klinikum

Ein früherer Patient hinterlässt dem Klinikum in Offenbach über 100.000 Euro und ermöglicht so die Anschaffung eines Ultraschallgeräts.

Wissen

Implantate Cyborgs aus Stoff

Implantate aus Textilien nehmen in der Medizintechnik eine immer größere Rolle ein. Das Einsatzgebiet reicht von Wundverbänden bis hin zu Textil-Implantaten.

31.05.2016 14:28
Wissen

Antibiotika Kampf gegen die Resistenz

Die Experten sind sich einig: Die Zahl der Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind, nimmt zu. Wie könnte die Reaktion darauf aussehen? Einen einfachen Weg gibt es nicht.

31.05.2016 14:12
Wiesbaden

Wiesbaden Patientenzahlen gehen zurück

Die Geschäftsführung der Helios HSK begibt sich in den kommenden Wochen und Monaten auf eine Roadshow durch Wiesbaden. Hier will sie Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen, was an der HSK gebaut wird und passiert. Den Anfang machte sie im Rathaus.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen