Lade Inhalte...
Afghanistan
Landespolitik

Flüchtlinge in Hessen Rüffel für Afghanistan-Vorstoß

Sollten Flüchtlinge aus Afghanistan und Pakistan ein verkürztes Asylverfahren durchlaufen? Die CDU Hessen rudert nach Kritik an ihrem Programmentwurf zu sicheren Herkunftsstaaten zurück.

Kommentare

Kommentar Stimme der Menschlichkeit

Der EuGH stärkt die Rechte jugendlicher Flüchtlinge und stellt sich gegen die Bundesregierung. Ein Kommentar.

Karim Al Wasiti
Flucht, Zuwanderung

Pro Asyl „Ich verteidige Dein Grundgesetz“

Karim Al Wasiti flüchtete 1998 als Regimekritiker aus dem Irak. Er ist seit vielen Jahren deutscher Staatsbürger. Andrea Kothen von Pro Asyl hat ihn interviewt.

20.09.2017 13:01 Kommentieren
Flüchtlinge
Gastbeiträge

Migration Flüchtlingsschutz ist völkerrechtliche Verpflichtung

Fast alle wollen Hilfesuchende möglichst schnell abschieben. Über Konzepte der legalen Zuwanderung wird kaum noch geredet. Der Gastbeitrag.

Flüchtlinge im Mittelmeer
Flucht, Zuwanderung

Einwanderung Migrationsdebatte mit Ressentiments

Forscher kritisieren den vom Wahlkampf geprägten Diskurs über Asyl und Zuwanderung.

Bascha Mika und Arnd Festerling.
Bamf
Politik

Flüchtlinge Systematisches Versagen im Bamf

Im Fall Franco A. hat das Bundesamt für Flüchtlinge zu viele Fehler gemacht. Die Grüne Amtsberg wirft dem Amt Unfähigkeit und Verletzung der Flüchtlingsrechte vor.

Gastbeiträge

Sicherheit Mehr rechtsstaatlichen Liberalismus wagen

Sicherheit ist wichtig. Wenn die Debatte guantanamisiert wird, müssen wir den Feinden unserer offenen Gesellschaft entgegentreten.

Flüchtlingshelfer
Politik

Günter Burkhardt „Das grenzt an Täuschung“

Der Geschäftsführer von Pro Asyl kritisiert den „gesetzgeberischen Aktionismus“ der Koalition.

Flucht, Zuwanderung

Asylpaket Der Hunger einer Flüchtlingsfamilie

Nur noch 500 Euro im Monat: Einer geflohenen Familie aus Tschetschenien werden die Leistungen gekürzt. Die Rechtmäßigkeit von Leistungskürzungen ist in manchen Fällen umstritten.

Abschiebungen
dpa

Heftige Debatte zur Asylrechtsverschärfung

Die Opposition hat der Bundesregierung in der Asylpolitik inhumanes und unmoralisches Verhalten vorgeworfen.

19.02.2016 13:55 Kommentieren
Rhein-Main

Pro Asyl „Zivilgesellschaftlicher Druck ist wichtig“

Ein Sprecher von Pro Asyl spricht im Interview mit der FR über Angriffe auf Flüchtlingsheime und die Ermittlungen der Polizei.

Flüchtlinge in Deutschland
dpa

Röttgen fordert Ministerium für Integration und Flüchtlinge

Der Chef des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), will die zersplitterten Zuständigkeiten für die Flüchtlingspolitik in einem eigenständigen Ministerium bündeln.

01.01.2016 09:28 Kommentieren
Frankfurt

Flüchtlinge Hausbesetzung aus Notwehr

Project Shelter rechtfertigt die Besetzung eines Gebäudes in der Berger Straße. Die Aktivsten bemühen sich seit Monaten um ein Haus für obdachlose Flüchtlinge. Sie distanzieren sich von Brandanschlägen auf Firmenwagen der Wohnungsbaugesellschaft ABG.

18.12.2015 18:51 Kommentieren
Kommentare

Asylrecht Angstpolitik zerstört Solidarität

Deutschland als das reichste Land Europas kann sehr wohl hunderttausende Flüchtlinge integrieren. Statt an humanitären Errungenschaften zu schleifen, sollten die Mittel nur richtig verteilt werden. Der Kommentar.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen