Lade Inhalte...
Deutschland und die Welt

Kabinett will „Gute-Kita-Gesetz“ auf den Weg bringen

Das Bundeskabinett will heute das „Gute-Kita-Gesetz“ von Familienministerin Franziska Giffey auf den Weg bringen. Mit 5,5 Milliarden Euro bis 2022 will der Bund die Qualität der Kitas in Deutschland fördern.

Vor 1 Stunde Kommentieren
Giffey
Frauenärztinnen müssen vor Gericht
Rhein-Main

Das bringt der Tag Prozess wegen Hinweis auf Abtreibung

+++ Kasseler Frauenärztinnen vor Gericht +++ Ministerin Giffey im Waldstadion +++ Erst Sonne, dann Regen +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Kita
Politik

Kitas und Kindergärten Betreuung ist besser, aber nicht gut genug

Insgesamt verbessert sich die Qualität der Kinderbetreuung. Doch es gibt weiterhin große Unterschiede bei der personellen Ausstattung von Kitas und Kindergärten in Ost- und Westdeutschland.

Elterngeld in Sachsen gefragt
Politik

Neue Gesetze Familienpaket gefällt nicht jedem

Die große Koalition bringt Steuerentlastungen und das Baukindergeld auf den Weg - doch Ärmere profitieren kaum.

René Rock
Landespolitik

René Rock Abrechnung mit Schwarz-Grün

Frontalangriffe und politische Stimmungsmache: Der Spitzenkandidat der hessischen FDP, René Rock, macht schon einmal Wahlkampf.

Kita-Gebühren
Familie

Studie Familien durch Kita-Beiträge ungleich belastet

Wieviel Eltern für die Kita zahlen, hängt stark vom Wohnort ab. Einkommensschwache Haushalte belastet die Gebühr übermäßig, lautet das Fazit einer Bertelsmann-Studie. Familienministerin Giffey hat Verbesserungen schon ins Auge gefasst.

28.05.2018 14:10 Kommentieren
In einer Kita
Hintergrund

Fragen und Antworten Wenn die Kita die Familienkasse zu sehr belastet

Es geht ungleich zu bei den Kitas in Deutschland - bei Gebühr und Qualität. Die Bertelsmann-Stiftung hat Tausende Eltern befragt. Für mehr Chancengleichheit ab dem Kleinkindalter ist noch viel zu tun. Die neue Familienministerin sagt: Wir sind dran.

28.05.2018 10:40 Kommentieren
Simone Bagel-Trah
Feminismus

Frauen in Führungspositionen Henkel geht voran

Der Konsumgüterkonzern aus Düsseldorf ist das erste deutsche Dax-Unternehmen mit einer weiblichen Doppelspitze im Aufsichtsrat. In den Vorständen sieht es für Frauen hingegen weiter schlecht aus.

Kinder in der Kita
Politik

Kita-Pflicht „Deutsche Eltern würden auf die Barrikaden gehen“

Hierzulande ist eine Kitapflicht ab drei laut Bildungsforscher Reinders undenkbar – dabei geht der Trend in die gleiche Richtung.

Scholz und Nahles
Nahles und Scholz
Hintergrund

Analyse Nahles' kniffliges Kabinetts-Puzzle

Wer wird was, wenn die SPD Ja sagt? Klar ist nur: Olaf Scholz würde Hamburg verlassen und der Kassenwart der Koalition werden. Und für Sigmar Gabriel gäbe es mehr Zeit in Goslar. Da die SPD eigentlich jemanden aus dem Osten braucht, sind Überraschungen möglich.

05.03.2018 10:49 Kommentieren
#metoo
Gender

#MeToo „Die gerichtlichen Verfahren sind heikel"

Familienministerin Katarina Barley und Petra Söchting, Leiterin des Hilfetelefons, sprechen im Interview über Gewalt an Frauen und die MeToo-Debatte.

Katarina Barley
Leute

MeToo-Debatte Barley vermutet „Schweigekartell“ im Fall Wedel

Was Schauspielerinnen dem Regisseur Wedel vorwerfen, liegt zum Teil Jahrzehnte zurück. Ähnlich sieht es beim US-Produzenten Weinstein aus. Viele missbilligen das Schweigen in der Branche.

30.01.2018 18:54 Kommentieren
Ausweg aus der Teilzeitfalle
Bundestagswahl 2017

Mögliche Sondierungen Das Streitthema „Teilzeitfalle“

Auf ein Gesetzesvorhaben hatte sich die große Koalition 2013 zwar geeinigt, doch die Differenzen waren zu groß. Beim Rückkehrrecht von einer Teilzeit- auf eine Vollzeitstelle bleiben die Positionen von Union und SPD unterschiedlich.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen