Lade Inhalte...
Altdaten

Barça-Kampagne für Messi verärgert Spaniens Finanzbeamte

Die Kampagne des FC Barcelona für den zu einer Haftstrafe verurteilten Superstar Lionel Messi hat bei den spanischen Finanzbeamten Empörung ausgelöst.

13.07.2016 12:46
Landespolitik

Beamtenbesoldung Pro Monat 35 Euro mehr

Die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen geht über eine Ein-Prozent-Erhöhung für Beamte hinaus. Die Gewerkschaften sind trotzdem unzufrieden. Sie verlangen eine Anhebung um 4,4 Prozent.

Deutschland und die Welt

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Zschäpe bestreitet jede Beteiligung an NSU-Verbrechen

09.12.2015 18:10 Kommentieren
Steuererklärung
dpa

Steuerbescheid kommt künftig vollautomatisch vom Computer

Finanzämter sollen in einigen Jahren den Großteil der Steuererklärungen vollautomatisch bearbeiten. Spätestens ab 2022 sollen Bürger flächendeckend jederzeit und papierlos mit dem Finanzamt kommunizieren können.

09.12.2015 16:25 Kommentieren
Wirtschaft

Steuern Der Finanzbeamte wird digital

Künftig sollen Computer die meisten Steuererklärungen prüfen. Dazu will das Bundeskabinett einen entsprechenden Gesetzentwurf beschließen. Das vollautomatische Verfahren hat Vorteile für den Steuerzahler, birgt jedoch auch Tücken.

Hochtaunus

Oberursel Die ganze Stadt sah zu

Angelika Rieber und Eberhard Laeuen haben ein Lesebuch mit Biografien der NS-Opfer von Oberursel geschrieben. Zudem gibt es ein neues Mahnmal in Usingen und Gedenkfeiern im Kreis.

Kriminalität, Gericht

Polizei-Einsatz in Kassel Polizist schießt Mann nieder

In Kassel verschanzt sich ein 40 Jahre alter Mann mit einer Schusswaffe in seiner Wohnung. Als er später auf seiner Terrasse mit seiner Waffe herumfuchtelt, schießt ein Polizist auf ihn.

Brandanschlag auf Asylbewerberheim in Groß Lüsewitz
Deutschland und die Welt

Bisherige Brandanschläge auf Flüchtlingsheime

Seit Beginn des Jahres hat es dutzende Brandanschläge auf Asylbewerber- und Flüchtlingsheime gegeben. Nicht immer wurden die Täter ermittelt. Vereinzelt gab es aber auch Festnahmen und sogar Geständnisse.

13.10.2015 17:37 Kommentieren
Rhein-Main

Deutsche Steuer-Gewerkschaft Finanzbeamte drohen mit Klage

Gewerkschafter demonstrieren gegen die Nullrunde für Beamte in diesem Jahr und drohen mit einer Klage gegen das Land. Der Protest richtet sich auch gegen die Festlegung auf höchstens ein Prozent Zuwachs in den nächsten Jahren.

Wirtschaft

Finanzamt Steuererklärung wird einfacher

Künftig soll die Finanzverwaltung Steuererklärungen komplett vom Computer bearbeiten lassen, Dokumente müssen nur noch auf Anfrage abgegeben werden. Ein Vorteil für die Steuerzahler?

Polizeifahrzeuge vor dem Finanzamt Rendsburg
Deutschland und die Welt

Finanzbeamter erschossen: Neue Sicherheitsmaßnahmen

Ein Jahr nach den tödlichen Schüssen auf einen Finanzbeamten in Rendsburg sollen verschiedene Maßnahmen für mehr Sicherheit in den Finanzbehörden sorgen. Unmittelbar nach dem Mord im Finanzamt der Stadt am 1. September 2014 hatte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) eine Arbeitsgruppe mit der Entwicklung eines Sicherheitskonzeptes für die Finanzämter in Schleswig-Holstein beauftragt.

31.08.2015 16:59 Kommentieren
Wirtschaft

Schweiz Steuerhinterzieher am Online-Pranger

Die Schweiz stellt die Daten potentieller Steuerhinterzieher ins Netz, um so Amtshilfe für ausländische Behörden zu leisten. Unangenehm ist bloß, dass nicht nur der Fiskus so seine Sünder finden kann, sondern auch Geschäftsfreunde, Ex-Gatten und Golfkumpane.

Schild der Aufschrift «Landgericht/Amtsgericht»
Deutschland und die Welt

Bewährungsstrafe für Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft

Nach einer Brandstiftung in einer noch unbewohnten Flüchtlingsunterkunft hat das Landgericht Lübeck einen 39 Jahre alten Finanzbeamten zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Der Angeklagte hatte gestanden, am 9. Februar in Escheburg bei Hamburg Feuer in einer Doppelhaushälfte gelegt zu haben. Damit wollte er nach eigenen Angaben verhindern, dass am nächsten Tag irakische Flüchtlinge in seiner unmittelbaren Nachbarschaft einziehen. Der 39-Jährige entschuldigte sich am Montag erneut für seine Tat. Die Folgen für das Dorf Escheburg, seine Familie und ihn selbst seien ihm damals nicht bewusst gewesen.

11.05.2015 12:53 Kommentieren
Panorama

Todesschüsse im Finanzamt Lebenslang für Todesschüsse im Finanzamt

Ein Steuerberater erschießt einen Finanzbeamten in dessen Büro. Er fühlt sich jahrelang von der Behörde schikaniert. Nun muss er für die tödlichen Schüsse lebenslang hinter Gitter.

07.04.2015 11:40
Finanzamt Rendsburg
dpa

Lebenslange Haftstrafe für Todesschüsse im Finanzamt

Sieben Monate nach den tödlichen Schüssen auf einen Finanzbeamten in Rendsburg ist ein Steuerberater zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

07.04.2015 11:40 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen