Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Flugzeug zerschellt an Berg im Iran - wohl alle 66 Insassen tot

Ein Flugzeugabsturz mit wahrscheinlich 66 Toten hat die Reihe schwerer Luftfahrtunfälle im Iran erneut verlängert. Auf einem Inlandsflug zerschellte eine aus Teheran kommende Maschine an einem Berg.

18.02.2018 22:54 Kommentieren
Deutschland und die Welt

Wieder Flugzeugabsturz im Iran

Im Iran ist eine vom Teheraner Airport kommende Maschine an einem Berg zerschellt. Vermutlich kamen alle 66 Menschen an Bord ums Leben, wie ein Sprecher der Fluglinie Aseman Airlines mitteilte.

18.02.2018 14:54 Kommentieren
Iran Aseman Airlines
Panorama

Iranisches Passagierflugzeug abgestürzt Alle 66 Insassen tot

2. Update Wieder ein Flugzeugabsturz im Iran: Diesmal sind nach Informationen der Airline mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen. Die Luftfahrtgesellschaften des Landes haben keinen guten Ruf.

18.02.2018 09:10 Kommentieren
Deutschland und die Welt

USA „zutiefst traurig“ über Flugzeugabsturz in Russland

Das Weiße Haus hat Russland nach dem Flugzeugabsturz seine Anteilnahme ausgesprochen. „Wir sind zutiefst traurig über den tragischen Tod jener an Bord von Saratow Airlines Flug 703“, hieß es in einer schriftlichen Erklärung.

12.02.2018 00:24 Kommentieren
Deutschland und die Welt

71 Menschen bei Flugzeugabsturz in Russland ums Leben gekommen

Beim Absturz eines russischen Passagierflugzeugs in der Nähe von Moskau sind nach Behördenangaben 71 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ An-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines sei nach dem Start vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo

11.02.2018 16:12 Kommentieren
Alan Ruschel
Auslands-Fußball

Tragischer Flugzeugabsturz Überlebender der Chapecoense-Tragödie erzielt ersten Treffer

Einer der drei überlebenden Fußballer des Flugzeugabsturzes des brasilianischen Clubs Chapecoense hat jetzt sein erstes Tor nach der Tragödie erzielt. Alan Ruschel schoss den Siegtreffer für Chapecoense in einem Freundschaftsspiel gegen Tubarão FC (3:2).

14.01.2018 17:48 Kommentieren
Überlebende des Flugzeugabsturzes
Auslands-Fußball

Benefizspiel Absturz überlebt und Comeback: „Chape“ feiert Neto

Ein Weihnachtswunder der besonderen Art: 13 Monate nachdem er schwer verletzt den Flugzeugabsturz seines Fußballteams Chapecoense überlebt hat, ist der Abwehrspieler Neto wieder auf den Fußballplatz zurückgekehrt.

23.12.2017 17:42 Kommentieren
Bad-Unternehmer
Rhein-Main

Josef Wund „Bäderkönig“ ist unter den Absturz-Opfern

Eines der Todesopfer des Flugzeugabsturzes bei Ravensburg ist der als „Bäderkönig“ bekannte Unternehmer Josef Wund.

Ruhender Pol
1. Liga

Bundesliga-Dino Ruhender Pol beim HSV - Bruchhagen gefällt der Job

Im Dezember 2016 übernahm Bruchhagen das Ruder beim angeschlagenen HSV. Ein Jahr später hat der Dino immer noch Schlagseite - sportlich wie finanziell. Aber Bruchhagen scheint der Job trotzdem Spaß zu machen. Wann verlängert er?

08.12.2017 10:44 Kommentieren
Horrorjahr
Auslands-Fußball

Happy End Nach Horrorjahr: „Chape“ in Südamerikas Champions League

Was für eine Geschichte: Vor einem Jahr sterben 19 Fußballer beim Absturz des Flugzeugs in Kolumbien - nun schafft das mit über 20 Spielern neuformierte Team von Chapecoense einen Überraschungserfolg.

04.12.2017 07:20 Kommentieren
Haus Hessen-Darmstadt
Rhein-Main

Adel in Hessen Dunkle Tage für das Haus Hessen-Darmstadt

Das Hessische Staatsarchiv und die Hessische Hausstiftung erinnern an den Flugzeugabsturz 1937 bei Ostende, bei dem sechs Mitglieder der Adelsfamilie ums Leben kamen.

Ex-Baseball-Star
US-Sport

Unglück in Florida Ex-Baseball-Star Halladay stirbt bei Flugzeugabsturz

Der ehemalige Baseball-Star Roy Halladay ist bei einem Flugzeugabsturz in den Golf von Mexiko ums Leben gekommen. Der 40-Jährige stürzte mit seinem Kleinflugzeug des Typs ICON A5 vor der Küste des US-Staats Florida ab, wie der Sheriff von Pasco County, Chris Nooco, mitteilte.

08.11.2017 07:20 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Verkehr

Absturz bei Grebenhain Pilotenfehler Ursache für Flugzeugabsturz

Nach ersten Erkenntnissen ist der Absturz eines Sportfliegers bei Grebenhain auf einen Flugfehler des 66 Jahre alten Piloten zurückzuführen. Der Mann war dabei tödlich verletzt worden.

20.10.2017 12:32 Kommentieren
Symbolfoto Polizei
Rhein-Main

Vogelsberg Flugzeugabsturz in Grebenhain: Keine Hinweise auf Defekt

Bei dem Absturz eines Sportfliegers am vergangenen Freitag war der Pilot ums Leben gekommen. Seine Maschine hatte wohl keinen technischen Defekt.

16.10.2017 11:52 Kommentieren
Flugzeugabsturz
Panorama

Elfenbeinküste Tote und verletzte bei Flugzeugabsturz

Ein Frachtflugzeug will in der Elfenbeinküste landen, stürzt kurz vorher aber ins Meer. Mehrere Tote und Verletzte werden aus den Trümmern des Fliegers geborgen.

15.10.2017 18:13 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum